Hund und Kind und dazu Zeckenalarm

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von capri 20.05.10 - 20:08 Uhr

Mein Persönlicher Alptraum ist vorhin wahr geworden *würg*

Yara kam zu mir und sagte sie hätte eine Biene #schock gefunden. Ich fragte sie "Wo denn" und sie zeigte mir ihre kleine blutige Hand mit einer zerquetschten Zecke drin #schock#heul *eeeeeeckel*

Sag mal ihr Hundebsitzer und Mamis was benuzt ihr vorsorglich gegen Zecken? Frontline und co. ist ja Nervengift und diese Halsbänder würden auch nur angetatscht werden von meinen Kindern?!

Wie macht ihr das? Ich such ja schon immer die Hunde ab, aber trotzdem verstecken sich die Bieter echt gut.

Habt ihr Tipps?

Lg Capri#sonne

Beitrag von nutellahuefte 20.05.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

das Problem haben wir auch täglich. Heute habe ich so ein Mistviech aufn Boden noch ganz klein gefunden. gestern sind 2 fette Dinger von unserem Hund abgefallen.

Wie ich sie hasse!!!

Mein Mann hat was in den Nacken geschmiert aber geholfen hat das meiner Meinung nicht. Da müssen wir durch.

Mein Sohn bzw. unser Hund haut eh immer ab wenn Rouven ihm zu nahe kommt.

Saugen tu ich eh jeden Tag von daher hoffe ich die Biester eher zu finden wie mein Sohn!!!

Beitrag von maschm2579 20.05.10 - 20:28 Uhr

Hallo


ich mache immer Frontline vorm schlafen drauf und dann ist es ja am nächsten Tag eingezogen. Das Halsband nehme ich natürlich vorher ab.

Mein Hund hatte dieses Jahr erst eine Zecke und letztes Jahr 2 Zecken. Davor das Jahr hatte er keine.
Frontline hilft super, mache ich alle 4-6 Wochen drauf und dazu kommt alle 3 Monate die Wurmkur.

Ich finde die Biester auch ekelig, aber meine Tochter hatte noch keine.

lg Maren

Beitrag von br0211 20.05.10 - 20:41 Uhr

Aaaaaaaaaaah ja,das Problem kennen wir auch nur allzu gut!#aerger

Diese kleinen Biester sind ja sowas von unnötig...#aerger. Unsere Hündin bekommt auch regelmäßig Frontline,was Anderes verträgt sie leider nicht. Aber trotzdem schleppt sie die Zecken mit rein,gerade heute hab ich mal wieder zwei Stück mit Klebstreifen von den Fliesen aufgesammelt. :-[..aaaaaaaaarghhhhh...ich hasse diese Viecher auch,aber was will man machen? Die Zecken saugen sich wohl mit dem Zeug nicht fest,aber im Fell hocken sie doch ! :-( Unser Hund ist auch oft im Garten und beim Spazieren gehen hüpft sie auch munter im hohen Gras rum..#schock. Wir suchen sie auch nach dem Gassi gehen ab,aber alles finden wir wohl nicht. Letztens saß so ein Vieh auf dem Sitzsack meiner Kleinen..#schock#schock#schock. ..es ist einfach nur ecklig und ich hab auch mächtig Angst,dass irgendwann meine Kleine (oder auch wir) mal eine Zecke an uns haben..bis jetzt ist aber alles gut gegangen und selbst die Kleine,die oft auf dem Boden rumspielt,hatte noch nix!#schwitz

Leider hab ich auch keinen ultimativen Tipp für Dich!:-(
Vielleicht Knoblauch??...#kratz

LG Michi

Beitrag von maschm2579 20.05.10 - 20:45 Uhr

Huhu,

komisch das mein Hund noch NIE einen Zecke mit reingebracht hat. Ich hatte wie gesagt in 3 Jahren ca 4 Zecken am Hund und sonst nichts..

Vielleicht liegt es am Futter????? Oder am Shampoo des Hundes? Mein Hund badet regelmäßig mit Welpenshampoo und das riecht gaaanz intensiv.
Mhh #kratz

Beitrag von august-mami2010 20.05.10 - 20:40 Uhr

Naaaabend,

also wir benutzen bei unserem Hund die Zeckenplakete (die Goldene) die bekommt man allerdings glaub ich nur beim Tierarzt.
Die Kostet 50 Euro und ist echt super.
Seit dem wir die benutzen (jedes Jahr muss die erneuert werden) hat unsere Malinois Hündinn keine einzige Zecke mehr gehabt,wobeisiesich gerne in hohen Gräsern & co bewegt!

LG Angi

Beitrag von capri 20.05.10 - 20:41 Uhr

ok.. Davon hab ich ja noch nie gehört?! Wie funktioniert diese Plakette denn?

LG
Capri

Beitrag von pipers 20.05.10 - 20:40 Uhr

Hi...

Wir benutzen auch Frontline.
Ich machs unserem Hund auch immer Abends drauf. Der Apotheker hat gesagt der Hund sollte dann 24 std. keinen Kontakt zum Kind haben.
Das ist auch einfach unser Hund darf eh nicht ins Kinderzimmer, Couch, Betten oder so.

Bis jetzt hatte wir glück die letzten 2 Jahre hatte er keine Zecke. Wir machen von März bis Oktober 1 mal im Monat das Zeug drauf.


Liebe Grüße

Beitrag von sternenzauber24 20.05.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

Unser Hund bekommt ein Stinknormales Kräuterband auf Biobasis aus dem Zoohandel, wir haben nie Probleme mit den Biestern. Zum Glück ist unser ein Kurzhaar, da sind die Dinger leicht zu entdecken.

LG, Julia

Beitrag von waterangel 20.05.10 - 22:04 Uhr

Hallo Julia,
wir machen bei unserem Hund einmal im Monat Exspot in den Nacken, unser Sohn geht da auch nicht dran und über Nacht ist es eingezogen.
Frontline hat bei uns nicht geholfen und seit wir das benutzen, hatten wir auch noch keine Zecken. Bei Frontline hatten wir immer mal welche - ziemlich ekelig. Kann das Exspot (Tierarzt) nur empfehlen!
Viele Grüße
Regina

Beitrag von br0211 20.05.10 - 22:56 Uhr

Hallo Regina,

von der Wirkung ist das Exspot weitaus besser als das Frontline,da hast Du Recht. Allerdings verträgt das nicht jeder Hund,da der Wirkstoff sehr stark ist und wohl sehr brennt oder weh tut. Unsere Hündin lief stundenlang "Amok" in der Wohnung..#schock . Bei uns geht das also gar nicht. #schock. Frontline "merkt" sie zwar auch und ist etwas unruhig,aber nach 15-30 Minuten ist es wohl wieder gut. Wir haben allerdings auch einen sehr empfindlichen Hund.
Verträgt Eurer das denn gut? Keine Anzeichen oder ..ich sag mal..Nebenwirkungen?

Ich denke,ich probiere auch mal das Kräuterband,das hier vorgeschlagen wurde,ich weiß mir sonst auch keinen Rat mehr,wie ich diese ollen Zecken fernhalten soll..:-(#heul

LG Michi

Beitrag von dackel05 21.05.10 - 10:22 Uhr

Unser Hund bekommt Knoblauch zu fressen, dass mögen die Viecher wohl nicht, wurde uns mal gesagt und er hat dann auch wirklich keine Zecken.

LG Steffi