wie lange

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aylin-89 20.05.10 - 08:05 Uhr

wie lange dauert die übelkeit bzw. erbrechen in der SS??

Ich habe gehört 3-4 Wochen stimmt das??

Beitrag von kajana1 20.05.10 - 08:10 Uhr

das ist bei jedem anders!
mir z.b. war kaum übel bin jetzt 21.ssw und hab eher mit sodbrennen zu tun als mit übelkeit.
aber es gibt auch frauen, die die ganze ss davon begleitet werden.
und dann gibts noch 1000 varianten dazwischen.
da gibts keine allgemeingültige regel.
aber gute tipps:
pfefferminztee ist super und nux vomica (globuli) sind auch sehr zu empfehlen
liebe grüße;-)

Beitrag von lunamaus82 20.05.10 - 08:12 Uhr

Also, ich hatte es ganz schlimm von der 6. bis zur 13./14. Woche... Danach wurde es besser und hat laaaangsam nachgelassen...

Es gibt aber auch die ganz Armen, die sehr lange oder sogar die gesamte Schwangerschaft darunter leiden!

Leidest du unter Übelkeit? Dann wünsch ich dir, dass es bald nachlässt und gar nicht so richtig schlimm wird!

Lg Luna 35.SSW

Beitrag von mariju 20.05.10 - 08:12 Uhr

Wer hat dir das denn erzählt?

Also bei mir war/ist es zumindest nicht so.

Ich hab ab der 6. SSW bis zur 13. SSW mit Dauerübelkeit und erbrechen zu tun gehabt. Seit der 13. Woche ist es jetzt besser und ich muss nur noch am Morgen brechen und mittlerweile gibt es sogar Tage wo ich garnicht brechen muss.
Mehr Probleme habe ich mit der Übelkeit, ich bin immer noch sehr Geruchs- und Geschmacksempfindlich.

LG
Mariju & #paket (20+2)