Sind noch Mai-Mamis da?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von robinsmami 20.05.10 - 16:05 Uhr

Huhuuuu,sind denn noch Schwangere Mai-Mamis da???
Mein ET ist in genau 7 tagen#zitter#huepf,hatte zwar lange zeit die hoffnung das mein Baby früher kommen will (laut Arzt und Hebi,sollte es so sein),aber nun gut,ich warte weiter;-)

Natürlich mache ich mir jeden tag Gedanken sobald es auch nur ein bisschen ziept,und hoffe das es nun losgeht,aber bis jetzt immer nur Fehlalarm,ich geh mittlerweile davon aus das es ein Junikind wird,hab ja schon ein Junikind und bin selber eins.#winke

Wie gehst denn bei euch vorran,wartet ihr auch noch,helft ihr nach,habt ihr Angst und wie gehts euch so zum schluß?????

Ich wehe ab und an mal vor mich hin,habe 2 wochen lang tägl. Himbeerblättertee getrunken,4 tage lang den Wehentee,10 tage Heublumendampfbäder gemacht und Akupunktur gemacht....ja was soll ich sagen....DAS BRINGT ALLES NICHTS#rofl

Berichtet mal von euch....lg Et-7

Beitrag von tanni12 20.05.10 - 16:26 Uhr

hier #winke

ich warte auch jeden Tag darauf, dass es losgeht. Aber nix...:-[
Ich hab auch schon alles mögliche probiert und mein Fazit lautet auch: Das bringt doch alles nichts...

Gestern war ich zur Kontrolle im KH, da meine Maus schon auf fast 4,5 kg geschätzt wurde. Im KH wurde sie dann auch auf über 4 kg geschätzt. Jetzt muss ich am Sonntag wieder hin und dann wird evtl. eingeleitet. Bin ja mal gespannt...

#herzlich
Tanni und Lisa (ET-3)

Beitrag von mohnblumee 20.05.10 - 16:35 Uhr

#winke#winke#winke Hallo ich bin auch noch eine maimami naja noch nicht ganz Baby ist noch drin#rofl
Mein Et ist der 27.05 also auch in einer woche#zitter
Ihr habt ja echt einiges probiert,ich leider nicht,aber ab morgen probier ich es mit Nelkenöltampons mal sehen ob das was bringt!
Kennt ihr das zufälligerweise auch!?

Drück euch die daumen das es bald losgeht#pro

Beitrag von kirsten1978 20.05.10 - 16:42 Uhr

Hallöchen!!!

Ich bin auch noch da. Habe in zwei Tagen ET und langsam wirklich keine Lust mehr. Nicht, dass es mir schlecht geht, aber Madame könnte sich so langsam auf den Weg machen.

Habe am Sonntag wieder einen Termin bei meinem Frauenarzt (kommt extra in die Praxis) und dann will er mir auch Tips geben, was ich machen kann. Diese gibt er erst, wenn man über den ET hinaus ist. Bin schon ganz gespannt. Gestern wurde sie auf ca. 3850 gr. geschätzt.

Ansonsten habe ich meiner Bauchbewohnerin vorhin gesagt, dass sie sich gerne heute auf den Weg machen könnte und bin dabei die Treppen rauf und runter gelaufen. Danach habe ich unser Häuschen auf Hochglanz poliert.
Ansonsten habe ich noch nichts ausprobiert. Hoffe, es dauert nicht mehr all zu lange.

LG
Kirsten

Beitrag von joyberlin 20.05.10 - 16:47 Uhr

Also ich habe gerade meinen ET.
Aber noch kein Baby in Sicht..grr :)
Samstag darf ich zum CTG ins KH. Werde dann eventuell dableiben, mal schauen. Die 1. SS und Geburt ging megafix als es denn soweit war..
Tja.. warte auch seit Wochen, sollte ja früher kommen der Murksel.
Hab auch Himbeerblättertee getrunken, kreisende Bewegungen auf Ball, spaziergänge, Bäder... mhhpf. Heut dann Bauch mit Nelkenöl eingerieben. Au das brennt.
Mein Körper / Bauch ist schon völlig k.o.
Ist auch unklar ob der kleene überhaupt durchpasst. ;/ Der andere kam ja 2 monate früher - kann man also nciht vergleichen. Und Inside ist noch nicht runtergesunken... entweder zu eng oder zuviel Fruchtwasser.. hoffe letzteres. Will keinen KS !:-[

Tja - raus kommen se auf jeden Fall irgendwie #tasse;-)

ET 20.5. noch Stier - morgen dann Zwilling

Beitrag von nayita 20.05.10 - 17:03 Uhr

Hallo,

mein ET ist auch in 7 Tagen aber momentan tut sich gar nix. Morgen muss ich zwar wieder zum FA mit CTG aber irgendwie haben wir beide inzwischen das Gefuehl, dass es wohl ein Juni-#sonne-schein wird, obwohl der Mai ja noch nicht zu Ende ist.

Anscheinend weiss unsere Maus nicht, dass wir sie endlich in den Armen halten wollen #verliebt

LG und noch eine schoene Restschwangerschaft

Beitrag von mariposa23 20.05.10 - 17:19 Uhr

Mein ET war am 18., aber der Kleine macht absolut keine Anstalten... Habe lange gedacht/gehofft das er vielleicht doch etwas früher kommt, aber das war wohl nix. Körperlich geht es mir eigentlich ganz gut, hin und wieder ein paar Zieperlein, aber was will man erwarten in der 41. Woche.
Viel schlimmer finde ich die Kopfsache - man kann sich so gut wie nicht mehr ablenken und wenn dann nur seeeehr kurzfristig. Dann die ständigen Anrufe, Mails, Pinnwand-Kommentare von Familie und Freunden :-[ Neiiiiiiin er ist immer noch nicht da. Und alle sind so aufgeregt und gespannt und freuen sich so - ach was?! Ist ja echt nett, aber was denkt ihr denn wie's mir geht...?!?!

Hab auch schon ein paar Sachen durch, um vielleicht nen Anstupser zu geben. Den wirklich nicht wohlschmeckenden Wehentee aus Nelken, Zimt, Ingwer und Eisenkraut, Akkupressurpunkte, heiße Bäder, Brustwarzen stimuliert, spazieren (vor allem bergauf), putzen.... Und was ist - hier sitz ich und warte darauf bis es sich der Kleine endlich mal einrichten kann :-p

Morgen nochmal zum CTG und Untersuchung, dann bin ich mal gespannt was der Doc so meint, gestern war er noch total gelassen....

Liebe Grüße von einer absolut ungeduldigen Mai Mama #winke

Beitrag von stupsi1978 20.05.10 - 17:38 Uhr

ich bin auch noch eine der wartenden Maimamas...
Habe auch in sieben Tagen ET und warte und warte.

Hebamme und Arzt waren beide der Meinung, dass der Zwerg früher kommen wird, GMH verstrichen und seit drei Wochen starke Wehen. Aber mein MuMu geht nicht auf :-(
Dem Zwerg gefällt es viel zu gut in meinem Bauch...

War heute ja noch mal beim FA und nichts hat sich getan, bin frustriert und könnte nur heulen. Mein Großer ist ziemlich anstrengend gerade und ich fühle mich auch überhaupt nicht mehr gut, ständig diese kleinen Wehwehchen...

Zu den ganzen Tees usw. kann ich auch nur sagen, hilft nix :-( Also zumindest nicht bei mir... Es hat mich nur mürbe gemacht.

Wünsch euch noch ganz viel Durchhaltevermögen und dass ihr eure Zwerge bald im Arm haltet!!!!!

Alles Liebe
von Stupsi

Beitrag von tante2006 20.05.10 - 17:55 Uhr

Hallo,

bin auch am warten... Hab in 2 Tagen ET und gestern Abend, heute Morgen hat sich mein Schleimpfropf gelöst. Hoffe das ist ein gutes Zeichen. Meine Ärztin meinte aber das muß nichts heißen.
Also, abwarten und Tee trinken #tasse

Und irgendwann kommen sie alle raus, aber bei dem Wetter würde ich auch noch drinn bleiben!

LG
tante2006

Beitrag von lj. 20.05.10 - 18:00 Uhr

HIEE__EER...

hatte gestern eigentlich ET, aber unsere Zicke macht sich wohl noch extra schick.#verliebt
Muss morgen wieder zur Kontrolle, mal sehen was der FA sagt.
Musste leider bei meinen ersten beiden SS einleiten, habe so gehofft, das mir das diesmal erspart bleibt.

Gestern abend und die ganze Nacht durch hat die Kleine so extrem "ramba-zamba" veranstaltet, das ich das Gefühl hatte, sie dreht sich wieder in Becken-End #schwitz.

lj.

Beitrag von vroschmann 20.05.10 - 18:27 Uhr

Ja ich...immernoch:-(
Hatte am 14. ET, aber bisher will er einfach nicht. Die Leut habens alle aufs Wetter geschoben, heute ist aber strahlender Sonnenschein und es tut sich trotzdem nix. Ab morgen dann 42. Woche...und ich war mir so sicher, dass ich am Wochenende um den 8. rum meinen Stier krieg...
Bisher keine Anzeichen auf Veränderungen!
Meine Frauenärztin hat mir heute eine Einweisung zum Einleiten ausgestellt, falls es mir am Pfingstwochenende schlechter gehen sollte, oder dem Baby, aber die Hebamme meinte, wir warten noch mindestens bis ET+10 und probierens dann sanft mit Wehencocktails.
Also weiter warten...

Beitrag von nieselkind 20.05.10 - 18:48 Uhr

....bin auch noch da!#winke

Hab morgen ET.
Ich war heute beim Arzt, keine Wehen, kein Kind im Becken, kein weicher Mumu. Warten wir halt noch ein bissel!!!!
Kind wird auf ca. 3000g geschätzt, das geht ja.

Mir gehts zum Glück gut, so dass ich mir am Pfingstwochenende noch was Schönes vornehmen werde, sonst wird man ja kirre.

Aber ich bin doch so neugierig und langsam echt ungeduldig#augen

Hoffen wir, dass es schneller als gedacht geht.

Alles Gute für dich

Beitrag von xnikitax 20.05.10 - 19:41 Uhr

IIIICH bin auch noch da :-(

Hatte am 10.05. Termin!
Mein Erster kam ja auch schon acht Tage später, aber dass ich sooo lange warten muss?-damit hätte ich echt nicht gerechnet.

Laufe seit fünf Wochen mit Wehen rum, Mumu öffnet sich auch immer weiter, vorgestern zuletzt bei ca.3-4cm, aber das Baby sitzt noch nicht fest im Becken. Spätestens bei Et+12 wird eingeleitet-wenn die Ärzte uns nicht doch noch länger Zeit geben.

Ansonsten hab ich auch schon echt viel gemacht, seit 36ssw Himbitee, Akupunktur, Heublumendampfsitzbad, Leinsamen,... und in den letzten zwei Wochen ganz besonders Spazieren, heiße Bäder, Sex, Yogi-Tee...vorgestern hab ich beschlossen nix mehr zu machen und einfach nur noch die Zeit zu genießen (naja, zumindest, es zu versuchen)...

Lg Ines (et+10)