Komme grad von FÄ Plazenta praevia

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sailor1970 20.05.10 - 12:55 Uhr

Hallo zusammen #tasse

War heute bei FÄ, soweit alles ok.
Jedoch stellte sie eine tiefliegende Plazenta fest und meinte, das müssen wir beobachten.
Meinte aber auch gleichzeitig, wäre noch was früh (19ssw/fast20ssw), sie könnte sich noch verschieben.
Habt ihr Erfahrungen, hat sich das bei euch noch geändert.
Hab ja schon ein wenig Muffe, nicht, dass dann Kaiserschnitt anstünde, das wäre mir egal, Hauptsache das Kind und ich außer Gefahr und gesund, aber von dem was man so liest....
Internet ist in vielen Dingen super, aber zu viel wissen ist auch nicht gut #zitter

Wünsche euch allen einen sonnigen Donnerstag #winke
Liebe Grüße
Kirsten mit #baby-boy inside (19ssw)

Beitrag von faehnchen77 20.05.10 - 12:58 Uhr

War zweimal bei einer Vertretung, sie hat das auch in den Mutterpass geschrieben. Habe dann meinen FA darauf angesprochen und er meinte das wäre viel zu früh die kann noch wandern. So wars bei mir auch.

Viel #klee

Lg Dani

Beitrag von ida1979 20.05.10 - 13:05 Uhr

Hi,

ich hatte in der SS mit meiner Tochter auch ne tiefsitzende Plazenta. Sie gingso 1-2 cm an dem Mumu ran. Das wurde aber erst festgestellt als ich in der 26. SSW. auf einmal Blutungen bekam. Man sagte mir, dass sich die Plazenta oft noch hochzieht und eine normale Geburt möglich ist. Leider war das bei mir nicht der Fall und letzendlich musste ich dann 2 Tage vor ET wegen starker Blutungen, die durch beginnende Wegen ausgelöst wurden per KS entbinden. Fands aber nicht so schlimm und die Schmerzen danach hielten sich auch in Grenzen.
Eigentlich hatten mir die Ärzte schon die ganze Zeit gesagt, dass ein KS sehr wahrscheinlich ist, aber man hofft ja doch bis zur letzten Minute.

Ich hoffe, dass es bei dir anders läuft. Aber selbst ein KS ist kein Weltuntergang. Hast ja jetzt einige Zeit dich mit der Thematik zu beschäftigen.

LG Julia

Beitrag von nanunana79 20.05.10 - 13:05 Uhr

Hey,

bei meinem ersten war es auch so, das die Plazenta erst recht tief saß. Sie ist aber später durch das wachsen der Gebärmutter mit nach oben gewandert.
Also noch kein Grund zur Sorge. Und selbst wenn es so wäre. Ich denke gefährlich wird es dann, wenn man nicht weiß das die Plazenta zu tief sitzt.

Alles Gute

Beitrag von summerbaby2010 20.05.10 - 13:09 Uhr

Ich hatte die auch & sogar deshalb Blutungen. Ich musste über 9 Wochen liegen & lag davon auch 2 Wochen im Krankenhaus.

Zur Feindiagnostik wurde dann festgestellt, dass meine Plazenta durch das Wachstum sich endlich nach oben verschoben hatte & habe seit dem bis heute keine Blutungen mehr.

Ich habe eigentlich schon damit gerechnet, dass ich zu den wenigen Menschen gehöre, bei dem die Plazenta unten übern Muttermund bleiben wird, bei soviel Pech, was ich bisher in dieser Schwangerschaft erlebt hatte & um so glücklicher war ich zu hören, dass die Plazenta nach oben ist, da ich schon enorme Angst vor einem Kaiserschnitt hätte.

Also Kopf hoch und immer positiv denken!


Eine wundervolle Kugelzeit Dir noch!

summerbaby2010, 28. SSW

Beitrag von gusti79 20.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

also kommt immer bissi drauf an wie die Plazenta wo sitzt!!
Ich habe eine Plazenta praevia totalis mit null Chancen das es sich verschiebt!!
Ich werde mich also definitiv einen Kaiserschnitt haben müssen.

Die OÄ im Kh sagte aber das ich nicht wirklich Bettruhe einhalten soll, aber alles was ich tue in Ruhe, Sport ist in gewissem Rahmen möglich... Kein Sex, kein Leistungssport, usw...

Muss in der 34ssw wieder hin zur Kontrolle!!

Wünsche Dir das sie bei Dir noch an einen besseren Ort rutscht :-)

Beitrag von nina2309 20.05.10 - 13:42 Uhr

HUHU

Hieß es bei mir auch da war ich 17ssw und jetzt in der 25ssw ist nichts mehr :-) alles normal im Mutterpass steht nun : MUMU frei :-)

hab mir au soviel Gedanken gemacht aber wart mal ab.

Viel glück und LG