Was für neue Primigi Schuhe verlangen?

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von chickhicks 20.05.10 - 14:49 Uhr

Hallo.

ich habe zwei absolut neue Primigi Schuhe hier, die ich gern verkaufen würde. Allerdings weiss ich nicht, was ich wirklich verlangen sollte. Neupreis je um die 60 Euro.

lg

Beitrag von gaeltarra 20.05.10 - 16:32 Uhr

Hi,

da es Primigi bei Limango um glaube ich 50 % reduziert gab, glaube ich nicht, dass du mehr als die Hälfte - wenn überhaupt - verlangen können wirst.

LG
Gael

Beitrag von petra24 20.05.10 - 17:38 Uhr

Naja, kommt drauf an wieviel du gezahlt hast, wenn du sie bei limango um die Hälfte gekauft hast wäre es sehr dreist sie dann um den orginal Preis zu verkaufen!!

Beitrag von chickhicks 20.05.10 - 17:41 Uhr

Erstens habe nicht ich sie gekauft, sondern meine Mutter.
Zweitens habe ich keine Ahnung von Primigi und wollte mich deshalb einfach mal informieren. Habe ich sie hier Angeboten? nein. Hätte ich das tun wollen, hätte ich nicht vorher hier gefragt. ;-)

Beitrag von gipsflo 20.05.10 - 18:02 Uhr

unterschreib

ich werd immer total sauer, wenn ich bei ebay seh, wie dort die Limango-Sachen teuer verhökert werden - gerade bei Schuhen.

Beitrag von chickhicks 20.05.10 - 22:15 Uhr

lustig, wie hier tatsachen angenommen werden, die erstens nur erahnt werden und zweitens in der art gar nicht gegeben sind. aber weiber müssen ja immer ihren senf dazugeben, also verbuche ich es mal darunter...

mal davon ab: schon mal was von marktwirtschaft gehört?
ausserdem zwingt DICH doch niemand irgendetwas zu ersteigern...

Beitrag von gipsflo 20.05.10 - 22:34 Uhr

naja, das klingt doch schon, wie ein Eingeständnis. So einen Aufstand, wg. der Zeilen, die eigentlich allgemein gerichtet waren und nicht gegen dich (hab ja keine Beweise), das ist doch mehr als eindeutig #augen

Sorry, Marktwirtschaft und Betrug sind 2-Paar-Schuhe. Limango verkauft nicht umsonst in "haushaltsüblichen" Mengen.



Beitrag von chickhicks 21.05.10 - 10:42 Uhr

ich lach mich schlapp!
bist wohl generell ein eher mistrauischer typ, oder?

naja, was solls.
ich wollte die schuhe im bekanntenkreis anbieten. und weder hier noch sonstwo. aber warum ich schon wieder schreibe, in denen scully und moulder ohren ist es ja dann wieder ein eingeständnis.
aber wenns spaß macht...

Beitrag von gipsflo 21.05.10 - 12:10 Uhr

Ich denke, bevor wir hier weiter schreiben, schnapp dir mal das Kursbuch der Volkshochschule und melde dich für einen Deutschkurs an. Deine Rechtschreibung bzw. Grammatik ist nämlich nicht so mein Niveau.

Oder schreib dich weiter mit Deinesgleichen, die glauben dir sicher auch deine "geistigen Ergüsse". #augen

Beitrag von chickhicks 21.05.10 - 13:29 Uhr

Jetzt mal ganz ernsthaft: was veranlasst dich dazu mir so gegenüber zu treten?
Ich habe eine einfache Frage zum Verkaufswert von Schuhen gestellt und wurde u.a. von dir als Betrügerin, sinngemäß, bezeichnet. Meien Antwort darauf wurde kommentiert und ich als Dummchen dargestellt und nun urteilst du derart unsachlich und hochnäsig über meine Rechtschreibung und Grammatik?
Was hast du denn erwartet? Ich stelle eine simple Frage und muss mich daraufhin denunzieren lassen, aber nicht reagieren, denn egal was ich tue, es wird als Eingeständnis gewertet?
Das ist doch albern.
Du magst glauben einen naiven, dümmlich dreisten Menschen vor dir zu haben. Kann ich gut nachvollziehen, manchmal fühle ich mich selber so ggü. anderen menschen. Aber eins will ich dir sagen: Bevor man über andere auf Grund einer einfachen Frage und den Annahmen anderer urteilt, sollte man sich selbst reflektieren und vor allem sein Auftreten dem anderen gegenüber.
Du versuchst hier eine bildungstechnische Karte auszuspielen, die nicht angebracht ist meine Liebe.

Beitrag von br0211 20.05.10 - 19:50 Uhr

Hallo,

ich sehe das ein bißchen anders ..#schein

Ich würde NEUE Primigi Schuhe nicht für die Hälfte hergeben,ganz ehrlich. Primigi ist ein ganz guter Schuh, je nach Modell, und ich würde ihn hier erst mal mit dem Kaufpreis angeben,dann kannst Du immer noch mit dem Preis runtergehen. Wenn Du ihn bei Limango "ergattert" hast,würde ich auch selbstverständlich den Limango-Preis angeben. Oftmals ist es ja so,dass man bei Limango-Aktionen sehr zeitig an sein muß, um überhaupt erfolgreich zu sein..#schwitz..ich hatte oftmals Pech!:-) Auch gibt es dort häufig Schuhe,die man "so" überhaupt nicht findet,deshalb sind sie auch wohl sehr gefragt ?..#kratz..Ich weiß es nicht... Meine Tochter trägt überwiegend Naturino,aber auch mal Primigi, und auch diese sehr gerne.

Aber das ist meine Meinung..#freu,eine neuer,ungetragener Primigi für die Hälfte würde ich nicht machen.#hicks

Viel Glück und liebe Grüße

Michi