Komme grad vom FA...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucky04 20.05.10 - 12:17 Uhr

Hallo Mädels,

na Toll! Da bin ich immernoch hier#augen
Heute ET+7!
Der kleine Mann will einfach nicht ausziehen.
Da musste ich heute über 2 Std. beim Arzt verbringen um mir wieder das selbe anzuhören.
CTG total Super, MuMu schon fast 4 cm auf, alles so weich wie Butter.
Was noch fehlt?? Na Wehen!#aerger

Nunja, für Samstag hab ich jetzt eine Überweisung bekommen ins KH, dort soll dann nochmal geschaut werden. Letztes mal (15.5 bei ET+2) war der kleine ja schon ganz schön propper mit geschätzten 3890g#schock#zitter
Da soll dann auch entschieden werden, ob und wann Eingeleitet wird. Irgendwann muss der Kleine doch mal raus :-p

Jetzt war ich die ganze Zeit so locker#cool und bin es egtl. immernoch aber beim gedanken an eine Einleitung muss ich doch etwas schaudern#schwitz
Ich hab jetzt schon so viel gelesen, aber ganz wohl ist mir bei dem Gedanken daran nicht.

Jetzt ist Schluss mit Lustig!!!#rofl
Mädels, jetzt werden nochmal alle register gezogen damit ich um eine Einleitung drum rum komme. Für Tipps hab ich immer ein offenes Ohr!!!#danke

Lg Jessy mit Isabella #verliebt und #ei klein Prinzchen dem es jetzt an den Kragen geht...keine schonfrist mehr#rofl

Beitrag von rebecca26 20.05.10 - 12:19 Uhr

hy
mein kleiner war auch so ein kandidat..kam 14 tage nach ET
denke das ihm der wehen belastungstest letztendlich auch nen kleinen schub gab...und ausführliche spaziergänge:)
alles gute
rebeca

Beitrag von tabi 20.05.10 - 12:26 Uhr

Viel Sex
Viel Trinken
Viel bewegen( spazieren gehen, Fenster putzen etc)
Mein persönlicher Geheimtipp: ein Gläschen Rotwein mit drei Teelöffel Zimt. Alternativ, falls kein Alkohol erwünscht kann man auch Tee nehmen. Un dazu Miclhreis mit Zimt, Pflaumen mit Zimt #rofl Also kurzum so viel Zimt wie man ertragen kann, das wirkt in großen Mengen abtreibend und somit wehenauslösend #schwitz
Viel Erfolg
LG

Beitrag von sumamaso 20.05.10 - 12:27 Uhr

Huhu,

schreibe ihm die fristlose Kündigung für die Wohnung #rofl

War Spaß, sorry!

Tipps:

-lange Spaziergänge
- Sex

Mehr weiss ich auch nicht.

LG Susi

Beitrag von berry26 20.05.10 - 12:27 Uhr

Hi,

hast du keine Hebamme? Wenn doch würde ich die mal anrufen und fragen ob sie nicht etwas "anschubsen" kann. Wehencocktail, Akkupunktur etc. da gibt es einige sanfte Methoden um die Kleinen "rauszukitzeln".;-)

LG

Judith

Beitrag von vonnimama 20.05.10 - 13:13 Uhr

Also ich bin heute ET+6 #augen mit dem 3. Kind. Dachte, da geht alles flotter ... Pustekuchen.

Hab schon viel ausprobiert: Eipollösung, Tees, Akupunktur, Sex, Treppensteigen, Nelkenöltampons ... usw usf

Nix hat geholfen #heul

Jetzt wird morgen eingeleitet. Habe keine Lust mehr, länger auf nicht existente und auch nicht kommende Wehen zu warten (hab da so einen Instinkt, dass es von alleine nicht mehr passiert - bei den anderen wusste ich immer so ungefähr, dass es bald losgeht). Wozu soll ich also noch bis Sonntag warten und mich rumquälen. Meine Plazenta ist verkalkt, die Kleene liegt so gut wie auf dem Trockenen, da ich kaum noch Fruchtwasser habe. Mir ist das zu riskant. CTG und Doppler waren aber bisher immer supi.

Ich habe Angst, dass noch auf dem letzten MEter was passiert und von daher hab ich mich für eine Einleitung 2 Tage eher entschieden, da Sonntag eh eingeleitet worden wäre.

Ich habe die Schnauze so voll ..... #zitter

Mumu ist schon wochenlang 2 cm geöffnet, alles butterweich, super Geburtsbefund .... nur halt keine Wehen!!!