linkshänder & gitarre: anybody here?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von engelchen28 20.05.10 - 13:27 Uhr

hallo!
ich poste mal hier, auch wenn meine tochter erst fast 5 ist. sie fängt demnächst mit gitarre an und ich denke, meist fangen kinder erst im schulalter an.
gibt's hier linkshändige kids, die gitarre lernen? habt ihr ein linkshänder-instrument oder eins für rechtshänder?
lg & danke,
julia

Beitrag von chrysalaki 20.05.10 - 13:43 Uhr

Hallo,
mein Sohn (ganzer linkshaender - fuesser etc......#schein) ist jetzt 9 spielt seit seinem 7 Lj Gittare und das als rechtshaender denn er hatte Probleme dem Lehrer(rechthaender) zu folgen.
Also nach einer Weile Chaos faehrt er damit ganz gut obwohl natuerlich seine linke Hand flexibler ist.
lg
Chrysalaki

Beitrag von engelchen28 20.05.10 - 13:47 Uhr

huhu!
ich habe nämlich überhaupt keine ahnung, ob wir sophie eine linkshänder- oder eine rechtshändergitarre kaufen sollen...! ihr lehrer ist rechtshänder und hat ihr gezeigt, wie man die gitarre als rechtshänder hält, was sie auch sofort übernommen hat. ob es falsch ist, sie ein paar wochen als "rechtshänderin" spielen zu lassen und - falls es probleme gibt - umzuschwenken?

Beitrag von chrysalaki 20.05.10 - 13:58 Uhr

Hi,

also rechtshaender oder linkhaender Gittare gibts ansich nicht. Nur die Saiten werden jeweils anders angebracht!
Wird schon gut gehen.
lg
Chrysalki

Beitrag von engelchen28 20.05.10 - 14:07 Uhr

doch, es gibt extra linkshänder-gitarren! habe mich im fachhandel erkundigt. das sind nicht einfach "falschherum" aufgezogene saiten!
guck mal hier: http://www.leihinstrumente.de/artikel_details.php?artikel_ID=574

Beitrag von zickentwins 20.05.10 - 15:45 Uhr

Hallo Julia!

Ich bin selbst Linkshänderin und spiele Gitarre.

Ich spiele auf einer normalen Gitarre und spiele genauso wie Rechtshänder. Ich hab mir das halt so angewöhnt.

Im Gitarrenkurs damals bei uns, gab es aber auch einen Linkshänder, der damit Probleme hat.

Bei ihm wurden dann die Gitarrenseiten andersrum aufgezogen, somit konnte er die Gitarre dann umdrehen, mit rechts greifen und die linke Hand für's Zupfen bzw. Anschlagen benutzen.

Extra Linkshändergitarren gibt es meines Wissens nicht, ist ja auch s.o. nicht nötig.

Gruss,
zickentwins

Beitrag von agostea 20.05.10 - 15:50 Uhr

Doch, die gibt es. Die sind schweineteuer.

Gruss
agostea

Beitrag von agostea 20.05.10 - 15:51 Uhr

Ich bin Linkshänder und bringe mir das Gitarrenspiel wie ein Rechtshänder bei. Das umspannen der Saiten ist mir zu lästig. Es geht auch so.
Kindern denke ich, wird das nochmal ein Stück leichter fallen.

Gruss
agostea

Beitrag von ayshe 20.05.10 - 15:52 Uhr

ich kann nur für meinen mann sprechen.
er spielt als LH schon viele jahre baßgitarre, eine normale RH-gitarre.
er kommt damit super klar.

Beitrag von tauchmaus01 20.05.10 - 15:54 Uhr

Mh...ich spiele auch und finde das beide Hände genug zu tun haben...ob ich nun mit links zupfe und mit rechts die Seiten halte oder andersherum....daher meine ich auch dass ein Linkshänder ebenso Gitarre lernen kann wie ein Rechtshänder.

Mona

Beitrag von belly72 20.05.10 - 16:44 Uhr

hi,

ich hab' mir die gitarrensaiten andersrum aufziehen lassen. für mich war ausschlagend wie ich intuitiv zur gitarre greife und sie halte und das war nunmal nicht wie bei einer rechtshänderin. so fühlt es sich für mich ganz natürlich an. andersrum ist es mir zu unentspannt.

viele grüße

belly72

Beitrag von 69bine 20.05.10 - 17:21 Uhr

Hi

Unser Gitarrenlehrer meinte "Einfach ausprobieren! Manchmal haben Linkshänder sogar einen Vorteil, weil ja mit der Linken die Griffe gehalten werden." Also hat er ganz normal angefangen und so ist es geblieben.
Es gibt spezielle Linkshändergitarren, die sind aber nicht ganz kostengünstig.

Beitrag von a79 21.05.10 - 08:24 Uhr

Hallo,

ich bin selbst Linkshänderin und habe mit 18 Jahren Gitarre gelernt - auf einer Gitarre für Rechtshänder! War nie ein Problem, eher im Gegenteil, da ich die komplizierten Griffe auf dem Griffbrett mit meiner gelenkigeren linken Hand schneller lernen konnte (zumindest kam es mir so vor;-)).
Lass sie doch erstmal mit einem normalen Instrument probieren, sollte es so gar nicht gehen, kann man immern och umschwenken.

LG

andrea, deren Jungs komischerweise beide Rechtshänder geworden sind, obwohl Mama und Papa beide Linkshänder sind#kratz