Warum keine SALAMI?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von firestone1980 20.05.10 - 12:39 Uhr

Hallo, Frage steht ja schon oben... Versteh nicht, was an Salami schlimm ist? Die ist doch nicht Roh wie Mett z.B., oder doch???

Beitrag von sandy5681 20.05.10 - 12:41 Uhr

Hallo firestone,

also ich esse ganz normal Salami denn die ist ja nicht roh. Und ich bin Toxo neg.

Mett und Teewurst sind ja roh.

Also lass es dir schmecken.

Lg Sandy ET-26

Beitrag von firestone1980 20.05.10 - 12:43 Uhr

Ich bin auch Toxo negativ... Und esse schon die ganze zeit Salami (ist fast das einzige Fleischmäßige, was ich mag)... Mmh, zur Sicherheit frag ich morgen noch mal genau bei meinem Doc nach...

Beitrag von bobb 20.05.10 - 12:45 Uhr

Teewurst ist aber geräuchert.

Beitrag von gewitterhexe76 20.05.10 - 12:41 Uhr

Salami ist roh, nur getrocknet!!!
Es gibt aber auch "Kochsalami"- schmeckt halt nicht soooo gut ;-)

LG, Karin

Beitrag von nudelmaus27 20.05.10 - 12:44 Uhr

Das frage ich mich auch ;-)!

Weißte ich werde bald zum 2. Mal Mami und mir ist das so schnuppe egal, ich esse Salami, auch Leberwurst, Tomaten, Schafskäse, Tiramisu und oh Schreck ab und an trink ich auch mal ein Glas Bier oder Sekt #schock.

Ich finde den ganzen Kram ums Essen so daneben, gut man muss ja nun nicht rohes Fleisch oder rohen Fisch essen, boah wäre eh nicht meins aber alles andere.

Ich finde das wird völlig überbewertet, genau wie Haare färben, ab und an mal ins Solarium gehen usw.

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von firestone1980 20.05.10 - 12:46 Uhr

Danke, seh ich genauso... Obwohl ich Tiramisu z.b. tatsächlich meide, obwohl ich mich da reinlegen könnte!!!! Aber ich freu mich schon nach der Entbindung auf ne RIESEN PORTION!!!! ;o)

Beitrag von faehnchen77 20.05.10 - 12:49 Uhr

So sehe ich und auch mein Fa das ganze. Ich mache mir da auch keinen Kopf drüber und trinke auch mal ein Schluck Sekt oder Wei.

Lg Dani

Beitrag von hella10 20.05.10 - 13:18 Uhr

"trinke auch mal ein Schluck Sekt oder Wei."



Schau mal: http://www.faskinder.de/

Beitrag von faehnchen77 20.05.10 - 13:44 Uhr

Jedem so wie er mag. Und mein Doc meinte selber das die meisten Schwangeren viel zu empfindlich seien.

Beitrag von nusch 20.05.10 - 13:02 Uhr

Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass alle Frauen dieser Welt, in deren Ländern Schafskäse zum täglichen normalen Verzehr gehört, in der SS damit aufhören.

Beitrag von silvali 20.05.10 - 13:13 Uhr

Ma danke nudelmaus27

entlich eine die klartext spricht und sagt was sie alles macht in der schwangerschaft-auch wens nicht ssoooooooo gut ist, Danke danke...
bin gleicher meinung und meine schwangerschaft ist ein Traum...mein Zwerg "gedeiht" prächtig.

bin gleicher meinung wie du

alles gute
silvali

Beitrag von faehnchen77 20.05.10 - 13:43 Uhr

Mein Kleines gedeiht auch prächtig, zu prächtig schon fast. Und das ohne sich ständig Gedanken zu machen was ich nun essen und trinken darf. Ich glaube wenn ich das täte wäre es schädlicher für den Bauchbewohner ;-)

Beitrag von sari85 20.05.10 - 16:55 Uhr

hallo,
ich bin ja eigentlich auch der meinung, dass man ja schwanger ist und nicht krank ........ABER............ ich untersuche fast jede woche lebensmittel ( studiere lebensmitteltechnologie) und es geht einfach darum, dass manche in der schwangerschaft halt ein gewisses risiko mit sich bringen. kranke, kinder, schwagere und immunsupresierte sollte einfach ein paar lebensmittel meiden. zum beispiel rohwurst, rohmilch, etc
der "normale " körper kann sicherlich ein paar keime vertragen ( kommt halt immer auf den keimgehalt an, sicherlich hat jeder schon mal ne salmonelle oder so mitgegessen:) ) aber leider gibt es noch ganz andere krankheitsereger in den rohen sachen. gerade in salamie wird in letzter zeit häufiger ein bestimmter parasit gefunden. eigentlich kommt der von den wildschweinen, da man aber die haltung der hausschweine mehr und mehr in den wald, bzw ins freie verlagern, häufen sich halt auch bei den hausschweinen diese parasiten, da sie nun öfters mit den wilden in berührung kommen. ich könnte da noch tausend geschichten erzählen.......
und ich bin eigentlich wirklich keine, die zimperlich oder so ist, aber da wäre ich wirklich vorsichtig. ich finde es auch schade, dass eure fa das so locker sehen, haben ja schließlich auch mal was von mikrobiologie gehört. unnsere mikrobiologie professoren können sich über solche leute nur aufregen.
und früher hat oma das auch gegessen ist wohl echt überholt.......manche keime gibt es noch gar nicht so lange....oder sind in den letzten jahren mutiert und und und
nicht sauer sein........... aber das ist nun mal mein spezialgebiet.

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 12:44 Uhr

Hallo

das Gerücht, dass Salami Toxoplasmose übertragen kann ist nach wie vor weit verbreitet. Tatsächlich ist da aber nichts dran (mal von guten hygienischen Bedingungen ausgegangen).

http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/26683/searchstring/Salami/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1

http://www.was-wir-essen.de/download/wwe_schwangere_lebensmittel.pdf



LG
qrupa

Beitrag von happy2010 20.05.10 - 12:47 Uhr

Salami ist roh, halt nur getrocknet.

Toxoplasmose Erreger wurden also nicht abgetötet und können Dich theoretisch anstecken.

Ich esse Salami nur auf der Pizza.

Beitrag von ilka24 20.05.10 - 12:54 Uhr

Theoretisch, 2009 wurden lt. Apotheken-baby-Zeitschrift ganze 20-24 (so genau weiß ich es nicht mehr) werdende Mütter mit Toxoplasmose infiziert.

2009 wurden circa 650.000 Kinder geboren, dass macht eine Wahrscheinlichkeit sich mit Toxo anzustecken von 0.003%

Bei den Listerien war es genauso, auch so 20-21 Frauen auf 650.000 Geburten.

Beitrag von nityanandi 20.05.10 - 12:57 Uhr

hallo!
die entsprechenden links hast du ja schon bekommen.
meine frauenärztin hat es bestätigt.
ich esse auch salami.

viele grüße,
n.