Ständiger Durchfall SSW 37 + 5

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tallie 20.05.10 - 11:22 Uhr

Hallo an Alle.
Ich habe seit ungefähr einer Woche ständig wässriger Durchfall und einen sehr harten Bauch. Mein FA ist noch bis Dienstag in Urlaub. Und NUR deshalb ins KA zu fahren ist mir unangenehm. Trotzdem mache ich mir Sorgen. #zitter Kann das meinem Jungen schaden? Geht es jemandem ähnlich? Oder hat jemand Erfahrung damit?
Bitte um Eure Hilfe.
LG

Beitrag von mama.ines 20.05.10 - 11:25 Uhr

du solltest nur genügend trinken dann ist das ok aber ich würde es lieber abklären lassen !

Beitrag von lauramarei 20.05.10 - 11:26 Uhr

Soviel ich weiß, kann sich schonmal eine Geburt mit einer "Darmentleerung" ankündigen!
Würde vielleicht doch mal ins KH fahren??

Beitrag von antje-weber 20.05.10 - 11:46 Uhr

Hallo
ich habe damals (vor 8 Jahren) in einer Gyn-Praxis gearbeitet!
Eine Pat. kam (38 SSW.) und hatte auch sehr dollen Durchfall der allerdings auf dem Weg war abzuklingen!

Mein Chef meinte das sie in die Klinik soll weil Wehen auf dem CTG waren sie aber nicht merkte und hatte auch nen harten Bauch.
Er wollte sie aber erst selber nochmal untersuchen!

Sie stand nach dem CTG auf und sollte ins Untersuchungszimmer! Bis dahin hat sie es aber nicht mehr geschafft denn mitten auf dem Flur platzte die Fruchtblase....

Natürlich kam sie dann mit dem RTW ins KH und 4 STd. später war die Kleine da!

Das soll nicht heißen das es bei Dir auch so kommt, vielleicht hast Du nen MDV aber abklären lassen solltest du es besser

Viel Glück und alles Gute

Beitrag von bellaswan1607 20.05.10 - 12:04 Uhr

Hi ,

ich kenne das , bin auch nun 37 ssw und hatte das bis letzte woche auch , und das fast 2 wochen lang. meine hebi sagte mir ich solle jetzt sowieso das magnesium weglassen und das es auch überdosiert bzw. für den körper zu viel wäre , und schwupp die wupp war auch der durchfall weg !

also probiers mal so !

Lg

Beitrag von tallie 20.05.10 - 18:07 Uhr

Hi.
Vielen Dank für Deine Antwort. Aber wieso sollst Du Dein Magnesium jetzt sowieso weglassen? ich nahm es bis jetzt noch relativ hoch dosiert. 700 mg am Tag.
Liebe Grüße