Globuli bei Blähungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sweenie 20.05.10 - 15:19 Uhr

Hallo Mamas,

bin seid 10 Tagen stolze Mama, aber leider seid 3 Tagen auch ein wenig verzweifelt!
Mein Kleiner Mann schreit sich vor Blähungen fast die Lunge aus dem Leib. Habe schon alles probiert, vom Fliegengriff über streichel und und und...
Jetzt hoffe ich auf die Kraft der Globuli, aber da es ja gefühlte 1000 Verschiedene gibt, benötige ich Eure Erfahrungen. Also: bitte helft mir und meinem Wurm.

Danke!

Beitrag von dragonmother 20.05.10 - 15:29 Uhr

Chamomilla D6...helfen super bei Blähungen und Unruhe.

Lg

Beitrag von jana2526 20.05.10 - 15:31 Uhr

Oh ja das kenne ich nur zu gut. Ich habe meinem Kleinen immer Lycopodium und Colocynthis gegeben, beides in D12 5 Globolis. Lycopodium gibt man wenn die Schmerzen Abends auftreten, ab 17 Uhr und die Nacht hindurch. Das Baby ist blass, mit Sorgenfalte (passte bei meinem Kleinen total). Alle 10 Minuten eine Gabe im akuten Zustand.
Colocynthis gibt man wenn das Baby sich krümmt vor schmerzen, und fester Gegendruck auf den Bauch den Schmerz lindert. Du kannst die beiden Mittel im Wechsel geben, dass ist kein Problem. Wie gesagt bei mir passten beide Mittel,deswegen habe ich beides gegeben.
Andere Mittel sind: Chamomilla, Standartmittel bei Bauch schmerzen oder Cicuta virosa D12, nimmt man wenn sich das Baby nicht krümmt sondern nach oben streckt vor schmerzen wie eine Brücke,und wenn die schmerzen den ganzen Tag auftreten nicht nur Abends.
Viel Erfolg und denk dran nach 3 Monaten ist das schlimmste überstanden. LG Jana