Brauche aufmunternde Worte wg. Gewichtszunahme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flottehummel 20.05.10 - 11:58 Uhr

Hi Mädls,

ich bin jetzt bei 13+4 und laut meiner Waage hab ich schon 9kg zugenommen #schock

Am Anfang hab ich schon gefuttert was ging, da mir immer schlecht war, aber jetzt ist das vorbei und ich nehm ständig zu :-[

Ich pass jetzt auch schon auf was ich esse...

Bin schon total am verzweifeln. Wie soll das nur Enden #zitter

Gibt es jemanden, dem es genauso geht wie mir ?????

Vielen Dank für Eure Antworten

Petra

Beitrag von isabellsmami 20.05.10 - 12:04 Uhr

in der ersten ss habe ich auch viel zugenommen... zur geburt waren es fast 25 kilo.

nun bin ich fast 15.ssw und hatte kurzzeitig 2,5kilo zugenommen, die ich nu aber wieder abgenommen habe...passe auch diesmal echt auf.. abends statt chips oder schoki gibts wurzeln oder erdbeeren etc.

Beitrag von nana-k 20.05.10 - 12:04 Uhr

uiui...

aufumunternd ist es wahrscheinlich nicht wenn ich dir sage, dass ich zu dem zeitpunkt um die 3 kilo abgenommen hatte.

ich bin jetzt in der 35.ssw und habe 10kg mehr.
ich würde mal mim fa reden.
er wird dich im normalfall bei der nächsten untersuchung auch darauf ansprechen, dass das gewicht so extrem mehr geworden ist.

lass den kopf nicht hängen...du nimmst ja für deinen kleinen wurm zu!

lieben gruß, nana

Beitrag von froeschleinchen 20.05.10 - 12:05 Uhr

Hall Petra,

deine Verzweiflung kann ich gut verstehen! Mir ging es in den 3 vorherigen SS auch so :-(

Du solltest jetzt recht eiweißreich und fettarm essen und viel Wasser trinken. Viel Bewegung!!!!
Was sagt dein FA oder die Hebi?

LG froeschleinchen

Beitrag von mausie47 20.05.10 - 12:06 Uhr

Genauso gings mir auch! Ich hatte in der 13. ssw 8 Kilo zugenommen. Nun bin ich in der 18. ssw und es ist dabei geblieben. Also es relativiert sich. Ich hatte am Anfang schlimme Verstopfung... Außerdem habe ich auf fast alles Heisshunger gehabt. Lakritz, Chips, Schoki... das ganze Zeugs.
Mittlerweile ist das alles nicht mehr ganz so schlimm.

Mach dir keine Sorgen. Es wird auch wieder eine Phase geben wo du keinen Gramm mehr zu nimmst ;o)

Bei ist es sogar so, dass man meinen Bauch nicht als Babybauch identifizieren würde. Ich seh fett aus. LOL. Mir egal. Ich weiss was wirklich drin steckt und trage mein bissi Babybauch mit stolz.

Hauptsache das Baby ist gesund !!!!

Liebe Grüße und Kopf hoch

Mausie 18. ssw

Beitrag von saskia33 20.05.10 - 12:08 Uhr

Ich kenn das #zitter
Während meiner ersten SS hab ich 32 KG zugenommen #schock #schock #schock

Du solltest das Beobachten,vieleicht könnte eine SS Diabetis dahinter stecken!
Bei mir wurde das nicht kontolliert und mein Sohn war nach der Geburt unterzuckert,er mußte in die Kinderklinik !!Bei mir hat man nach der SS festgestellt das ich Zucker hatte!!

Sprich deinen FA mal dauf an!!

lg sas

Beitrag von italyelfchen 20.05.10 - 12:09 Uhr

Huhu,

keine Panik! Versuch die Zunahme in den Griff zu bekommen mit gesundem und sehr bewußtem Essen! Satt werden solltest Du immer (ganz ehrlich mit Dir sein ;-) ) aber eben streng darauf achten, wovon!
Ich hatte in der 18.-19. Woche auch schon 10 kg zugenommen und als ich es erfahren habe (beim Arzt, hatte keine Waage zuhause) habe ich die Notbremse gezogen! Jetzt hab ich seit dem nicht mehr zugenommen! #huepf

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von nikamaus85 20.05.10 - 12:10 Uhr

Hi Petra,

verzweifeln ist doof : ) vorallem auch für Deinen Zwerg. Der merkt das ja schließlich auch wenns Dir net gut geht.

Klar 9kg sind schon nicht ohne aber komm bloß nicht auf die Idee eine Diät o.ä. zu machen.
Die Kilos müssen ja nicht nur rein vom Essen kommen, sodern können auch Wassereinlagungen etc. sein.
Hast Du denn schon einen Babybauch? Wir sind ja ziemlich gleich auf und ich habe schon einen ziemlich dicken Bauch. Hosen ohne Stretch sind meine neuen natürlichen Feinde! : ) Ich bin in toto bei ca. 3 kg im Moment.

Ernähre Dich ausgewogen und gesund. Wenn ich Lust auf was Süßes habe esse ich getrocknete Hawaiimix-Früchte von real...Papaya, Mango und so...supi lecker und gesund.

Also: Kopf hoch!

LG aus Hamburg

Nika 13+1

Beitrag von melete 20.05.10 - 12:10 Uhr

Liebe Petra!

Ich kann dich nur beruhigen. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich ganze 22 Kilo zugenommen. Am Anfang ging es super schnell und am Ende kam dann gar nicht mehr so viel drauf. Ich hab auch in dieser Schwangerschaft wieder mehr am Anfang als am Ende zugenommen. Jetzt sind es trotzdem schon wieder 16 Kilo mehr.

Einen Monat nach der Geburt hatte ich schon zehn Kilo weniger und nach sechs Monaten wog ich nur noch vier Kilo mehr. Mach dir keine Sorgen! Das Gewicht wird bei dir wahrscheinlich genauso schnell wieder verschwinden wie es gekommen ist.

Hast du vorher geraucht. Das kann auch eine Rolle spielen.
Oder hast du schon viel Wasser eingelagert?

Alles Liebe und viel Durchhaltevermögen!

melete + lilith (13 Monate) + #ei (35+6)

Beitrag von isaner 20.05.10 - 12:18 Uhr

Hallo Petra,

mir ging es so ähnlich wie Dir, habe auch recht schnell 10 Kilo mehr auf den Rippen gehabt jetzt in der 30. ssw sind es sogar 20 Kilo mehr wobei ich in den letzten 5 Wochen nur ein Kilo zugenommen habe.
Ich habe aber auch recht früh schon mit Wassereinlagerungen zu kämpfen was auch das hohe Gewicht erklärt.
Meine FÄ wollte sogar das ich aufschreibe was ich den ganzen Tag über esse, was ich auch gemacht habe...komischerweise hat sie an meiner Ernährung nicht auszusetzten gehabt#kratz

Esse auch ganz normal und viel Obst und Gemüse oder Salat, wenig süßes und ich bin absolut kein Chipsfan dann lieber einen Apfel.

Meine Blutwerte sind immer top und auch sonst habe ich keine Probleme ausser das Wasser in den Beinen:-(

Ich habe jetzt halt das Problem das alles sehr anstrengend ist für mich egal ob umdrehen im Bett oder spatzieren gehen...alle tut weh und ich habe sehr schnell Kreuz oder Fußschmerzen.

Bin froh wenn die SS vorbei ist und ich wieder versuchen kann ein paar Kilo loszuwerden.....

Versuche drauf zu achten es ist wirklich kein Zuckerschlecken mit dem vielen Gewicht herumzulaufen.

Ich gehe zweimal die Woche schwimmen und mache einmal die Woche mache ich Yoga so ist es wenigstens etwas erträglicher.

glg Isa und Bauchmaus #baby 30.ssw

Beitrag von flottehummel 20.05.10 - 12:29 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure Worte #liebdrueck

Ich muss am Dienstag zum FA und er wird mich bestimmt drauf ansprechen.. Ich hatte ach schon Angst, dass ich SS Diabetis habe und da werd ich ihn dann auch mal fragen....

Ja, ich hab schon einen grossen Bauch den manche vielleicht erst im 6. Monat haben wenn ich mir so manche Bilder anschaue #klatsch

Ich habe immer noch mit Verstopfung zu kämpfen und ja geraucht habe ich auch...
Ich denke das dadurch noch zusätzlich mein ganzer Stoffwechsel durcheinander ist :-(

Aber ich werde jetzt auf die Ernährung achten und am Abend viel Gemüse und Obst essen und hoffe, dass auch bei mir mal ein Stillstand des Gewichts kommt #sonne

LG
Petra+ #ei 13+4

Beitrag von schnelleschnitte 20.05.10 - 12:53 Uhr

uiuiuiui... bei meiner großen habe ich 30 kg zugenommen #schock (sie kam bei 34+5), bei meiner kleinen 7 kg und hatte innerhalb 8 wochen 17 kg weniger, nachdem sie da war. habe übrigens nicht gestillt....


liebe grüße

schnitte mit julie-saphira und emily-cayenne