Hat jemand Erfahrung mit der Kiwuklinik in Wels?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 20.05.10 - 12:48 Uhr

Wir würden gern dort hin wechseln :-D

Lieben Gruß

Beitrag von funnytabby 20.05.10 - 16:10 Uhr

Hallo;-)
Ja wir werden in 3 wochen aus der Betreuung entlassen:-)
Hatten am 2.5.2010 den Transfer und vor 2 Tagen waren wir in Wels zum Bluttest!
1.ICSI-Versuch POSITIV!!!
Wir können Wels nur weiterempfehlen!

Beitrag von sandy-baby 20.05.10 - 16:25 Uhr

Hallo Funnytabby,
da hätten wir uns vorgestern ja glatt über den Weg laufen können war auch dort zum BT aber leider negativ!
Warst du nach Transfer normal arbeiten?
Lg. Sandra

Beitrag von funnytabby 20.05.10 - 16:33 Uhr

Hallo Sandra,
es tut mir leid zu hören dass du negativ warst.
ich war mir ja auch so sicher, dass es nicht geklappt hat zumal wir nicht viele Follis hatten.
den wievielten versuch hattest du?
Ich habe mich zwischen Punktion und Transfer krankschreiben lassen für die drei tage und bin dann nach einen tag nach dem transfer wieder ganz normal zum alltag zurück gekehrt.

LG Connie

Beitrag von sandy-baby 20.05.10 - 16:42 Uhr

.....ich hatte auch den ersten Versuch!
Follis hatte ich 13 Stück ich weiß allerding nicht wieviele EZ es waren!
Ich werde mich das nächste mal nach Transfer krankschreiben lassen! War diesmal nicht so toll da wir kurzfristig entscheiden mussten, daß der Transfer unter Narkose durchgeführt werden muss da mein Muttermund so verengt ist das die Doc Düsing nicht durchgekommen ist mit der Kanüle! Das war momentan schon ne totale Stresssituation für mich und dann mit ich ne halbe Stunde nach Transfer mit Vollnarkose zur Arbeit und da war Inventur zu machen also alles andere als entspannt!
Aber naja der nächste Versuch wird sicher was!
Wer hat denn bei dir PU undt Transfer gamacht?

Beitrag von funnytabby 20.05.10 - 17:00 Uhr

wir hatten 6 Follis,davon 3 Eizellen und alle drei haben sich super befruchten lassen. Hatte nach drei Tagen kultivierung dann der ET.
Ich war auch bei Dr. med. Evelyn Düsing.
Wir hatten etwas Komplikationen bei der Stimulation...musste länger als üblich spritzen und auch die Dosis musste erhöht werden weil wir erst nur 3 Follis hatten und die waren viel zu klein.
Wie lang musst du jetzt pausieren bis zum nächsten Versuch?

Beitrag von sassi31 21.05.10 - 00:13 Uhr

Hallo,

wir sind auch in Wels und fühlen uns dort sehr gut aufgehoben.

LG
Sassi