ist das ok für die 4+1 ssw ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alessa-tiara 21.05.10 - 08:37 Uhr

hallo ihr lieben,

gestern war ich bei der vertretung von meinem doc , nachdem ich 2 leicht positive test gemacht habe..

da sah mein leider nur aufgebaute schleimhaut und man sah mit viel fantasie wo sich die fruchthöhle entwickeln könnte..

müsste so um 4+1 sein circa. genauzetr kann man es im moment nicht sagen weil ich stille und deswegen die mens nicht regelmäßig hatte..



ist das ok so??

dienstag bin ich wieder bei meinem doc, hoffe da sieht man mehr dann

LG

Beitrag von ladyhexe 21.05.10 - 08:39 Uhr

Das ist vollkommen in ordnung

google doch mal nach 5 schwangerschaftswoche dort siehst du dann auch ultraschallbilder...

ich hoffe ich konnte weiterhelfen


lg
ladyhexe mit babyboy

Beitrag von anniebunny 21.05.10 - 08:39 Uhr

bin auch so ungefähr dran... morgen wäre NMT! Man hat gestern nur eine gaaanz dicke schleimhaut gesehen - mehr leider nicht :(

Beitrag von viki30 21.05.10 - 08:45 Uhr

hi!!!!!

Bin auch 4. SSW#huepf und bei mir wurde das gleiche wie bei dir festgestellt............ich dachte auch das wäre vielleicht nicht normal?!

Hattest du schon einen Bluttest????? Wenn ja welches Ergebnis??

LG#liebdrueck

Beitrag von schneuzelchen72 21.05.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

also ich war bei 6+0 das erste Mal bei meiner FÄ, da sah man nur die Fruchthöhle mit einem Kugelchen drin.
Denke mal, dass es einfach noch zu früh ist.
Ist natürlich blöd, wenn der Zyklus noch nicht wirklich wieder in Gang gekommen ist. Aber am Dienstag wird dann schon mehr zu sehen sein. Zwar warscheinlich noch kein Baby, aber die FH sicher.

Drück dir die Daumen #klee


Gruß
schneuzelchen, die hofft heute das Herzchen schlagen zu sehen #zitter

Beitrag von sith1 21.05.10 - 08:50 Uhr

Hallo, ich bin als Notfall ins KH auf die Gyn. weil mein ehem. Hausarzt beim Ultraschall feststellte das der li. Eierstock vergrößert war und mir ganz kurz und knapp mitteilte das ich Krebs hätte. Völlig fertig bin ich dann ins KH und dort wurden zwei US-Untersuchungen gemacht
1 Der Eierstock: Der Chefarzt meinte der ist etwas vergrößert aber völlig ok und ich bräuchte keine Angst haben.
Dann zur Sicherheit noch Ein Urintest um eine SS auszuschließen (hielt ich für quatsch weil es bei uns 6Jahre lang nicht geklappt hat und mein Mann als Kind zu spät Operiert wurde)
Tja der Test war POSITIV #verliebt
Dann 2 US-Untersuchung dort fand der Arzt einen winzigen Punkt. Nun gab es zwei Möglichkeiten: 1 Eine normale Frühschwangerschaft (4+2) oder ein Bläschen in der Gebärmutter das durch eine Eileiterschwangerschaft endstanden sein könnte. Also ab zum Bluttest zur Hormonbestimmung dann zwei Tage zur Beobachtung im KH bleiben und nach zwei Tagen wieder US und Bluttest.
Ergebnis: Hormone im Blut hatten sich verdoppelt und mein Zwerg war gewachsen. #stern