Habt ihr Laufgitter oder Reisebettchen....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silv08 20.05.10 - 17:28 Uhr

oder braucht man sowas nicht. Im Moment brauch ich es auch nicht, weil er noch nicht mobil ist. Aber wenn er krabbeln kann? Wenn ich dann mal putzen will, oder sonst was kurz machen, und er soll nicht rumkrabbeln bzw laufen. Oder für was braucht man sowas sonst noch im Alltag? #kratz
Reisebettchen klar, um damit zu reisen ;-) Aber auch so?
Schon mal danke für Eure Antworten.

LG Silv

Beitrag von dragonmother 20.05.10 - 17:30 Uhr

Wir haben beides. Reisebett eben vorwiegend wenn wir mal unterwegs sind. bzw. hat er einige Zeit lang darin Mittagsschlaf gehalten (also der Große).

Und Laufstall auch...fand ich sehr praktisch.

Lg

Beitrag von littleblackangel 20.05.10 - 17:32 Uhr

Hallo!

Ein Laufgitter haben wir nicht und ein Reisebett steht nur bei meiner Mutter, wenn die zwei dann mal Mittagsschlaf machen, wenn wir bei ihr sind...

Ich putze entweder mit den Zwergen(was ihnen sehr viel Spaß macht) oder aber ich putze, wenn sie gerade beide am Schlafen sind(Mittags und Abendschlaf). Dafür hab ich noch nie ein Laufgitter gebraucht...

Lieben Gruß,
Angel mit Lukas *21.06.08 und Anna *01.08.09(die nun seit knapp 3 Wochen auch richtig und schnell krabbelt)

Beitrag von tragemama 20.05.10 - 17:40 Uhr

Nö, haben wir nicht und bei zwei Kindern nie vermisst. Beim Putzen ist Christina entweder auf meinem Rücken oder schläft oder eben auf einer Krabbeldecke am Boden - die Wohnung ist aber eh "safe".

Andrea

Beitrag von carana 20.05.10 - 17:47 Uhr

Hi,
wir haben drei Reisebetten, eines bei meiner Freundin, eins in unserer Ferienwohnung - und eins hier, wenn wir mal irgendwohin fahren. Wenn du eins haben willst, kauf dir auf jeden Fall eine Matratze dazu. Und was ich super fand gerade am Anfang, war ein Einhang. Damit liegt das Kind höher, du kommst besser dran.
Ein Laufgitter haben wir unten im Erdgeschoss stehen, wir haben keine Wiege bzw. keinen Stubenwagen. Sie hat von Anfang an darin tagsüber geschlafen.
Lg, carana

Beitrag von angel2110 20.05.10 - 18:20 Uhr

hallo.
laufstall haben wir. einfach dass die maus nichts anstellen kann wenn ich mal nicht auf sie achten kann weil ich mal im bad oder küche bin.
reisebett sind wir grad am schauen. die kleine schläft seit dieser woche in ihrem bett im eigenen zimmer. alle 14 tage ist aber der große bruder da, der auf dem gästebett im kinderzimmer schläft. reisebett kommt dann ins schlafzimmer, damit er nicht auf die couch im wohnzimmer muss. der stubenwagen wird jetzt echt zu eng für die kleine.
lg angel mit isabell (6 monate)

Beitrag von canadia.und.baby. 20.05.10 - 18:37 Uhr

Wir haben uns ein Reisebett gekauft da wir auch mal zur Familie fahren und dort auch schlafen.

Beitrag von emeri 20.05.10 - 20:04 Uhr

hey,

also wir haben ein reisebett, das eigentlich bei meiner schwiegermama steht. da wir sehr oft dort sind (wohnt 5min fußweg weg) und zwerg dann gemütlich seinen mittagsschlaf machen kann.

laufstall haben meine eltern. die wohnen ebenfalls nicht weit weg (15min zu fuß), da bin ich auch sehr oft und laufstall wird ebenfalls für mittagsschläfchen genutzt. wird dann eben mitgenommen, wenn wir wegfahren.

anfangs wurde der zwerg ab und zu in reisebett oder laufstall abgelegt, wenn er sich gerade selbst beschäftigt hat oder eben geschlafen hat. als er dann mobiler wurde, wollte er da ohnehin nicht mehr drinnen bleiben und lieber die gegend erkunden.

praktisch fand ich es dennoch.

lg emeri

Beitrag von emeri 20.05.10 - 20:06 Uhr

natürlich wird das reisebett bei reisen mitgenommen, nicht der laufstall... #klatsch...