Kann mir mal jemand den Kopf zurecht rücken?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mandy2802 20.05.10 - 13:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich gehöre zwar nicht mehr hier her, aber ich schreibe dennoch hier, weil ihr es ja schon hinter Euch habt.

Mein Mann und ich haben eine 2 1/2 jährige Tochter, wir haben lange überlegt ob wir ein 2. Baby wollen oder nicht. Ich war immer unentschlossen wegen meinem Job, habe seit einem Jahr meinen Traumjob.
Ich hätte schon gern ein zweites Kind, habe mich aber nie so richtig getraut darauf einzulassen.

Nun habe ich letzte Woche ganz unerwartet positiv getestet und nach dem ersten Schock haben wir uns doch riesig gefreut. Uns finanziell alles durchrechnet und die Wohung gedanklich umgebaut. Meine einzige Sorge... wie sag ich es dem Chef? Arbeite in einer sehr kleinen Firma, in der eine SS jetzt gar nicht passt.

Der zweite Schock kam vorgestern... ich bekam Blutungen und das Baby ging in der 6 ssw ab. Mein einziger Trost war: wenigstens muss ich meinem Chef nicht sagen das ich ss bin. #augen Wie blöd bin ich denn???

Nun bin ich wieder auf den Geshcmack gekommen und möchte auf jeden Fall ein zweites Baby, auch der Altersabstand wäre jetzt fast perfekt.

Ich habe einfach nur Schiss um meinen Job und vor meinen Chef. Ich weiß nicht wieso. Natürlich ist es meine Entscheidung und selbstverständlich ist es dämlich eine Familienplanung nach dem Chef zu richten, das ist mir klar.

ABER ICH BEKOMM ES EINFACH NICHT AUS DEM KOPF!!!! Was kann ich nur tun? Wascht mir den Kopf.... bitte. :-)

Ich hab so Angst davor, dass es mir die ganze Freude auf die Familienplanung nimmt. :-(

Sorry das es so lang geworden ist.

Liebe grüße
Mandy mit Marie (2 1/2) und #stern

Beitrag von -trine- 20.05.10 - 13:39 Uhr

Wenn du erstmal schwanger bist, darf er dich nicht mehr kündigen.

Wenn dein Job dem Baby nicht schadet, würde ich es ihm dann erst nach der 12. SSW sagen ;-)

Beitrag von wir3inrom 20.05.10 - 13:42 Uhr

Hey, dein Chef ist auch nur ein Mensch. Und kein Monster, das dich bei lebendigem Leib fressen wird, nur weil du schwanger bist. ;-)

Laß den Chef außen vor und konzentrier dich darauf, was DU wirklich(!!) willst.

Beitrag von jurinde 20.05.10 - 13:48 Uhr

Hallo Mandy,

mir ging es auch sehr lange so. Nie schien es so richtig zu passen. Wenn unser 2. kommt ist die Große fast 5. Ich bin sehr froh, dass der Abstand so ist und freue mich auf den Familienzuwachs. Lass dir noch Zeit, du wirst merken, wenn es besser passt.

Alle gute für euch
Jurinde