Lieber einfacher name oder doppelname?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von shiela1982 20.05.10 - 08:48 Uhr

guten morgen,

hätte mal ne frage.
ist es irgendwie für das kind später mal blöd einen doppelnamen zu haben?bzw. schwieriger wegen schreiben usw.

statt nur leyla z.b. leyla-clair?

lg shiela 31+6

Beitrag von knusperfisch 20.05.10 - 09:04 Uhr

Hallo!

Abgesehen davon, dass ich einen Doppelnamen nicht vergeben würde, sind nicht alle Doppelnamen "blöd".

Der von dir genannte Name aber schon.


Gruß
Knusperfisch

Beitrag von haseundmaus 20.05.10 - 09:09 Uhr

Hallo!

Ich find Doppelnamen generell ganz gut, aber wenn dann immer OHNE Bindestrich. Das sieht echt doof aus und man muss immer den ganzen Namen schreiben.
Der Name den du genannt hast ist allerdings nicht schön, ich hoffe das war nur ein spontanes Beispiel. :-D

Manja mit Lisa Marie #verliebt 8 Monate

Beitrag von blaue-blume 20.05.10 - 09:51 Uhr

...ohne bindestrich ist es aber kein doppelname, sondern erst- und zweitname...

Beitrag von blockhusebaby09 20.05.10 - 09:13 Uhr

Hallo#winke

Das ist halt Geschmacksache und man weiß ja auch nie ob der Name egal ob 1 2 oder 3 Namen überhaupt den Kind später gefällt.
Wir haben uns für 2 Vornamen für die Kinder entschieden
aber ohne Bindestrich so muss der Name auch nicht zusammen gesprochen werden.
Und das Kind kann sich sogar,wenn der 1 Rufname nicht gefällt,mit den 2 rufen lassen.
Aber ob man mit den Namen immer den späteren Geschmack der Kinder trifft
kann man vorher nie wissen.

Ganz liebe Grüße#herzlich

Beitrag von siebzehn 20.05.10 - 09:51 Uhr

Mit Bindestrich muss bei offiziellen Dokumenten oder auch bei Unterschriften IMMER der volle Name geschrieben werden und eigentlich sollte auch immer der volle Name genannt werden (mal von Spitznamen abgesehen). Die Lehrer in der Schule werden also immer Leyla-Clair sagen. #schock

Beitrag von blaue-blume 20.05.10 - 09:53 Uhr

hi!

ich würde eher erst- und zweitnamen nehmen, als einen doppelnamen. also leyla claire statt leyla-claire...
(den franz. namen claire schreibt man mit e am ende, auch wenn es nicht mitgesprochen wird, ohne siehts irgendwie verstümmelt aus)

davon abgesehn würde ich nicht zwei von so eindeutig unterschiedlicher abstammung kommende namen kombinieren, das klingt arg nach hochhaus...


lg anna

Beitrag von shiela1982 20.05.10 - 10:01 Uhr

die abstammung unser beiden länder ist arabisch(leyla) und claire( französisch):-)

ok, also lieber einfach:-)

Beitrag von blaue-blume 20.05.10 - 14:56 Uhr

ok, dann find ichs auch passend, wenn da nen hintergrund zu da ist...

obwohl ich leyla evt. mit nem anderen franz. namen kombinieren würd...

wenn du mal schauen magst:

http://www.prenoms.com/v2/services-prenom/idees-prenoms.asp


lg anna

Beitrag von kra-li 20.05.10 - 12:35 Uhr

ich finde leyla-clair doof...

wenn schon dann Laila-Claire...

Doppelnamen mit Bindestrich hören sich immer so hochtrabend an...

Beitrag von anika.tomai 20.05.10 - 14:14 Uhr

hallo, ich finde doppelt namen viel schöner und er ist doch kurz...
meiner ist sehr lang, frauke-charlotte und meine kleine kann ihn schon perfekt sprechen sie ist schon 2 1/2...
lg

Beitrag von lunamaus82 20.05.10 - 20:38 Uhr

Bitte tut euren Kindern keinen Bindestrich an!!!!
BITTE!!!

Hab als Kind sehr darunter gelitten und auch heute finde ich es nicht schön. Es sieht blöd aus und wenn dem Kind die Namen nicht gefallen, kann es sich nicht zwischen einem entscheiden, sondern muss damit leben...

Hab bei meiner Hochzeit fast angefangen zu heulen, als immer wieder dieser blöde Doppelname wiederholt wurde #schmoll

Lg