SSW 33+1-war beim Arzt heute... Bitte Meinung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von weibilein2 20.05.10 - 14:48 Uhr

Hallo ihr Lieben

Ich bin heute SSW 33+1 und war zur Vorsorge beim FA. Herztöne waren ok, Baby ist sehr gut und zeitgerecht entwickelt und Wehen hab ich auch nicht.

Er hat dann wieder meinen Muttermund abgetastet, und meinte, dass er schon recht weich aber noch zu ist und das Köpfchen vom Baby deutlich im Becken zu fühlen ist.

Dann hat er nochmal einen Ultraschall von innen gemscht wegen Gebärmutterhals. Dieser ist schon auf 2 cm verstrichen und direkt dahinter ist der Kopf, der ordentlich nach unten drückt.

Mein FA war sehr erschrocken darüber und meinte, es könne bald evtl schon losgehen. Als ich fragte wie lange ich noch definitiv hätte, meinte er nicht länger als 4 Wochen... Evtl auch nur noch 2.

Kann das sein???

Mein erstes Kind war eine fast Frühgeburt... Und die letzte SS ist auch nicht lange her. Hab im Januar 2009 meinen Sohn bekommen und im Oktober 09 bin ich erneut schwanger geworden....

Lg, Jacqueline mit Aaron (geb 10.01.2009) und Baby im Bauch (34.SSW)

Würde mich über Meinungen und Erfahrung freuen.

Beitrag von hexe201184 20.05.10 - 15:03 Uhr

den selben befund habe ich auch seid zwei wochen und es ist nix weiter passiert,. meine ärztin meinte nur bis 34+0 soll der kleine auf jeden fall drinnen bleiben und ab da ist es dann im grunde egal, wobei wenns nach ihr ginge er jetzt noch 3 wochen aushalten sollte.
schon dich ein bissel und denk posetiv. ich weiß das ist nicht leicht, aber selbst wenn es jetzt schon käme, würde man es nicht mehr aufhalten. die schlimmste zeit hast du im grunde hinter dir. und ich hab hier schon oft gelesen, dass mädels über wochen mit nem offenen mumu von 2 cm rum laufen und nix passiert. da sind wir mit unserem weichen gmh von 2 cm doch noch recht gut.;-)
lg nicole

Beitrag von nico13.8.03 20.05.10 - 15:05 Uhr

HUHU

Mir geht es genauso wie dir-nur das Kopf nicht im Becken ist vom meinen Sohn.
Bin heute bei 33+2ssw.
Mein 1.Sohn kamm bei 35+0ssw zur Welt.
Mein GMH ist schon seid der 24ssw nur noch 2.5cm u seid der 28ssw nur noch 2cm.
Meine FÄ schaut nicht mehr danach-sie mag nicht daran rumfummel da es auch nach hintne los gehen könnte.
Ich hab jetzt erst am 8.6. wieder Termin beim FA kann sein das sie dann nach GMH schaut.
Köpfchen von Sohnemann ist noch nicht im Becken-sie konnte gestern noch nen 3d Bild vom Gesicht machen-also geht ich mal davon aus das er noch nicht im Becken sitz.

Versuch dich so weit es geht dich zu schonen.

LG niki+ben inside(34ssw)