Fuß gestoßen, läuft schlecht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von liph70 21.05.10 - 08:07 Uhr

Hallo,

mein Kleiner (2,5) hat sich gestern den Fuß an der Wickelkommode eingerammelt, das Geschrei war natürlich erstmal groß, danach konnte er nur humpeln, ca. eine halbe Stunde später, ging er wieder relativ normal, in der Nacht dann hatte er wieder Schmerzen, wo ich aber nicht genau sagen kann ob es der Fuß war, weil er wenn ich Ihn gefragt habe, es verneint hat, ich mir aber nur das vorstellen kann, weil Er Nachts sonst nie so weint, außer wenn er so mal krank ist. Nun heut früh, er läuft, rennt und hüpft auch rum, aber alles auf der Fußkante, also läuft nicht richtig, meine Frage nun, soll ich da mit Ihm nun zum Arzt? Und wenn ja zu welchen? Gleich zum Chirurgen oder erst zur Hausärztin eine Überweisung holen?

Danke!

LG

Beitrag von ley09 21.05.10 - 08:10 Uhr

ach der arme!erstmal gute besserung!!!!!also ich würd beim kia anrufen der schwester das genauso schildern und sie fragen wo du nun damit hinsollst!nicht das ihr irgentwo umsonst lange warten müsst...
alles gute ley