Frühchen aus 2005 - wie gehts Euch? :-)

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von vampy76 20.05.10 - 11:39 Uhr

Hallo zusammen,

ich war früher immer sehr oft hier im Forum unterwegs und irgendwann ist einfach die Zeit zu knapp geworden. Nun würde mich mal interessieren, was so aus den Frühchen 2005/2006 geworden ist. Wie haben sich Eure Mäuse entwickelt? Wie geht es Ihnen jetzt?

Für alle die mich nicht kennen...
Ich habe am 24.03.2005 einen 1000 Gramm (35 cm) leichtes Frühchen in 29 + 1 zur Welt gebracht und unser ehemaliger Mini ist mittlerweile 5 Jahre alt, 110 cm groß und wiegt ca. 20 kg. Er geht seit er 3 Jahre ist in den Kiga, dort gefällt es im super und er beginnt ab Sommer mit der der Vorschule. Wir hatten Glück und er hat sich immer super entwickelt, außer das er sehr viel krank war in den letzten Jahren und wir mit Neurodermitis und Asthma kämpfen. Wir waren bereits 2 x in Kur, eine war eine Katastrophe und eine war super! :-)

Mich würde sehr interessieren was aus Euren Minis geworden ist, vielleicht lese ich auch paar Zeilen von alten Bekannten, von denen ich leider lange nichts gelesen habe.

Vlg

Vampy

Beitrag von kuri 20.05.10 - 11:58 Uhr

Hallo,

mein Sohn kam im Oktober 2004 in 29+3 mit 1450 g zur Welt. Er hat sich immer sehr gut entwickelt. Inzwischen wird er eher selten krank. Am Anfang der Kindizeit war er sehr anfällig aber jetzt ist er fit wie ein Turnschuh. Er wird dieses Jahr sogar vorzeitig eingeschult. Allerdings ist er halt recht klein und leicht. (110 cm, 18kg)
Wir sind sooo froh, daß alles gut ging.

Tina

Beitrag von amidala 20.05.10 - 12:03 Uhr

Hei Steffi, was ne Freude :-)

Bis auf Asthma u Neurodermitis klingt doch alles prima bei euch, toll!

Ich war mit Luan heute bei der 4-Jahres-Kontrolle (keine Ahnung, welche U das in D-land ist) und kann also quasi extra-frische Daten durchgeben. Er wiegt jetzt 16,7 Kilo und ist 104 cm lang und damit endlich im normalen Rahmen gelandet :-). Luan ist am 31.12.2005 mit 1770 g , 42 cm und Schilddruesenproblemen geboren. Das Asthma haben wir dank einer tollen Homøopathin in den Griff bekommen, seit Luan knapp 2 Jahre alt ist, sind alle Medikamente komplett abgesetzt.

Luan geht seit er 17 Monate alt ist in den Kiga und in den næchsten Wochen wird sich entscheiden, ob er 2011 oder 2012 eingeschult wird (Stichtag ist hier der 31.12. - er MUESSTE also eigentlich, aber ich hoffe, dass wir ihn 1 Jahr zurueckhalten kønnen aufgrund dessen, dass es eigentlich 2006 geboren sein sollte, wære alles normal verlaufen.).
Da wir in Norwegen leben, seit Luan ein halbes Jahr alt ist, ist er 2-sprachig, spricht allerdings deutsch mit einem sehr lustigen norwegischen Akzent ;-) - norwegisch ist wohl doch seine Muttersprache geworden, obwohl wir beide zu Hause deutsch mit ihm sprechen.

Dicken Druecker!

Lena

Beitrag von amidala 20.05.10 - 12:06 Uhr

jaja, und da hab ich doch glatt vergessen zu erwæhnen, dass Luan (hoffentlich diesmal nciht zu frueh und erst im Juli) grosser Bruder wird.

Bis jetzt sieht alles prima aus, Baby wird engmaschig kontrolliert und es ist bisher von keiner Plazenta-Insuffizienz etwas zu sehen. :-)

Lena (dick und rund bei 31+0)

Beitrag von vampy76 20.05.10 - 13:00 Uhr

Wow, Lena, das freut mich total für Euch. Ich drück dir die Daumen das alles weiterhin gut geht und ich freue mich sehr auch mal wieder was von Euch zu lesen! :-)

Zum Geschwisterchen konnten wir uns allerdings nicht entschließen. :-(

lg steffi

Beitrag von kathrinchen74 20.05.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

Bin immer ne stille Leserin gewesen...Emma kam am 29.05.2005 in der 30 SSW per not sectio wegen schwerer Preäklamsie+ Hellp zur Welt.

Bis zu dem heutigen Tag hat sich unser Sonnenschein trotz zweier Hirnblutungen super entwickelt.
Es gibt zwar noch hier und da einige defiziete, die wir aber mit Früfförderung und Ergo in den griff bekommen.
Im Kiga hat sie sich super eingelebt und sie besucht ab August die Vorschule.
Aktuelle Daten habe ich auch, da wir anfang der Woche zur Kontrolle im SPZ waren.

Emma 1120g 40 cm 29.05.2005

20 kg 110 cm 18.05.2005

LG

Kathrin+ Emma fest an der Hand+#stern Cara tief im Herzen+#ei 27 SSW inside

Beitrag von vampy76 20.05.10 - 13:03 Uhr

Dann haben wir ja fast die gleiche Geschichte! :-) Bei mir kam der zwerg wegen der Gleichen Sache wie bei Dir. Präeklampsie u. Hellp. Und unsere Minis sind ja gleich groß und schwer! :-))))

Für Deine Schwangerschaft drücke ich Dir mal ganz fest die Däumchen, dass es diesmal dann alles weiterhin gut geht... Dir gehts doch hoffentlich gut oder?

lg steffi

Beitrag von kathrinchen74 20.05.10 - 14:01 Uhr

Dankeschön......ja mir geht ganz gut, bin auch froh darüber.
Man macht sich ja immer wieder gedanken......

LG

Beitrag von susiundemily05 20.05.10 - 14:19 Uhr

Hallo!

Seit Emilys Geburt les ich hier mit und schreib nie. Weiss garnicht ob ich damals geschrieben hab.

Emily kam am 15.10.2005 nach einem vorzeitigen blasensprung bei 25+6ssw zur welt. sie wog 715g und war 33cm klein.
wir hatten ausser einer bpd keine wirklichen probleme und die wuchs sich zum glück bis zum 2.geburtstag aus.

heute ist emily total normal entwickelt. alles bestens.

ihre daten heute 106cm und 14,5kg

Beitrag von minkabilly 20.05.10 - 20:00 Uhr

Hi!
Ich kenn dich noch ;-)
Ich bin Frühchenmami von 2004 und meinem Sohn geht es gut.
Er sich sich dank früh beginnender gezielter Förderung gut entwickelt. Und nach jahrelangem Grübeln haben wir nun auch Gewissheit, was mit ihm ist (er war schon immer irgendwie anders)...dank dem Kiga wissen wir es jetzt: er ist Autist; vom Kopf her aber fit.
LG

Beitrag von vampy76 21.05.10 - 08:47 Uhr

Freut mich auch von Euch zu hören! :-)

Schön das Euer Zwerg sich auch soweit gut entwickelt hat. Wünsche Euch auch weiterhin alles Liebe.

lg steffi

Beitrag von fusselchenxx 21.05.10 - 22:06 Uhr

Na, aber Hallo..

Euch kenne ich auch noch... Unser Zwerg kam ja im Oktober 2005 8 Wochen zu früh.. Er wog damals 1880g und war 46 cm... Heute ist er auch ca. 110 cm und hat 16,5 kg.. Also ein Fliegengewicht wie immer.. Aber putz munter.. Er kam auch mit 3 in den Kiga und wurde letztes Jahr im März großer bruder..

Mit Asthma hatten wir auch zu kämpfen.. Aber bei ihm scheint es sich zu verwachsen. Wir hatten das Infektasthma... Bevor er in den Kiga kam, war er dauerkrank.. mitlerweile ist das echt selten geworden und vor allem hat er keine Anfälle mehr... Die Im kiga waren echt schon erstaunt, das er so wenig krank ist.. Das ist ja ehr selten, den die Kids sind ja gerade im ersten jahr dauerkrank...

Wann Josh in die schule kommt, wissen wir noch nicht, da er ein Kannkind ist. Wir müssen uns also nächstes Jahr im Frühling entscheiden.. Aber eine reine Vorschule, so wie wir sie von früher kennen, gibt es hier nicht mehr..

LG Fusselchen + Joshua *21.10.05 (32+1 geboren) + Steven *23.03.09 (SmallForDate-Baby)

Beitrag von vampy76 22.05.10 - 14:22 Uhr

Euch kenn ich auch noch! :-)
Schön von Euch zu lesen. Toll zu lesen das Joshua sich so toll entwickelt hat. :-)

Wünsche Euch weiterhin alles Liebe....

Steffi

Beitrag von fusselchenxx 22.05.10 - 19:38 Uhr

Hi Steffi...

Ja es ist mal toll von den "alten" frühchen zu lesen..

Euch auch weiterhin alles liebe..

LG Fusselchen

Beitrag von kati_ol 22.05.10 - 13:44 Uhr

hallo

schön das sich deine maus so toll entwickelt:-)

mein grosser ist am 1.6.2005 geboren,in der 25+2ssw mit 760gr und 33cm.er wird in 1,5 wochen 5 jahre und bis auf eine aufassungsschwierigkeit,geht es ihm super#pro er wiegt ca 18kg und ist 107cm gross

ich wünsche euch alles gute

lg katrin mit marcel und den twins jolina und tyler(geb.34+2ssw)

Beitrag von vampy76 22.05.10 - 14:20 Uhr

Wow, Dein zwerg hat aber ganz schön Gas gegeben beim wachsen! Wenn man das Anfangsgewicht und die Grösse bedenkt hat er sich ja super gemacht! :-)

Wünsche Euch weiterhin alles Liebe...

Steffi

Beitrag von susle 23.05.10 - 22:58 Uhr

Hallo,

ich kenn dich auch noch :-D

Schön, von euch zu hören, und noch schöner, dass es bei euch so gut läuft!
Ich les hier immer wieder mal rein, komm aber eigentlich gar nicht mehr zum Schreiben - zu viel um die Ohren.

Mein "Großer" kam im April 2006 zur Welt, mit 1310 Gramm und 36 cm in 31+1. Seit er zwei Jahre alt ist war er kaum noch ernsthaft krank - das lässt sich bei uns also wirklich sehr, sehr gut an.

Entwicklungsmäßig fallen wir - im Vergleich zu meinen Vorschreiberinnen - allerdings etwas aus der Reihe #hicks.
Laufen mit drei Jahren, Reden jetzt so langsam - uns steht nun ab Herbst erst einmal der Kindergarten (SVE, Gruppe mit nur 10 Kindern) bevor.
Zur Zeit fahren wir dreimal die Woche mit ihm zur Frühförderung, die machen wirklich tolle Arbeit, und so gehts auch bei uns vorwärts, wenn auch mit etwas kleineren Schritten ;-).

Vor einem Jahr gabs für unseren Bub eine kleine Schwester - und entgegen aller meiner Erwartungen/Befürchtungen/Vorahnungen - ein "Spätchen", 8 Tage über Termin und von den Maßen her völliger Durchschnitt :-D

Das wars von uns, liebe Grüße!
susle