Baby verschleimt und kotzen bitte schnell lesen!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffihain1980 20.05.10 - 20:08 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Mann ist seit 1 Woche total verschleimt. Er hatte 3 Tage fieber aber das ist jetzt weg. Jetzt ist es so, dass er so einmal am Tag (immer unterschiedlich) wenn er weint oder sich verschluckt bricht. Ich war schon 2 mal beim KiA und er meinte wäre nichts schlimmes. Kennt das jemand? Verschleimt und Kotzen?? Bitte helft mir!

Lg steffi

Beitrag von cherry19.. 20.05.10 - 20:16 Uhr

es kann durchaus normal sein, dass ein kind, das verschleimt ist, bricht. der viele schleim im hals führt zum würgreflex und dann kommt eben das essen wieder raus. wenn der doc alles abgecheckt hat und sagt, es ist normal, ist es das sicher auch. zumal ja das brechen hier eindeutig mit dem schleim in verbindung steht :-)

gute besserung

Beitrag von steffihain1980 20.05.10 - 20:33 Uhr

Das ist mir so schlimm, dass er das macht. Hast du einen medizinischen Beruf? (Hört sich so an als wärst du vom Fach.)

Lg steffi

Beitrag von cherry19.. 20.05.10 - 21:02 Uhr

nein, aber mein keanu hat auch schon mehrmals das bett vollgeprökelt wegen einer erkältung. und meine nayla hatte mal nen argen weinanfall und hat aufgrund der schleimbildung nur durch das weinen gebrochen. kenn das also sehr gut :-)

ja, das is nich fein.. aber warte mal. wenn die erkältung vorbei is, is das sicher wieder weg..

Beitrag von jeannine1981 20.05.10 - 20:24 Uhr

Hi,

hustet er vor dem Erbrechen? Also meine Tochter ist 2 und es passiert regelmäßig noch heute wenn sie erkältet ist.

Mach dir keine Sorgen, ich weiß es gibt nichts schlimmeres als die Kleinen so hilflos zu sehen.

Liebe Grüße
Jeannine und Lena

Beitrag von dbi100 20.05.10 - 20:32 Uhr

Hallo!
das kenne ich auch.....

die kinder müssen vorher nicht mal husten oder sich räuspern...
wenn schleim da ist kann dieser ganz plötzlich einen würgereiz auslösen....

ich hatte riley mal ganz ruhig auf dem arm und dann "platsch" hat er einfach so ne menge ausgespuckt.....
nur weil der schleim dann richtung hals ist...


es kommt auch oft richtig viel und man denkt das war ne ganze mahlzeit.......
aber das sieht meist nur so aus..........

lg
des und #baby riley 5 monate

Beitrag von steffihain1980 20.05.10 - 20:34 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort.
Hat dein Sohn irgendwelche Medikamente verschrieben bekommen?

lg steffi

Beitrag von dbi100 20.05.10 - 20:38 Uhr

als er so starken schleim hatte nicht nein....keine medikamente

er hat dann irgendwann inhaliert aber da hatter er dann eine bronchitis....

man kann da auch nicht viel machen .. nur warten dass der infekt weg geht.....

wenn zu oft erbrechen da ist würde ich einfach nochmal den KIA fragen...

Beitrag von steffihain1980 20.05.10 - 20:48 Uhr

Ich habe auch nix verschrieben bekommen.
Wie lange hat es denn gedauert bis es weg war?
Also seit Sonntag hat er bis auf Dienstag 1 mal am Tag gebrochen.

lg steffi

Beitrag von dbi100 20.05.10 - 20:57 Uhr

also riley hatte auch so 1 mal am tag gebrochen...
aber nur ein paar tage....

dann kam die richtige bronchitis und da hat er dann durch den husten gebrochen... und zwar richtig schwallartig......

ich hab da gedacht vorher war das schon viel.....


was soll der kinderarzt denn geben? es ist echt schwer schleim zu lösen..

ich würde wenn es gar nicht aufhört mal den kinderarzt fragen...
und vielleicht wiegst du immer mal um zu checken dass trotzdem genug nahrung behalten wird....

Beitrag von schnuffel0101 20.05.10 - 22:30 Uhr

Genau das gleiche haben wir jetzt gerade hinter uns. Der Kleine war auch total verschleimt und hat beim Essen mehrfach gespuckt und alles war wieder draussen. Muss aber wirklich absolut normal sein in so einem Fall.