was macht ihr nach der entbindung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von inoola 20.05.10 - 12:25 Uhr

huhu,

habt ihr euch was vorgenommen für nach der entbindung?

also ich werde mich natürlich erstmal über 2 (hoffentlich) gesunde kinder freuen wie sonst was :) wenn ich das dann verinnerlicht habe, werde ich mich irgendwo hinsetzen und erstmal ne runde ausgibig heulen und aufregen das diese schreckliche ss endlich vorbei ist (bis jetzt darf ich das ja nich, weil meine kleinen dann auch immer verrückt spielen, und ich sofort wehen bekomme)
und dann werde ich mich von oben bis unten ganz ausgibig massieren lassen! mindestens 1std lang!!! mein rücken ist ja so im eimer.
auf eine massage freue ich mich noch viel mehr als auf sushi essen. das kommt dann evtl auch irgendwann :) hihi.

lg inoo

Beitrag von angeleye1983 20.05.10 - 12:27 Uhr

Ich werd mich erst mal drüber freuen, dass die Ärzte den KS richtig gemacht haben und ich noch lebe.... Und dann brauch ich vermutlich ein paar Tage um zu realisieren, dass ich Mama bin *gg*

Beitrag von mss.fatty 20.05.10 - 12:29 Uhr

ein mettbrötchen essen!

Beitrag von pili79 20.05.10 - 13:27 Uhr

... ich auch! mit gaaaanz viel zwiebeln #mampf
toll!!!!

Beitrag von bibi22 20.05.10 - 12:29 Uhr

hi!

Dies ist dein erstes Kind oder? Du wirst erstmal nach der Geburt nicht viel machen! Auch wenn sichs jetzt hart anhört, aber zuerst wirst du erstmal einen geregelten Tagesablauf haben müssen, bis du dir so richtig was gönnen kannst. ODER ist das nur bei mir so??

Heulen darfst du aber dann solange du magst. *g* Ich hab das auch gebraucht.

lg bianca
PS: Aber ein Salamibrot und/oder Metbrot werd ich mir dann bald mal gönnen *g*

Beitrag von tabi 20.05.10 - 12:29 Uhr

Also
als erstes natürlich mein Mäuschen begrüßen und genießen und ihrem großen Bruder vorstellen und dann freuen dass ich endlich wieder
- Carpaccio essen darf(oh das fehlt mir so)
- abends Rotwein genießen darf
- kein Rückenschmerzen
- kein Sodbrennen
- meine Füße wieder sehen kann und meine Schuhe binden #rofl
Lg

Beitrag von sunny382 20.05.10 - 12:30 Uhr

Ich bekomme von meinem Schatz Mettbrötchen ins Krankenhaus gebracht #mampf #huepf

Beitrag von yaisha 20.05.10 - 16:04 Uhr

Ich auch.. Und es ist mir auch ganz egal wo er das sonntags oder um drei in der Nacht herkriegt, ich will mein Mettbrötchen! ;-) ;-) ;-)

Beitrag von lunamaus82 20.05.10 - 12:32 Uhr

Heulen werde ich wahrscheinlich auch ausgiebig ;-)
Auf jeden Fall möchte ich dann sofort ein Brötchen mit Räucherlachs und eins mit Schinken #mampf

Beitrag von sommersonne2 20.05.10 - 12:33 Uhr

Mit meinem Baby nach Hause fahren und mich erstmal richtig enstaaaaaaaaaaaannen und mich riesig freuen das ich mein Baby habe #verliebt.

vg

Beitrag von kikiy 20.05.10 - 12:33 Uhr

Duschen nach dem KS#freu Bei meinem Sohn war das erst am 3. Tag möglich,daher freu ich mich jetzt schon.

Und hoffentlich werd ich keine Stützstrümpfe und somit wieder kurze Klamotten tragen

Beitrag von dominiksmami 20.05.10 - 12:33 Uhr

Huhu,

ganz unromantisch....


dumm rumliegen, bedauern das die Spinalanästehsie aufhört zu wirken und der Schmerzen harren die da kommen mögen.

Sche** Kaiserschnitt eben.

lg

Andrea

Beitrag von kolbo-sauri 20.05.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

ich hab im KH auch als allererstes das Frühstücksbuffet geplündert: Salami, Mettwurst, und all das andere Verbotene.... Sushi musste auch schnellstmöglich her...

Und nach dem Abstillen: mein geliebter Rotwein!!!

VG

Beitrag von inoola 20.05.10 - 12:42 Uhr

ich bekomm auch einen ks.
das mit meiner massage muss wohl warten, bis ich wieder auf dem bauch liegen kann. aber da meine kleine schwester physiotherapeutin ist, werde ich sie ja sowasvon ausnutzen :) freu freu freu

Beitrag von die-dani 20.05.10 - 12:43 Uhr

Hallo !!!!!

meine entbindung ist zwar schon fast 6 monate her, aber ich war sowas von wild auf ein einfaches bescheuertes frühstücks-ei ( so von innen schön weich )

das hat mir am allermeisten gefehlt. mett usw hat mich kaum gestörrt aber so ein blödes ei hat mich die ganze ss verfolgt.

ja und das liebe heulen ;-) ich weiß nocht *lach* da waren meine eltern hier und haben mit dem kleinen gekuschelt da war er glaub ich 5 tage alt.
ich hab in der küche die spülmaschine eingeräumt und habe rotz-und wasser geheult weil alles so gut lief in der ss, die entbindung genauso war wie ich es immer wollte, der kleiner kerngesung ist, er so süß aussieht, ach einfach wegen allem. die lieben hormone halt ;-)

lg

dani

Beitrag von melete 20.05.10 - 13:10 Uhr

warum darf man denn kein Frühstücksei essen? Das wusste ich gar nicht. Na jetzt ist es wohl zu spät #schein

Viele Grüße!

Beitrag von jeannine1981 20.05.10 - 12:44 Uhr

#huepfHihi,

ach ist das Süß...;-) Naja vornehmen kann man sich ja alles und am größten ist eigentlich die Freude zu wissen das man jetzt all die von Euch geschriebenen Dinge wieder tun kann auch wenn es dann wenn der Zwerg da ist nebensächlich erscheint.

Habe mir ganz fest vorgenommen mind. ein Kilo Weintrauben zu verdrücken und dann zu genießen das ich meinen Körpe wieder für mich alleine habe (musste später selbst drüber lachen ->wegen stillen ect ja ein irrglaube)#huepf.#rofl

Wünsche Euch noch eine schöne SS

Liebe Grüße Jeannine und Lena

Beitrag von eminchen 20.05.10 - 12:52 Uhr

Ich werde nach der entbindung ein belegtes brötchen mit hähnchenbrust essen #mampf, einen schwarzen starken kaffee trinken (seit der ssw trinke ich nur noch milchkaffee, habe sonst ein schlechtes gewissen) mich in meine lieblingsjeans quetschen und meinen mann gaaaaanz fest umarmen und natürlich shoppen!!!!!!!!!

LG
eminchen mit #ei melis im bauch #verliebt

Beitrag von melete 20.05.10 - 12:56 Uhr

Hallöchen!

Ich muss ganz ehrlich sagen... diesmal habe ich nur eins im Sinn: schnell in die Milchproduktion gehen und einen ordentlichen Vorrat anlegen. Ich war schon ewig nicht mehr tanzen und Alkohol hab ich seit Sommer 2008 eigentlich nicht mehr getrunken. Ich will mich unbedingt draußen mit einer leckeren Erdbeerbowle hinsetzen und den Sommer genießen! Meine beiden Schwangerschaften kamen so direkt hintereinander... da gab es nur stillen und Schwangersein. Jetzt hab ich richtig große Lust drauf, mal wieder ein bisschen zu feiern. Das klingt zwar komisch, aber es ist doch das, was ich ziemlich doll vermisse. Die meisten Dinge konnte ich auch schwanger ganz gut machen, aber da war ich ganz streng mit allem. Ich bin noch sehr jung und war sooo vernünftig in den letzten zwei Jahren.

Euch allen eine tolle Geburt und viele Grüße!

melete + lilith (13 Monate) + #ei (35+6)

Beitrag von missyschoko 20.05.10 - 14:28 Uhr

Hallo,
:-p
mich brachte gerade die Vorstellung zum Schmunzeln, mir überhaupt etwas vorzunehmen.
Denn 1. Kommt es anders Und 2. als man denkt!! :-p

Ich bekomme mein 4. Kind und will eigentlich nach der Geburt nurnoch nach Hause zu meiner Familie.
( wenns nicht wieder ein secundärer KS wird)

Auf was ich mich allerdings freue, ist wenn ich im Winter wieder alle Teesorten trinken darf, mir ein Leberwurstbrot gönnen kann und mein Schatz mit einer Flaschen Schweppes nur für mich nach Hause kommt.


Lg conny

Beitrag von tabi 20.05.10 - 19:30 Uhr

Ich finde es echt merkwürdig auf was die Frauen hier verzichten in der SS #schock
* weichgekochte Eier, Salami, Schinken, Leberwurst, Schweppes...

#kratz
Hab ich irgendwas verpasst? Wozu soll das denn gut sein?
Also rohes Fleisch, Alkohol, Zigaretten und Rohmilchprodukte ja aber der Rest der hier so aufgezählt wurde...ist ja der Hammer #schwitz

Lg