Essen in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cattleya05 20.05.10 - 16:22 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 5. Woche/Anfang 6. Woche, also noch ziemlich frisch. Jetzt war ich bei der FA und die sagte mir eben keine rohen Sachen, also Mett und so was, Rohmilchkäse usw.
Ich esse für mein Leben gerne Leberwurst und Salami und diese Sachen sollte man auch nicht essen, ist das wirklich so? ist es so schlimm? #schmoll
Ich bin eh pingelig, wenn die Leberwurst 2-3 Tage auf ist, dann esse ich sie eh nicht mehr, aber meist hält sie so lange nicht #mampf

Oder esst ihr trotzdem einfach die Sachen, auf die ihr Hunger habt?

Gruss
Sandra

Beitrag von batidadekiba 20.05.10 - 16:27 Uhr

hallo,


Leber und - trotz des geringen Anteils an Leber - auch Leberwurst enthalten sehr viel Vitamin A. Ein Zuviel dieses Vitamins ist schädlich, da dies vom Körper nicht - wie die meisten anderen Vitamine - einfach ausgeschieden werden kann. Deshalb rät man in der Schwangerschaft allgemein dazu, gar keine Leber und Leberwurst oder nur sehr selten und sehr wenig zu essen.

und Salami ist nur geräuchert sollte man also auch nicht essen .

lg

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 16:30 Uhr

Hallo

Leberwurst bzw Leber enthält recht viel Vitamin A und das ist in großen mengen nicht geusn dfür das Bbay. Aber da Leberwurst sowieso kaum Leber enthält macht hin un diwedr mal ein Brot damit gar nichts aus. Wenn du dich nun von nichta anderem ernähren würdest währe das schon problematischer.

Und bei Salami handelt es sich um ein blöden altes und längst wissenschaft wiederlegten Irrtum, der sich aber wohl noch jahrelang aufrecht erhalten wird.
http://www.was-wir-essen.de/forum/index.php/forum/showExpMessage/id/26683/searchstring/Salami/page1/1/forumId/16/datumvon/+/datumbis/+/searchpattern/1/searchconcat/1


Eine wiklich sehr sehr gute und wissenschaftlich aktuelle Liste zum Thema Lbensmittel ist diese hier
http://www.was-wir-essen.de/download/wwe_schwangere_lebensmittel.pdf

Letztendlich sind alles nur Empfehlungen. Ich für meinen Teil esse alles mit Ausname von Sachen die eindeutig roh und unbehandelt sind

LG
qrupa

Beitrag von pony75 20.05.10 - 16:32 Uhr

Liebe Sandra,

auch wenn ich gleich vielleicht mit Steinen beschmissen werde *gehschonmalinDeckung*. Ich esse so ziemlich alles außer Sushi. Gut, hab auch anscheinend schon mal Toxo gehabt und muss mir deswegen nicht so Sorgen machen aber auch bevor ich das wußte, hab ich Salami und Schinken gegessen. Muss jeder selber entscheiden aber ich denke mal ein Brot mit Schinken ist okay. Man muss es ja nicht den ganzen Tag essen ;-)

In der 1. SS war ich da auch pingeliger aber diesmal denke ich da gar nicht so viel drüber nach.

So... und nun bitte Steine werfen *duck* ;-)

LG Rebecca mit Linn und Bauchzwerg (35. SSW)

Beitrag von ungeduldige81 20.05.10 - 16:39 Uhr

Huhu,

in meiner 1.SS habe ich mich die ersten Wochen ausschließlich von Leberwurst ernährt.
Meine FÄ hat mir gesagt, dass ich das ohne bedenken Essen kann/darf.

Und ich habe mir in der Metzgerei immer Kochsalami gekauft. Die war eine gute Alternative zur geräucherten Salami.
Wenn ich richtig verlangen nach Salami und Schinken hatte, habe ich mir eine große Pizza mit EXTRA Salami und Schinken bestellt. Denn wenn die Wurst erhitzt wurde, gibt es auch keine Toxoerreger mehr, dann darf man auch sovile essen wie man meint.

Wünsche Dir einen guten Hunger#mampf

Beitrag von cattleya05 20.05.10 - 16:42 Uhr

Danke für die Antworten :-)

Also wenn ich mal ein Brötchen mit Leberwurst sonntags zum Frühstück essen, ist das ok?!

Ansonsten gibt es dann eben erst wieder Leberwurst nach dem 14.01. ;-)

Gruss
Sandra

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 16:47 Uhr

Hallo

ja, gar kein Problem. Es ist ja nun auch nicht so, dass man gar kein Vitamin A zu sich nehmen sollte. Und du wirst ja nicht gleich eine ganze Leberwurst auf einmal essen.

LG
qrupa

Beitrag von eminchen 20.05.10 - 16:45 Uhr

Hallo!

Also ich habe mir das sehr zu herzen genommen und mich daran gehalten.. Ich esse schon seit beginn meiner ss keine salami usw. mehr.. habe riesigen appetit drauf, aber hebe es mir für's krankenhaus auf, da werde ich reinhauen #mampf

Es ist eh "nur" auf 9 monate begrenzt, daher finde ich sollte man darauf verzichten..

LG
eminchen mit #ei melis im bauch #verliebt

Beitrag von qrupa 20.05.10 - 16:49 Uhr

Hallo

aber warum danach jippern, wenn es gar nicht nötig ist und bedenkenlos gegessen werden kann. Es gibt genug Sachen auf die man wirklich verzichten sollte, warum sich dann mit anderen Sachen noch überflüssiger weise quälen?

LG
qrupa