Rezept für grünen Spargel... mal anders

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von mamavonrike 20.05.10 - 10:12 Uhr

Hallo Leute,

heute mag ich Euch mal eins meiner Rezepte zeigen, weil ich es selber sooo gerne esse und es überhaupt keine Arbeit macht... und weil gerade Spargelzeit ist.

Also:

ein Bund grünen Spargel waschen, die Enden etwas stutzen und die Spargelstangen in eine kleinere Auflaufform betten (so wie ein Floß... hihi, und die richtig dicken Stangen längs halbieren). Dann etwas Wasser angießen (so ca. 60 ml), mit wenig gekörnter Brühe bestreuen (ca. 1/2 TL), salzen, pfeffern und 1/2 TL Zucker drüberstreuen.

Dann einen tiefgefrorenen Schalenfisch (also die mit der Kräuterkruste Bordelaise o. ä.) einfach auf den Spargel (natürlich ohne die Aluschale) legen und das ganze im Ofen backen, bis der Fisch fertig ist.

Der Spargel, der einfach so "an der Luft liegt" wird lecker knusprig und bräunlich. Der Spargel, der direkt unterm Fisch liegt bleibt toll knallig grün und behält Biss.

Ich liebe dieses Essen und es macht genau für 3 Minuten arbeit.

Guten Appetit und sagt mir, ob's geschmeckt hat.

Liebe Grüße,
Claudia

Beitrag von diegute 20.05.10 - 11:04 Uhr

Hallo,

klingt lecker - muss ich mal ausprobieren.

LG diegute

Beitrag von dominiksmami 20.05.10 - 11:29 Uhr

Huhu,

wenn du nun statt des doppelt ermordeten TK Fisch einfach frisches Fischfilet nimmst, dem selber eine Kräuterkruste oder ähnliches anzauberst ( ist super easy), dann schmeckt das doppelt so gut. Machen wir nämlich häufiger *g*

lg

Andrea

Beitrag von diegute 20.05.10 - 14:11 Uhr

Hallo,

kannst Du bitte ein Rezept für die Kräuterkruste einstellen?

Ist dann wahrscheinlich auch nicht so kalorienhaltig wie die Fertigprodukte - oder?

DANKE schon mal.

LG diegute


Beitrag von dominiksmami 20.05.10 - 16:08 Uhr

Huhu,

hmm also ich denke kalorienmäßig wird sich das nix tun...leider *g*

unter anderem mögen wir ganz gerne diese Version:

2 EL Paniermehl
mit 3 EL frisch geriebenem Parmesan
2 EL weiche Butter oder Margarine
1 Eigelb
1 gepresste Knoblauchzehe,
Salz,
Pfeffer und 3 El gehackte ( frische oder TK) Kräuter nach Wahl

vermischen.

Einfach auf den Fisch geben und diesen dann im Ofen backen bis die Kräuterkruste die gewünschte Farbe an nimmt ( bei Umluft 200 ° ungefähr 8 bis 10 Minuten je nach Größe des Fischs, wenn man Filet nimmt)

lg

Andrea

Beitrag von diegute 20.05.10 - 17:19 Uhr

Hallo,

Danke - klingt lecker !!!

Grüße
diegute