Frage zum Abpumpen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nickyyy 20.05.10 - 02:33 Uhr

hey ihr lieben!!

da meine Kleine einen richtig kräftigen Zug drauf hat und sie mir jetzt die Brustwarzen blutig gesaugt hat, muss ich vorerst abpumpen

Heute hatte ich das problem, dass nicht wirklich viel kam, es reicht nichtmal für eine KLEINE Mahlzeit. Kann ich dann ein paar Std. später nochmal Abpumpen und die Milch dann dazu schütten oder soll ich alles getrennt aufbewahren?

Danke schon mal für eure Antworten

Nicky

Beitrag von kleiner-gruener-hase 20.05.10 - 08:40 Uhr

Erst getrennt aufbewahren und wenn alles die gleiche Temperatur hat zusammenschütten!

Beitrag von eisbluemchen1809 20.05.10 - 08:40 Uhr

Hi Nicky

vielleicht gibts ja in USA auch Stillhütchen, ich hab sie von Medela. Die schützen die Brustwarze aber deine Tochter kann weiterhin saugen und bekommt genug.
Wegen dem abpumpen, jepp ich habs auch getestet und den Teil den ich abgepumpt habe in ein seperaten Behälter geschüttet, beim nächsten pumpen erst die Milch in der Pumpe im Kühlschrank abkühlen lassen, so ne Std und dann umgefüllt und dann wenn wieder Zeit zum abpumpen war das gleiche nochmal. Am Anfang kommt halt nicht viel, soll sich aber lt Buch ändern.


lg Bine

Beitrag von singa07 20.05.10 - 09:25 Uhr

Hi Nicky!

Es ist normal, dass beim Abpumpen zunächst nur wenig kommt. Was mir gegen blutige Warzen geholfen hat: Brusthütchen (auf englisch nipple shields, müsste es bei dir auch von Avent und Medela geben).
Und es war kein Thema, danach wieder das Baby an die Brust zu kriegen (davor hatten mich alle kirre gemacht...).

Milch nicht zusammenkippen, sondern getrennt aufbewahren (ich weiß, für 10ml kommt einem das lächerlich vor). Erwärmen und dann zusammenkippen. Oder getrennt füttern.

Alles Liebe und - halte durch!
Singa

Beitrag von nickyyy 21.05.10 - 03:14 Uhr

danke super Tip!
werde gleich mal danach schauen.
Heute ging es wieder mit dem Stillen und die Kleine hat mich sogar verschont. War richtig schön.

Danke nochmals!!!

Ganz liebe Grüße aus LA
Nicky mit Summer