Was soll das jetzt wieder??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von liesbeth79 21.05.10 - 09:06 Uhr

Guten Morgen #gaehn

Also langsam versteh ich echt gar nix mehr... #gruebel

NMT war schon, hab auch schon leichte Schmierblutungen... aber mehr auch nicht. Sämtliche SST's negativ :-(

Und heute macht die Tempi einen riesen Hüpfer - um 0,3 Grad nach oben...???!!! #augen

Wie darf ich jetzt das wieder verstehen?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/880167/507576

LG, Andrea :-)

Beitrag von malkin 21.05.10 - 09:10 Uhr

Sieht eigentlich wirklich gut aus. ES müsste auch wie angenommen gewesen sein. Wenn sie bis morgen früh noch nicht da ist, mach morgen nochmal einen (empfindlichen) Test oder geh zur FÄ ... Schmierblutungen können um NMT auftreten, können aber für einen leichten Progesteronmangel sprechen, das kann man mit Utrogest unterstützen. Hin und wieder (selten!) gibt es Frauen, bei denen die Tests so früh noch nicht anschlagen (gaaaaanz selten scheint es welche zu geben, bei denen sie erst nach Wochen anschlagen, was wohl was mit dem HCG-Typ zu tun hat, aber das ist so selten, dass wir hier kaum trüber nachdenken müssen).
Wie empfindlich war dein verwendeter Test?

Beitrag von liesbeth79 21.05.10 - 09:12 Uhr

Die bisherigen waren 10er... der gestrige war ein 25er

FA-Termin ist leider erst nächste Woche Donnerstag #zitter

Ich muss dazu sagen, wir haben an dem ZB bissl "gepfuscht", weil ich ewig keine Balken hatte. Könnte also schon sein, dass sich der ES verschoben hat... Mein letzter ZK war 57 Tage lang !

LG

Beitrag von malkin 21.05.10 - 09:34 Uhr

Das würde zu einem ES an ZT 30 passen, etwa ... weiß nicht, wie viel ihr gepfuscht habt, aber das würd ich noch in Betracht ziehen. Dann hättest du an ZT 44 NMT, komisch dann natürlich jetzt die Schmierblutungen. Hast du schon mehrere ZB und weißt in etwa, wo eine CL für gewöhnlich in etwa tingelt?`

Beitrag von liesbeth79 21.05.10 - 09:36 Uhr

Nee, war mein erstes ZB und ich glaub auch mein letztes ;-)

Beitrag von malkin 21.05.10 - 09:47 Uhr

Mh ... okay ... Aber ein erstes ZB ist immer schwer auszuwerten! Eigentlich kriegt man erst ein Gefühl für alle Zeichen, wenn man das ne Weile lang macht. Wenn man sogar Schleim und Muttermund mit einbezieht, kann es sein, dass du später mal irgendwann das ZB gar nicht mehr brauchst und deine Mens i.d.R. trotzdem auf 1-2 Tage genau vorhersagen kannst ... so geht es mir inzwischen. Allerdings habe ich auch keine unregelmäßigen Zyklen (plusminus 2 Tage Schwankungen).

Also, ich habe es mir jetzt nochmal genau angesehen. Du hast ja einen Clomi-ZK gehabt, wurde der überwacht?Das Clomi würd mich ja denken lassen, dass der ES schon früher gewesen sein sollte ...

Temperatur, Stimulation, positive Ovus und Schleimhöhepunkt sprechen für den ES an Tag 19. Schmierblutungen um NMT sind in einer Frühschwangerschaft nicht selten (werden aber meist mit Utrogest behandelt). Eigentlich sollte aber ein SST jetzt anschlagen. Da es ein behandelter ZK ist, wäre es durchaus sinnvoll, zur FÄ zu gehen.

Du könntest natürlich bis Freitag nächste Woche warten, dann bist du auch über den 2. NMT. Wenn sie dann noch nicht da ist, geh aber bitte auf jeden Fall!

Beitrag von liesbeth79 21.05.10 - 09:52 Uhr

Ich hab mir schon vor 2 Monaten den CBM zugelegt - der wird jetzt dann endlich mal zum Einsatz kommen. Find ich praktischer als Temp messen - wegen den Zeiten
Ich arbeite im Schichtdienst. Für mich nicht so einfach, immer die gleiche Zeit einzuhalten

Nein, war wegen des Clomi's nicht zum US oder ähnlichem. Ich weiß ich weiß.. Asche über mein Haupt... Aber mein (bisheriger) FA hat das mit keiner Silbe erwähnt.

Deshalb hab ich nächste Woche Donnerstag bei ner neuen FÄ Termin. Muss mich wohl noch solang gedulden. Ganz egal, was bis dahin passiert oder auch nicht ;-)

Beitrag von malkin 21.05.10 - 14:33 Uhr

Da brauchst du dich doch nicht zu beaschen! Wenn er dich nicht einbestellt, kannst du's ja nicht wissen. Scheinen übrigens die meisten nicht zu machen, trotz Gefahr von Überstimu (laut Beipackzettel). Naja. Ich mein nur, dass dann, wenn irgendwas nicht ganz wie erwartet verläuft, es sehr berechtigt ist, sich gleich nochmal vorzustellen - das wenigstens hätte er sagen sollen!
Auf jeden Fall viel #klee - eigentlich sieht es ja super aus, ich drücke also die Daumen, dass der ES war wie eingetragen und nur der Test das noch nicht wahrhabne möchte :-)

Beitrag von dia111 21.05.10 - 09:18 Uhr

So ging es mir letzten Zyklus.

Am NMT kam keine Mens,die Tempi höher denje, SST an NMT negativ, NMT+2 Negativ, NMT+6 NMT, meine FÄ sagte das ich wieder kommen sollte in 6Tagen und dann nochmal davor kurz testen.
An NMT+8 wieder negativ und Tempi weiterhin in super Hochlage und bei NMT+9 kam dann die Mens.

Warte nochmal 2 Tage und teste nochmal.

LG
Diana

Beitrag von liesbeth79 21.05.10 - 09:19 Uhr

Warten, warten, warten....

Ich mag nimmer ;-)

Aber bleibt mir wohl nix anders übrig