Vorwehen halbstündlich gestern.Wieder zum Doc? SSW 30

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jill1979 20.05.10 - 07:59 Uhr

Guten Morgen ihr da draußen,
ich bin seit gestern in der 30.Woche schwanger.habe aber schon seit über 8 Wochen "Übungswehen".Zu Anfang waren die auch noch im normalem Maße,wurden aber häufiger.Also zum Doc.Magnesium bekommen..mehr konnte man nicht tun.Dann bei der nächsten Kontrolle..Gebärmutterhals verkürzt..menno.Also haben sich diese Wehen mittlerweile doch auf den Rückgang des halses ausgewirkt.Nun hatte ich ein paar Tage wenig Wehen..freu.Gestern Abend aber dann hatte ich sie halbstündlich und es zwiebelte ganz schön nach unten.heute morgen war aber jetzt seit einer Stunde nichts.Soll ich wieder zum Doc gehen?Aber was soll der machen?Mir geht es ja sonst gut.Sollte ich heute noch abwarten,ob die Wehen wiederkommen?Ich war gestern in der lauwarmen Badewanne,das scheint mich entspannt zu haben.Seitdem sind sie ja nicht mehr da.

Beitrag von tongtong 20.05.10 - 08:05 Uhr

Hallo, wie du schon sagst: was soll der Doc tun? Wenn du zu Hause bist, dann leg dich hin und schone dich was das Zeug hält. Wieviel Magnesium nimmst du? Ich habe quasi seit Beginn der Schwangerschaft vorzeitige Wehen (bei meinem 1. Kind war das auch so), allerdings hatten die bei mir zum Glück nichts bewirkt. Ich nehme das Magnesium hochdosiert. (3x2 täglich) Wenn ein lauwarmes Bad hilft, dann nimm es ruhig wieder wenn du merkst, dass die Wehen wiederkommen.

Wünsche dir noch eine sonst angenehme Restkugelzeit und gaaaaaaaanz wenig vorzeitige Wehen...

LG tongtong #huepf

Beitrag von sarah05 20.05.10 - 08:16 Uhr

Hallo.
Ich habe auch mit Wehen zu tun und nehme Magnesium und Bryophyllum.
Ich würde an deiner Stelle mal beim Arzt anrufen und Nachfragen,mir sagte man aber,dass diese Wehen 2 mal pro Stunde sein dürfen.
Liebe Grüsse Sarah
27+6

Beitrag von hexe201184 20.05.10 - 08:09 Uhr

Guten morgen. Also ich würde gehen, schon um auch nochmal nach dem gmh und mumu zu sehen. Ausserdem sollte man vielleicht nochmal ein ctg schreiben. Vielleicht ist ja auch ein kurzer Aufenthalt in der klinik nötig um dir wehenhemmer zu verabreichen und da das ganze genauer zu beobachten. Finde es komisch, dass er dir sagt ausser magnesium könne er nix machen. Da gibts nämlich noch ein paar andere möglichkeiten.
Lg nicole
ach ja versuch so viel wie möglich ruhe zu halten oder dich hinzulegen.

Beitrag von jill1979 20.05.10 - 08:17 Uhr

ja,wunderte mich auch etwas.Aber er sagte ich seie zu "Fit" um mich nun für Wochen in eine Klinik zu legen.Aber krankschreiben wollte er mich schon..aber nicht nötig,da ich selbstständig bin.
Er sagte,dass wenn der GMH sich weiter so langsam verkürzt,dann wäre noch genug zeit dazwischen..Aber nun werden die ja wieder mehr..hmm.ich sollte aber wiederkommen,wenn ich eine veränderung merke.
Also doch besser noch mal hin denke ich..

Beitrag von hexe201184 20.05.10 - 08:25 Uhr

Geh lieber nochmal. Und wenn es keine anderen möglichkeiten gäbe, würden nicht so viele frauen mit vorzeitigen wehen in der klinik liegen. Und das argument du bist zu fit für ne woche kh ist ja mal voll bescheuert.