...7€ Kinderzuschlag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von twingas 20.05.10 - 15:18 Uhr

Hallo,

habe Kinderzuschlag beantragt.
Der Bescheid kam dann auch schon nach knapp 2 Wochen-er wurde bewilligt, aber ich bekomme nur 7€.
Das ist doch wohl ein Scherz,oder?
Also, ich bin alleinerziehend, Tage ist 15 Monate alt, gehe 25Stunden arbeiten, habe Kindergeld und Unterhaltsvorschuss.
Kann ich da Widerspruch einlegen oder ist das so rechtens.

Viellleicht kann mir ja jemand von euch helfen.

Vielen lieben Dank.




Beitrag von marion2 20.05.10 - 15:22 Uhr

Hallo,

das kommt schon hin.

Das Kind bekommt schon Kindergeld und Unterhaltsvorschuss um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren.

Was ist mit Wohngeld?

Hast du das schon beantragt?

Gruß Marion

Beitrag von twingas 20.05.10 - 15:24 Uhr

Wohngeldantrag läuft noch...

Danke

Beitrag von goldtaube 20.05.10 - 15:24 Uhr

Rechtens kann das schon sein. Es heißt ja man bekommt höchstens 140 Euro pro Kind und je nachdem wieviel Einkommen du hast etc. bekommst du entsprechend weniger.

Ob bei dir die Berechnung richtig ist oder nicht, wird dir hier niemand so sagen können.

Beitrag von goldtaube 20.05.10 - 15:25 Uhr

Du hast ja die Möglichkeit noch Wohngeld zu beantragen.

Beitrag von manuela86 20.05.10 - 16:39 Uhr

Ich habe heute auch Post von der Familienkasse bekommen. Wir bekommen nichts, da Ciara schon genug einkommen hat: Kindergeld + Unterhalt.

Wenn ihr Unterhaltsvorschuss von 133€ bekommt und 140€ ist der Kinderzuschlag, dann beträgt der Differenzbetrag 7€.

Ich habe ähnlich komisch beim Lesen reagiert.