Umfrage: Schwangerschaftsmythen bei Geschlechterbestimmung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:21 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche!

Es gibt ja mehrere Mythen, was das Geschlecht des Babys betrifft.

z.B. ein Mädel macht die Mama häßlich (Pickel, überall dick...) oder bei einem Jungen ist nur der Bauch dick und eher spitz nach vorne, man hat weniger Probleme bei einem Jungen...

Was gibt es noch für Mythen? Was ist dran? Wie ist das letztendlich bei euch?


LG
Hasi (11.SSW)

Beitrag von moon86 21.05.10 - 09:24 Uhr

man hat weniger Probleme bei einem Jungen kann ich nicht sagen bei meinem sohn war mir bis zur 25 ssw übel und ich konnte kaum was essen was nicht wieder raus wollte nach 5 min .

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:27 Uhr

Mmh interessant. Hoffentlich melden sich noch mehr. Bin ja gespannt, was so geschrieben wird!

Beitrag von moon86 21.05.10 - 09:32 Uhr

ja denke mal das ist bei jeder frau anders . aber es kann ja sein das es echt so sein . meine FÄ sagte bei meinem sohn auch als es wir kein junge dafür würde es mir zu blöd gehen .

Beitrag von sabriina 21.05.10 - 09:25 Uhr

was ich gestern erst gehört habe war

Bei einem Mädchen ist man mehr süßes
und bei einem Jungen mehr saures

oder irgendwie so...


aber naja ich glaub da nich so dran... :-D

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:29 Uhr

Na dann bekomm ich nen Zwitter! #rofl

Beitrag von sabriina 21.05.10 - 09:31 Uhr

#rofl

Beitrag von robinsmami 21.05.10 - 09:27 Uhr

Bei mir stimmen die ganzen Märchen!!!!!!!!!!

Meine erste SS war ein Traum...ich sah super aus,hatte nicht ein wehwehchen,hatte einen kleinen süßen runden Bauch kurz und knapp mir ging es einfach nur Super....es wurde ein JUNGE!

Meine jetztige SS ist eher ein Alptraum....von anfang an übelkeit und erbrechen bis jetzt noch,Pickel ohne ende die mittlerweile vom vielen rumdrücken schon teilweise kleine narben hinterlassen haben,fettige eklige Haare,ich habe eine Megakugel als Bauch,ständig Stimmungsschwankungen,Kopfschmerzen,allgemein fühl ich mich nicht wohl....es wird ein MÄDCHEN!!!

Ich bin so froh wenn diese SS vorbei ist....ET-6

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:30 Uhr

Ohje, na dann alles Gute und auf das es bald vorbei ist! #schwitz

Beitrag von mami71 21.05.10 - 09:27 Uhr

Hallo,
ich hatte eigentlich auch an so Mythen geglaubt.

Bei meinen Jungs hatte ich immer schöne Haut und eher den Bauch nach vorn.
Bei meiner Tochter vor 12 Jahren hatte ich wirklichviele Pickel.

Diesmal aber.

Ich habe den Bauch nach vorn, schöne Haut und ich bekomme ein Mädchen.

Also hat alles nichts zu sagen.

Das Thema war hier schon einmal und da hatten viele ganz verschieden Syptome.

Es kommt gaz alleine auf die Hormone an, wie die einen mitspielen.

Mir war es auch noch niemals so kotzeübel wie diesmal.
War bis zur 14.SSW nur ein wandelndes Elend.

LG
Jana

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:31 Uhr

Ich glaub da ja auch nicht wirklich dran. Wollte mal horchen, was ihr so dazu sagt!

Beitrag von feechen-linda 21.05.10 - 09:28 Uhr

Hallo Hasi,

bei mir hat das mit den Pickeln zugetroffen ... wir bekommen eine Püppi und ich hab zu Beginn bis zur 25. Woche ca. Pickel gehabt. Mittlerweile ist es besser geworden. Haare wurden bei mir in der SS schön dick und werden auch nicht mehr so schnell grau.

LG, Linda

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:33 Uhr

Na da bin ich ja gespannt, was es bei mir wird!

Weiterhin alles Liebe!

Beitrag von tinaschatzi 21.05.10 - 09:29 Uhr

Huhu,

ich habe mal gelesen, dass man bei einem Jungen eine dichtere Bauchbehaarung bekommt :-)

gut, mein Bauchflaum ist schon ein wenig mehr geworden, aber ob das wirklich soooo aussagekräftig ist.....ist immer ansichtsache :-)

Lg
Tina 16.SSW

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:34 Uhr

Aha, das kenne ich noch nicht! Na mal schauen, ob mir nen Pelz wächst oder nicht! ;-)

Beitrag von liv79 21.05.10 - 09:31 Uhr

Also bei mir stimmt alles.

- hab keinen einzigen Pickel (hatte sonst immer mal welche)
- hab bisher (knapp 28. Woche) "nur" Bauch, sonst nicht zugenommen
- esse jetzt viel lieber herzhaft
- hatte nicht einmal Übelkeit oder so

-> kriege einen Jungen #verliebt


Eine Freundin von mir hatte nur noch Pickel und hat tonnenweise Süßes gefuttert, und es ist ein Mädchen!

Ich glaube trotzdem, dass das Zufall ist. Meiner Mutter z.B. ging's in beiden Schwangerschaften wie mir - und sie hat 2 Töchter...

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:36 Uhr

Na ich bin gespannt! Danke für deine Antwort! :-)

Beitrag von maeuschen654 21.05.10 - 09:34 Uhr

Also bei stimmt das sogar.
Mir war die ersten 12 SSW Dauerübel, ich habe Pickel aufm Rücken, auf der Brust im Gesicht. Meine Haut im Gesicht ist total fettig geworden. Und mein Bauch wächst nicht wirklich nach vorne, sondern eher in die breite. Überhaupt wird alles breiter, sogar die Oberschenkel.
Ach ja, das mit dem süßen stimmt auch. Schokolade und Sahne sind seit ein paar Monaten meine Lieblingsspeisen. #rofl
Jetzt kannste erraten was es wird.

Maeuschen654 31.SSW

Beitrag von hasi59 21.05.10 - 09:37 Uhr

Öhm Mädchen? #gruebel ;-)

Na mal schauen, bis jetzt könnte es Beides werden bei mir!

Alles Gute! #klee

Beitrag von maeuschen654 21.05.10 - 09:47 Uhr

Klar ein Mädchen. Das hat mir mein Bauchgefühl von Anfang an gesagt.

Beitrag von datlensche 21.05.10 - 10:08 Uhr

bei mir standen alle mythen auf mädchen: breiter bauch, pickel, fettige haare, keine linea negra, übertragen ("das putzt sich noch" #augen)...tja, mein mädchen hat seit drei jahren nen schnippel :-P

diesmal sind die "anzeichen" durchmischt..was es ist, zeigt sich hoffentlich bald #schwitz

lg, lena + kilian *10.07.07 & #ei ET-4

Beitrag von nickel-79 21.05.10 - 10:30 Uhr

glaubs mir. bei meinem Sohn: alles voller Pickel, fett, einfach nicht schön :-)
jetzt beim Mädel, Schlank, reine Haut und total die Ausstrahlung, sagen andere :-)
es ist meiner Meinung nach nichts dran

Beitrag von stephaniew. 21.05.10 - 10:34 Uhr

Ich hab bislang auch an solche Mythen geglaubt!

Bei meiner ersten SS,alles super,am anfang übelkeit,aber kein erbrechen.
Nach 12 wochen war der Spuck vorbei.
Die schönsten Haare,die schönste Haut usw.
Zugenommen hab ich allerdings viel,aber hauptsächlich am Bauch, und nix süßes war vor mir sicher

es war ein JUNGE!

Jetzt in der zweiten ss,
am anfang blutungen,nun eine symphysenlockerung schon auch ziemlich seit der 18 woche.
Akne ohne ende
fette haare schuppen
Zugenommen hab ich noch nicht so viel wie in der ersten aber auch mehr am bauch.
Hunger hab ich viel auf obst und gemüse,süßes gar nicht sooo sehr

Aber es soll laut fa wieder ein junge werden,was ich selber eben so gar nicht finde...