Wie weit...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von night72 20.05.10 - 06:40 Uhr

Man liest ja immer wieder man soll nicht so lange strecken fahren, wir wollen nächstes Wochenende gut 400 kilometer ( hin und zurück) mal rausfahren nach deutschland, kann ich das bedenkenlos tun? Es fährt ein Bekannter.
Ela + #ei (ssw 9+4)

Beitrag von mss.fatty 20.05.10 - 06:47 Uhr

also ich fahre regelmäßig zu meiner mutter, das sind über 400 km, langsam wird es etwas unangenehm wegen dem bauch...ich mache öfter mal pausen. du bist ja noch relativ frühschwanger, ich wüsste jetzt nicht was dagegen spricht.
andere fliegen ja auch noch in den urlaub...
lg anna

Beitrag von jenn82 20.05.10 - 06:48 Uhr

Guten Morgen Ela,

ihr macht doch bestimmt Pausen zwischendurch. Ich denke, das sollte kein Problem sein. Außerdem, wenn du die typischen Früh-SS-Anzeichen hast, müsst ihr eh öfter halt machen (PP) :-p

Viel Spaß

LG Jenny + #baby Boy #verliebt 31. SSW

Beitrag von crumblemonster 20.05.10 - 09:01 Uhr

Hallo,

zu dieser Zeit hatte ich mit meinem Mann die Hochzeitsreise gemacht - nach Großbritannien mit dem Auto (ich war auch in etwas 10. SSW bzw. Ende 9. SSW). Ich bin, außer in Großbritannien (da hatte ich Schiß vor dem Linksverkehr) die ganze Zeit sogar selbst gefahren. Ging schon irgendwie. Wichtig ist, daß Du Pausen machst/machen läßt, mal aufstehst und Dir die Beine vertrittst. Nimm genug zu Trinken mit, dann müssen die Pausen sowieso gemacht werden ;-).

LG

Beitrag von night72 23.05.10 - 05:53 Uhr

Danke für eure lieben Antworten, zum Glück war bis heute nicht einmal übel, man gut, na gut dann werde ich mal fahren.
Danke nochmal.