Was soll ich nur tun ET-1????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von micele 20.05.10 - 15:11 Uhr

Hallo,
habe seit heute NAcht immer mal wieder Wehen. Aber wohl nicht regelmäßig. War alle Stunde wach und hatte Rücken und Bauchschmerzen.
Heute über TAg wird es auch nicht besser.
Warf heut früh in der Wanne. Danach hatte ich das Gefühl Wasser zu verlieren. Bin mir aber nicht sicher ob es Urin oder Fruchtwasser war.

Hab meine Hebi angerufen. Sie meinte Herztöne sind ok Mumu fingerdurchlässig und GMH nur noch ein Stückchen erhalten. Fruchtwassermenge wäre noch ok aber sie kann keine Fruchtblase tasten. Könnte aber auch sein, daß diese so eng um den Kopf liegt.

Sie ist leider nicht meine Entbindungshebamme. Geht also nicht mit ins KH.
Sie meinte auch, wäre noch kein Grund ins KH fahren. Tropf würden sie noch nicht geben zum Einleiten höchstens Tablette oder Gel.

Jetzt war ich auf WC und habe bemerkt, das meine Slipeinlage nass ist. Aber Wasserabgang habe ich nicht gemerkt.

Mein Mann muss noch arbeiten. Was meint ihr, sollen wir einfach mal ins KH fahren??
Meint ihr die geben mir einfach ne Einleitung?? Bin fix und alle mit den Nerven etc... Mein großer 2Jahre streßt mich auch total. Mag nimmer.

Was würdet ihr tun??


LG Micele ET-1

Beitrag von mausie47 20.05.10 - 15:15 Uhr

Ich würde ins KH fahren...
Das ist aber nur meine unerfahrene kleine Meinung...

Alles Gute

Liebe Grüße
Mausie

Beitrag von nanunana79 20.05.10 - 15:15 Uhr

Hallo,

so komisch es klingt. Hast Du zufällig an der Slipeinlage gerochen? Solltest die nicht nach Urin gerochen haben oder Du bist Dir unsicher würde ich schon ins KH fahren. Es könnte ein hoher Riss in der Fruchtblase sein, bei dem das Fruchtwasser nach und nach abgeht. Das könnte zu einer Infektion führen. Deshalb würde ich es abklären lassen.

Ich wünsche Dir alles Gute für die Entbindung und wünsche Euch eine tolle Kennenlernzeit

Beitrag von datlensche 20.05.10 - 15:16 Uhr

war heute bei der VU...meine hebi meinte, jeder fehlgeschlagenen einleitungsversuch kann grünes fruchtwasser provizieren, deswegen allein sollte man sich schon gedulden bis die babys sich nun selber entscheiden zu kommen ;-) ich weiß wie stressig es mit nem kleinkind und dicker murmel ist, bin auch total ungeduldig und wäre lieber gestern als morgen erlöst aber nun heißt es warten...geholfen hat mir zu wissen, dass es höchstens noch 14tage sind...

denke unter normalen umständen würden sie eher nicht einleiten...wenn die fruchtblase alledings geplatzt ist, sollte sich das kind innerhalb von 24 stunden auf den weg machen, wegen der steigenden infektionsgefahr...hat deine hebi denn keinen ph-test gemacht?

wünsche dir geduld und viel glück!

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-5