Abend-Fläschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von stefanie1001 20.05.10 - 16:49 Uhr

Ich habe da mal eine Frage:
Ich habe von einer bekannten den Tipp bekommen unserer Kleinen (7 Monate) abends ein Abend-Fläschen mit einem Abend-Milchprodukt zu geben, damit sie besser durchschläft.
Unsere Tochter trinkt normalerweise um ca. 18 Uhr ne halbe Flasche und dann direkt vorm zu Bett gehen um 20 Uhr noch mal ne Portion. Sollte ich dann die normale Milchmahlzeit um 18 Uhr auch schon durch ein Abend-Fläschen ersetzen oder erst die um 20 Uhr? Bin mir nicht ganz sicher, aber ich will sie ja nit schon um 18 Uhr voll sättigen... Wenn ihr versteht, was ich meine....

LG

Steffi

Beitrag von tragemama 20.05.10 - 17:05 Uhr

Ich würde so einen - sorry - Dreck gar nicht ins Fläschchen tun. Schau Dir mal die Zusammensetzung an, da wird einem schlecht. Ich würde - wenn ich nicht stillen könnte - ausschließlich PRE-Milch geben.

Andrea

Beitrag von koerci 20.05.10 - 17:07 Uhr

Genau! So machen wir das auch!

Durchschlafen hat nix mit der Sättigung zu tun...es kann höchstens passieren, dass der "Dreck" so schwer im Magen liegt, dass dein Krümelchen unruhig schläft.

LG
koerCi

Beitrag von stefanie1001 20.05.10 - 17:33 Uhr

Na dafür ist es eh schon zu spät, da wir eh schon bei der 2-er Milch sind. Bis jetzt hat sie in meinen Augen keinen Schaden genommen.

Danke für Eure Meinungen

Beitrag von tragemama 20.05.10 - 17:34 Uhr

Komische Argumentation, geht mich aber nix an.

2er Milch und "Gute-Nacht-Produkte" sind schon nochmal ein großer Unterschied.

Aber ist ja Dein Kind.

Beitrag von mauz87 20.05.10 - 17:56 Uhr

2er und die Gute Nacht Fläschen sind etwas ganz unterschiedliches.
UND... ein Kind schläft nicht gleich durch nur weil man die Nahrung ändert erhöht oder etwas anderes gibt.
Das Durchschlafen an sich hat ganz andere und auch unterschiedliche Kreterien.Das hängt von so viel ab da ist meist das Essen garnicht der Punkt.

Und DRECK wie es hier nett bezeichnet wurde , ist relativ dann müsste man alles was die Industrie zusammenstellt so benennen....

Anstatt dies genauer zu formulieren... oO

lG

Beitrag von herminasmum 20.05.10 - 19:35 Uhr

Hallo Andrea und Koerci!

Schlafen eure Mäuse durch? Man kann ja eh nicht ein ganzes Leben stillen oder Pre geben.


Dreck ist in den Lebensmitteln selten drin. Gott sei Dank leben wir in einem Land wo es strenge Verordnungen/Kontrollen gibt.

LG R.

Beitrag von tragemama 20.05.10 - 19:46 Uhr

Nö, Christina schläft nicht durch, wieso?

Beitrag von herminasmum 20.05.10 - 20:18 Uhr

Hat mich nur mal interessiert!

Gute Nacht R.

Beitrag von koerci 20.05.10 - 20:46 Uhr

Ja, meine MAus schläft durch, wieso?
Allerdings schon seit dem 3.Lebensmonat und mit Pre Milch.
Egal ob sie abends die komplette Flasche oder nur ne halbe trinkt.

Klar gibt es Kontrollen...dennoch sind 2er Milch sowie die Gute-Nacht-Fläschen unnötig. Die braucht kein Mensch. Und den Zucker da drin schon gar nicht.

LG
koerCi

Beitrag von herminasmum 20.05.10 - 20:57 Uhr

Hallo,
also mein Baby schläft durch mit Beba 1 und hatte auch schon durchgeschlafen mit Beba Pre, bis er davon nicht mehr satt wurde.

Wenn er jetzt von der 1er nicht mehr satt würde, würde ich doch auf 2er wechseln, oder? Es ist doch nicht besser ihn dann wieder Nachts zu füttern, oder?

Was meinst du?

LG zurück R.

Beitrag von koerci 20.05.10 - 21:05 Uhr

Nee, 2er und 3er Milch sind total unnötig und die würde ICH nicht geben.
Selbst wenn er auf einmal mit der 1er nicht mehr durchschlafen würde, würde er es mit der 2er sicher auch nicht tun.

Angenommen meine Maus würde jetzt plötzlich nachts aufwachen und Milch verlangen, dann würde ich nichtmal auf 1er wechseln, sondern ihr nachts die Flasche geben.

Durchschlafen hat nichts damit zu tun, ob der Bauch voll ist bis oben hin oder nicht.

LG

Beitrag von herminasmum 20.05.10 - 21:31 Uhr

Naja weiss nicht!?

Also bei mir hats ja geklappt. Mit der Pre nicht mehr durchgeschlafen. Mit der 1er wieder. Und da mein Kleiner am Tag schon sehr wenig schläft, möchte ich ihm schon den Nachtschlaf lassen.

Würde dann wahrscheinlich Milchbrei geben, wenn die 2er und 3er wirklich so verzuckert ist,wie ich jetzt erfahren habe. Wird ja zum Glück nocht satt von der 1er.

Durchschlafen hat meiner Meinung schon was damit zu tun ob man satt ist oder nicht. Ich schlafe nämlich mit Hunger auch nicht gut. Natürlich auch nicht total vollgefressen. Einfach satt und zufrieden.


Gut Nächtle R.

Beitrag von koerci 20.05.10 - 21:38 Uhr

Dann würde aber jedes Baby durchschlafen, denn satt sind sie beim "ins Bett gehen" sicher alle #aha

Jeder wie er möchte. Bei uns gibt es weder gezuckerte Milch noch irgendwelchen Brei.

Gute Nacht #stern

Beitrag von herminasmum 20.05.10 - 19:37 Uhr

Hallo Steffi,

ich würde erst mal nur das 20h Fläschchen ersetzten. Wenns klappt dabei belassen und sonst kannst du ja auch noch das 18h Fläschchen probieren.

Mein Kleiner schläft jetzt mit 1er Milch durch. Langt ihm im Moment. Pre hatte auch nicht mehr gelangt und er wurde öffter wach.

LG R.

Beitrag von schnabel2009 20.05.10 - 20:02 Uhr

Huhu,

ich würde gegen 18:30 h einen Milchbrei geben und danach etwas zu trinken.
Meine Kinder haben von diesem Zuckerzeugs (2 er Milch, Guten Nacht gab es damals noch nicht) immer Durst bekommen und sich x mal in der Nacht gemeldet. Mit 1er/Pre haben sie durchgeschlafen.
Du kannst den Brei auch mit 1er/Pre anrühren, probier es mal.

LG schnabel