Frage zu Herpes Simplex!!!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hatz09 20.05.10 - 18:51 Uhr

Hallo liebe Mitmamis,

ich muss euch das unbedingt mal fragen...mach mir wirklich wahnsinnig gedanken und hab richtig Angst.
Meine kleine ist jetzt 3,5 monate alt und wir waren heute bei der Uroma.
Wie die Omas eben alle sind, hat sie die kleine abgeknutscht und dann erst daran gedacht, dass sie ja einen Herpes hat.#zitter
Zwar noch im Anfangsstadium,aber ich mache mir jetz trotzdem Sorgen.

Meint ihr es könnte gefährlich werden für meine kleine???

LG Hatz + Justice 3,5Monate#verliebt

Beitrag von hatz09 20.05.10 - 18:53 Uhr

achso,ich muss dazu sagen,dass ich selber in der SS schon einen Herpes hatte....

LG Hatz

Beitrag von berlin-baby8 20.05.10 - 19:05 Uhr

Wenn du es hast dann ist die wahrscheinlichkeit sehr hoch das sie es auch hat! das ist ein virus im rückenmag . aber du musst da sehr dolle aufpassen es gab schon mal den fall das ein baby an so etwas gestorben ist weil es das immunsistem nicht geschafft hat ! ich will dir keine angst machen aber pass auf!!!

Beitrag von lelou24 20.05.10 - 19:43 Uhr

das war aber ein 11 tage altes baby , aber man muss trozdem ganz doll auf passen !!!

Beitrag von murphymaus1983 20.05.10 - 19:23 Uhr

Hallo,

ui, nicht sehr schön. Sind die Blasen denn noch zu?

Die gaaaanz gefährliche Zeit sind angegeben mit den ersten vier Wochen, wobei manche auch sagen die ersten drei Monate und andere widerrum 6 Monate.

Beobachte sie die nächste Zeit einfach. Wobei auch ne Mundfäule nicht gerade schön wäre, was aber noch das kleinere Übel wäre.

Verstehe in solchem Fall die Leute nicht, die Herpes haben und dann Babys abknutschen. Ich möchte nicht mal als Erwachsener von jemanden mit Herpes geküsst werden.

Dein Herpes ist da nicht relavant. Wäre nur wenn du sie geküsst hättest mit Herpes, dann hätte sie in der Schwangerschaft schon mit Kontakt gehabt und die Gefahr einer Infektion wäre wohl geringer gewesen.

lg

Beitrag von samantha-g 20.05.10 - 21:32 Uhr

Das ist ein Thema was mich auch jedentag beschäftigt.
Ich selber bin ein Mensch der regelmäßig Herpes hat. Meine Hebamme gab mir noch vor der geburt ein schreiben darüber, was es auslösen kann und wie ich mich zu verhalten habe.
Ich muß meine hebamme sofort darüber informieren, die besorgt mir ein Mundschutz aus der Klinik, ganz normal Herpessalbe verwenden und immer schön die Hände waschen.
Ich soll sogar die ersten 12 Monate aufpassen und wärend der herpesphase natürlich nicht küssen.

Ich war sogar letztes WE auf eine kleine Famielenfeier, da hatte der Neffe eine kleine, alte Blessur über die Lippe gehabt. Als ich fragte was er hat, sagte er wohl Herpes, was sein Papa aber wohl abstritt. Er musste sich trotzdem die hände immer waschen, bevor er den kleinen anfasste (er liebt ihn über alles#verliebt). Hab dennoch ne kriese gekriegt.

Wie gesagt, vorsicht ist besser.

LG Sam