Brauche Tipps zu Kompressionsstrümpfen Stützstrumpfhose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mum2010 20.05.10 - 08:52 Uhr

Guten Morgen,

da ich Probleme mit Krampfadern habe und auch Wasser in den Beinen habe ich auf Rezept von meinem Arzt eine Kompressionsstrumpfhose verschrieben bekommen. Meine Beine wurden ausgemessen und die Strumpfhose angefertigt. Nun ich komem in dieses Ding nicht rein egal wie, viel zu eng:-[Dann bin ich Heute Morgen wieder in der Apotheke gewesen und die dachten wohl ich wäre zu blöd das ding anzuziehen:-[Haben dann verscuht mich zu zweit da rein zu zwängen, hat echt weh getan und alles abgeklemmt und war am ende auch nicht ganz drin. Jetzt soll die Strumpfhose nachträglich geweitet werden...ich denk mal viel wird das nicht bringen. Möchte mir lieder selber eine kaufen, allein weil ich eine eh was wenig finde.
Könnt ihr mir sagen wo ich eine Stützstrumpfhose für Schwangere oder ähnliches bekomme? Oder wo kauft ihr sowas?

Danke#bla#bla

Beitrag von tartaruga81 20.05.10 - 09:09 Uhr

Es ist ganz normal das die Strumpfhose so eng ist. Das muss sie auch sonst hat sie keine Wirkung....die Strumpfhosen die man so im freien Handel bekommt kannst du vergessen, die bringen nichts!

Du musst die Strumpfhose in der früh (bevor du aufstehst) anziehen...weil da die Beine nicht so geschwollen sind, sobald du läuftst werden die Beine dicker.

Es ist am anfange wenn du sie anziehst recht unangenehm...ziehe sie nicht zu weit hoch damit keine Falten entstehen...ich weiß wovon ich rede. Trage auch eine (schon seit Anfang der SS).

LG Ela

Beitrag von vonnimama 20.05.10 - 09:27 Uhr

Ich trage jetzt die 3. SS diese Kompressionsstrümpfe und das von Anfang an, bin jetzt in der 41. SSW. Das ist schon recht anstrengend, die Dinger anzubekommen ....

Erstmal vorweg: du musst dir die Dinger morgens direkt recht früh im Sanitätshaus (bestenfalls) anpassen lassen. Hatte damit noch nie Probleme. Morgens, weil die Beine da noch nicht so angeschwollen sind. Dann zum Thema: die Strümpfe sehen immer total klein aus, das ist einfach so, sie müssen ja auch alles zusammendrücken.

2. Tipp: kauf dir aus'm DM-Markt diese gelben Putzgummihandschuhe. Ohne diese Handschuhe hast du kaum Chancen, in die Dinger reinzukommen. Du musst sie etappenweise hochziehen, immer Stück für Stück! Ohne Handschuhe hab ich es in den 6 Jahren noch nicht geschafft, mir diese Dinger anzuziehen.

3. Tipp: keine Strumpfhose, sondern lieber Strümpfe! Ob mit oder ohne Zehenteil, kannst du dir dann aussuchen. Ich nehme immer die mit offenen Zehen, damit mehr Luft an den Fuß kommt. Ist im Sommer auch angenehmer.

FAlls du noch Fragen hast: Einfach schreiben ;-)

LG Yvonne