Tragen in der Schwangerschaft?? Manduca

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mella08 20.05.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

vielleicht könnt ihr mir sagen ob ich meine Tochter in einer erneuten Schwangerschaft noch tragen darf?

Sie wiegt jetzt ca. 10 kg und ist 15 Monate alt.

Ich trage sie hauptsächlich auf dem Rücken. Manchmal zum Einschlafen aber auch vorne.

Vielleicht kann mir ja eine Trageberaterin weiterhelfen?


Lg. melanie

Beitrag von freckel 20.05.10 - 11:20 Uhr

huhu,

ich habe immer bis zum ende getragen... vorne dann irgendwann nicht mehr, weil es unbequem war... u hinten wurde es dann auch unbequem, vor allem als ich in der zwilliss schon weit war... da hab ich m den zwerg dann vorne auf den bauch gesetzt, aber natürlich nicht für lange ;-)

lg eva m nia, mirjo u milla u lian

Beitrag von mella08 20.05.10 - 20:01 Uhr

Hallo,

stelle mir das grad bildlich vor ^^

Ja dann bin ich ja mal gespannt wie es werden wird. Danke für Deine Antwort.

Melanie

Beitrag von dragonmother 20.05.10 - 11:25 Uhr

Solang du keine Probleme hast kannst du tragen.

Du trägst dein Kind ja nahe am Körper, also wird da nichts beansprucht was nicht beansprucht werden soll.

Du wirst merken wenn es dir zu viel wird.

Lg

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 11:26 Uhr

Hallo

das Tragen ist für dich ja eine gewohnte Belastung. Etwas anders währe wenn du völlig untrainiert in der SS plötzlich damit anfangen würdest ein 10 kg Kind zu tragen.

Solange es dir damit gut geht, kannst du Problemlos weiter tragen. Und im Manduca ist allemal schonender als auf dem Arm. Aber achte auf die Signale deines Körpers. Wenn du vom Tragen schmerzen oder später einen harten Bauch bekommst, mach langsamer. Aber bis dahin kannst du weitertragen wie bisher.

LG
qrupa, Trageberaterin

Beitrag von mella08 20.05.10 - 11:28 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort :-)

Und wie sieht es in der Frühschwangerschaft aus. Also quasi gleich am Anfang?

Vor allem, wie macht man das dann mit dem Gürtel der Manduca. Der sitzt ja immer genau am Unterbauch!?!

Gruß

melanie

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 12:02 Uhr

Hallo

solange es dir nicht unangenehm ist, ist das alles kein Problem. Ich trage im Moment lieber im Tuch, weil ich da nicht den Druck auf meinen aufgeblähten Bauch hab. Das Baby sitzt ja anfangs noch hinterm Schambein, dem macht das alles gar nichts. Und es ist ja auf jeden Fall gut und sicher verpackt. Wie gesagt, solange es dir nicht unangenehm ist, kannst du tragen wie du magst, dein Baby stört das nicht. Nur wenn du merkst es tut dir nicht gut, dann laß es lieber. Wenn der bauch irgendwann zu groß wird, dann wirst du auf eine andere Trage umsteigen müssen, wenn der Gurt nicht mehr passt.

LG
qrupa

Beitrag von mella08 20.05.10 - 20:04 Uhr

Ach ok, danke für Deine Antworten :-)

Grüße

Melanie

Beitrag von tragemama 20.05.10 - 11:29 Uhr

Kein Problem, so lange Deine Schwangerschaft problemlos läuft.

Ich habe Kathrin (damals 2 Jahre alt, 14 kg) bis etwa zur 30. Woche super in Manduca oder Ergo auf dem Rücken tragen können.

Viele Grüsse
Andrea

Beitrag von deenchen 20.05.10 - 17:37 Uhr

Ich kann meine Tochter, ebenfalls etwa 10 Kilo, garnicht mehr tragen. Bekomme sofort ein Ziehen in den Seiten.

Beitrag von mella08 20.05.10 - 20:00 Uhr

Hallo,

hmmm so verschieden sind dann also die Erfahrungen.

Ich werde es einfach mal auf mich zukommen lassen.

Vielen Dank.


Melanie