Bauchlage-imKreis drehen-wann sind eure gekrabbelt/gerobbt???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sanniundmarco 20.05.10 - 12:45 Uhr

hallo,

hab mal ne Frage zur Entwicklung der Baby´s.

Mein Kleiner ist eher von der gemütlichen Sorte,seit einigen Wochen liegt er nur noch auf dem Bauch,das zurückdrehen auf den Rücken klappt allerdings eher selten.
Nun dreht er sich seit etwa 1 Woche scho recht schnell im Kreis,macht das echt toll mit dem Abstützen der Hände und so.

Haben eure das auch gemacht bevor sie gerobbt/gekrabbelt sind??

Er versucht mamchmal auch den Po zu heben und die Beine ran zu ziehen,macht aber gleichzeitig den Kopf auf den Boden und kommt dadurch kein Stück voran ;-)

Sitzen kann er auch noch nicht,nur mit etwas Hilfe.

Wie ist das bei euren so gewesen?

LG
Susanne

Achso,er ist fast 9 Monate alt

Beitrag von chilli-68 20.05.10 - 12:53 Uhr

Guck mal bei mir..Posting zum Thema umdrehen hochziehen...mein Kleiner
ist auch sehr gemütlich#rofl

Beitrag von jeannine1981 20.05.10 - 12:54 Uhr

Hi,

#roflGedreht hat sich meine Tochter mit 8 Monaten konnte jedoch schon vorher sitzen.

Dann fing sie an zu robben. Mit 10 Monaten lief sie bereits an einer Hand und fing dann erst mit 11 Monaten an zu krabbeln.

Na warum nicht auch mal ein bissel durcheinander immer den geraden Weg kann ja jeder!;-)

LiebeGrüße

Beitrag von haruka80 20.05.10 - 13:01 Uhr

Das hört sich doch bei deinem Kleinen schon toll an!!!

Mein Lütter konnte mit 8 Monaten von Bauch-in Rückenlage sich drehen (mit 6,5 Mo in Bauchlage). Mit 8 Mo kam auch das Robben. 4-Füßler und Hochziehen kamen mit 9,5 Monaten, seitdem stand er überall herum und lief überall entlang. Sitzen kam 2 Wo später. Krabbeln kam mit 11 Monaten.

Nun ist er 13 Monate und läuft seit 2 Tagen die ersten 2,3 Schritte frei#verliebt

L.G.

Haruka

Beitrag von mc78 20.05.10 - 13:06 Uhr

Hi,

hab ein Frage - was sagt denn Dein Kinderarzt dazu?

Meine hatte mir schon recht früh für meine Krankengym. verschrieben (ab. 3 Monat). Muß allerding sagen das Sarina ein Frühchen war.
Nun und das tat Ihr super gut. Wir hatten dann insgesamt 20 Anmwendungen und sie hat sich super entwickelt. Hat an Heilig Abend (6 Monate) das erste mal alleine gesessen (zwischen den Geschenken unterm Tannenbaum), mit 8 Monaten krabbelte sie dann und fing kurz daruf an an zwei Händen zu laufen. Seit dem sie 10 Monate ist läuft sie auch mal 5-15 Schritte ( je nachdem wie fit sie ist) ganz alleine, ansonsten an einer Hand.

Also ich würde Dir echt mal empfehlen Deinen Kinderarzt auf Krankengym anzusprechen. DA bekommst Du spezielle Übungen gezeigt wie Du mit den Kindern spielerisch einzelne Muskelpartien trainieren kannst.
Ich würde es jeder Zeit wieder machen.

Ansonsten nicht entmutigen lassen, das kommt alles.

Alles Gute
mc78

Beitrag von sanniundmarco 20.05.10 - 13:27 Uhr

hi,

also mein KiA sagte letztes Mal,es sei alles in Ordnung,jedes Kind sei anders.

Ich seh halt nur immer die anderen Kids in der Krabbelgruppe,die sitzen teilweise schon oder robben,andere machen aber auch noch nicht viel außer sich drehen.

werd mal abwarten und mein KiA anrufen,mal sehen.

#danke

lg
susanne

Beitrag von zelania 20.05.10 - 13:10 Uhr

Hi

Meine Maus hat das auch eine ganze weile gemacht.
Dann hat sie sich nur rückwärts gedrückt und das ganze 2 1/2 Monate.
Den Popo in die höhe gedrückt hat sie ungefähr vor 1 Monat angefangen.
Seit gestern Abend um 16 Uhr ungefähr hat sie den dreh raus wie sie vorwärts Robben kann und macht es auch ganz schnell jetzt.#schwitz
Ich sags dir man wartet so sehnlichst darauf aber wenn es dann klappt wird es stressig lach#roflMeine Maus hat heute schon das Katzenfutter meines Katers entdeckt und der arme Gismo musste heute auch schon leiden.:-p#schwitz



Alles Liebe #klee




LG Zelania+Jill Lucy 9 Monate#verliebt

Beitrag von sissy2605 20.05.10 - 13:49 Uhr

hallo,

ian hat sich schon mit 5 monaten gedreht, ist aber von der bauchlage nicht mehr zurück auf den rücke gekommen, das waren schlaflose nächte kann ich dir sagen, alle halbe std hat der kleine gequäkt weil er sich nachts auf den bauch gedreht hat und nicht mehr auf den rücken kam!!

das mit dem auf den rücken zurückdrehen hat er irgendwie übersprungen, trotz krankengymnastik!

mit 6 monaten hat er gerobbt und sich im zimmer rumgeschoben, auch schon mal um die eigen achse!!

mit 7 monaten kam der vier-füßler-stand, mit wippendem popo natürlich, vor und zurück und vor und zurück, ein bild für götter!!

gekrabbelt hat er mit 7,5 monaten, mit 8 monaten hat er gesessen, mit 8,5 monaten hat er sich aufrichten können, und auf den knien rumrutschen, jetzt mit neun monaten steht er am tisch, am sofa und überall sonst wo er sich hochziehen kann, und ein paar schrittchen wagt er sich auch schon, ist aber noch sehr unsicher, letztens ist er mal umgefallen, seit dem traut er sich nicht mehr so richtig!! und schnell ist der kleine racker, so schnell schau ich net und der kleine flitzer ist sonstwo in der wohnung unterwegs und stellt wieder mal "lustige" sachen an! grade bin ich dabei meine wohnung richtig babysicher zu machen, den der kleine macht alles unsicher was nicht niet und nagelfest ist, letztens erst hat er meine sämtlichen familyfotos entdeckt und natürlich auch ein paar zerissen!! oder wir schmeisen einfach mal das bügelbrett um, den wäscheständer etc.....

man die zeit vergeht wie im flug, sie werden so schnell groß!!!

Beitrag von sanniundmarco 20.05.10 - 14:10 Uhr

danke für eure antworten!!!

lg
susanne