Mittagsschlaf

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lara-1977 20.05.10 - 19:20 Uhr

Hallo liebe Mamis,

meine Marie macht seit ein paar Tagen keinen richtigen Mittagsschlaf mehr bzw. für mich ist das nicht wirklich ein richtiger Mittagsschlaf oder ich empfinde es nicht so. Sie ist eine richtige Schläferin. Macht bis morgens teilweise um halb neun ihren Schlaf, dann um 10.00 Uhr noch einmal eine Dreiviertelstunde und wenn ich sie nach ihrem Mittagsbrei hinlege, schläft sie maximal eine Dreiviertelstunde. Dann ist sie aber so knatschig den ganzen Tag, weil sie eigentlich noch müde ist. Bis vor einer Woche hat sie noch ca. 1 1/2 Stunden Mittagsschlaf gemacht. Bis zum Zubettgehen um 19.00 Uhr hält sie das dann natürlich nicht aus und sucht den Schlaf so gegen 17.00 Uhr noch einmal für eine halbe Stunde. Ist das so normal? Sie ist jetzt 8 Monate alt.
Kann ich sie wieder an ihren richtigen Mittagsschlaf gewöhnen?

LG, Lara

Beitrag von nadine-tom 20.05.10 - 20:36 Uhr

Hi, hast du schon mal versucht sie morgens wach zu halten? Irgendwann hab ich Tom morgens nicht mehr schlafen lassen, hab das Mittagessen vor gezogen und seit dem macht er einen Mittagsschlaf von 2-3 Stunden. Er war auch ungefähr das Alter wie deine Marie jetzt hat. Also nicht mehr 2-3 Schläfchen am Tag, sondern nur noch einen richtigen Mittagsschlaf.

LG Nadine mit Tom (14 Monate)

Beitrag von lara-1977 20.05.10 - 21:13 Uhr

Ja das habe ich mir auch schon gedacht, das mal zu probieren.