Toxoplasmose

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 240600 21.05.10 - 09:52 Uhr

Hallo #winke

Ab wann habt Ihr den Test machen lassen?
Ich hatte bei meinem 1. FA-Termin gesagt, dass ich diesen Test auf jeden Fall machen lassen möchte. Nur ist bis heute dieser nicht gemacht worden #gruebel.
Und was habt Ihr dafür bezahlt?

Ich habe leider keine Ahnung #hicks. Bei meinen großen Töchtern wurde er einfach kostenlos mitgemacht und in meiner letzten Schwangerschaft habe ich nicht testen lassen.

LG und #danke

Beitrag von wunschbaby-2010 21.05.10 - 09:54 Uhr

Also bei meinem Arzt würde es nur auf Anfrage hin gemacht werden. Der Test kostet bei uns 50 Euro.
Ich habe es nicht machen lassen. Verzichte einfach auf Mett und sowas.

Beitrag von carlos2010 21.05.10 - 09:58 Uhr

Bei mir hat er es auf Nachfrage sofort gemacht und der Test hat €45,-- gekostet.
ich habe ihn machen lassen, da wir zwei Katzen haben und ich einfach sicher gehen wollte.


LG

Beitrag von anni0087 21.05.10 - 09:59 Uhr

Hi,

bei mir wurde beim 1. FA-Termin der Test gemacht bzw. Blutabgenommen.
Ich musste dafür aber nichts bezahlen. Ist das von der Krankenkasse abhängig.

LG ANNI#winke

Beitrag von gewitterhexe76 21.05.10 - 10:00 Uhr

Ich lasse diesmal wahrscheinlich auch keinen machen.
Ich habe ehrlich gesagt bisher auch noch niemanden kennengelernt, wo er mal positiv ausgefallen wäre.

Ach ja.... und ich esse, worauf ich Lust habe ;-)

LG, Karin

Beitrag von 240600 21.05.10 - 10:06 Uhr

Alles??? Echt? :-)
Hätte auch so Lust auf ein Mettbrötchen mit Zwiebeln #verliebt

Beitrag von gewitterhexe76 21.05.10 - 10:12 Uhr

...ich kann zur Zeit nur schwer leben, ohne Vollkornbrot mit Camembert und Feigenmarmelade... #verliebt

...täglich!!!

Beitrag von itza 21.05.10 - 10:07 Uhr

Was meinst du mit "positiv ausgefallen"?

Also meines Wissens wird doch getestet, ob du immun dagegegn bist - entweder weil du dich hast impfen lassen, oder weil du die Krankheit schon mal hattest.

Bei mir ist zum Beispiel rausgekommen, dass ich nicht immun bin - also macht schatzi jetzt immer das katzenklo sauber :-)
und ich soll ganz stark darauf achten, mir jedes maol die Hände zu waschen, wenn ich die Katze gestreichelt hab...

Bei mir wurde der Test übrigens im Rahmen der 1. Vorsorgeuntersuchung gemacht und er kostet nichts extra.

Viele Grüße,
isa

Beitrag von gewitterhexe76 21.05.10 - 10:16 Uhr

Im Mutterpass stehen ja immer 2 Ergebnisse.
1. akute Toxoplasmose
2. Antikörper vorhanden (dann hast du es schon mal gehabt und solltest immun sein)

wenn beides neg. ist, hast es nicht akut, noch nicht gehabt und bist auch nicht immun.

Beitrag von feuermelder1983. 21.05.10 - 10:09 Uhr

Hallo,

ich gehöre zwar nicht (mehr) zu euch aber ich möchte dir doch raten den Toxo Test zu machen...
Zum einen kann er nicht schaden und zum anderen bist du auf der Sicheren seite.
Ich war im Januar SS und habe den Test auch nur gemacht weil mein Mutter mich dazu gedrängt hat. Ja und ich war positiv, hatte eine frische Infektion in der 6 SSW. Leider musste ich dann einen Abbruch machen weil unser Krümel nicht gesund war und die Blutwerte weiter gestigen sind, trotz Antibiotika, was ich gar nicht vertragen habe.

Also wie gesagt ich kann dir nur empfehlen den Test zu machen.


Lg. Melly

Beitrag von xyz74 21.05.10 - 10:51 Uhr

Dann lernst Du jetzt jemand kennen! Mich!
Kann Dir sagen, es ist die Hölle auf Erden wenn man nicht weiß ob das Baby, das in einem strampelt, gesund ist bzw. überhaupt überlebt.

Beitrag von gewitterhexe76 21.05.10 - 16:44 Uhr

Glaub mir- ich weiß, wie das ist, wenn man nicht weiß, ob das Baby, das in einem wächst überlebt....

Beitrag von xyz74 21.05.10 - 21:05 Uhr

Dann wundert es mich umso mehr, wie nachlässig Du scheinbar mit gefährlichen Lebensmitteln umgehst...

Beitrag von gewitterhexe76 25.05.10 - 10:46 Uhr

...mußt du auch nicht!
;-)

Beitrag von xyz74 21.05.10 - 10:53 Uhr

Die Mutter meiner Nachbarin war in der SS an Toxo erkrankt.
Meine Nachbarin hat es zwar überlebt, ist aber dafür fast Blind, da die Toxo ihre Augen geschädigt hat.

Beitrag von wir3inrom 21.05.10 - 11:04 Uhr

Eine Kollegin meiner Mutter hat sich mit Toxo angesteckt, ganz frisch am Anfang der Schwangerschaft.
Kind blind und epileptisch!

Ich würd das testen lassen!!

Beitrag von gewitterhexe76 21.05.10 - 16:56 Uhr

... der Sohn von ner Freundin einer Kollegin saß auch im Air France- Flieger, der über dem Atlantik verschollen ist....

Versteht mich bitte nicht falsch- SS ist immer ein Risiko, man kann noch so viel beachten und trotzdem Fehler machen.
Für mich dauert ein SS selten (bisher nie) länger als 10 Wochen!(Nein, das liegt nicht an meinen Essgewohnheiten!!)
In dieser Zeit möchte ich so entspannt wie es nur geht meinen Zustand genießen. Dazu gehört auch mal ein Stück Camembert, ein rosa gebratenes Steak oder ein Glas Wein (heute Abend zum Spargel ;-)).

Keiner gibt einem die Gewissheit, dass alles gut läuft.

4x wurde ich negativ getestet- und bei den meisten von euch ist das auch so- auch wenn ihr mal ein Rumpsteak esst.

LG, Karin

Beitrag von laboe 21.05.10 - 10:02 Uhr

Bei uns ist der mittlerweile 2 Mal empfohlen in der Ss. Einmal gleich am Anfang (glaub um die 8.SSW rum, wenn zum 1.Malo Blut entnommen wird) und dann nochmal um die 24.Woche rum.

Muss man bezahlen, steht in dieser Ss-Übersicht, die eigentlich jeder FA hat. Frag doch mal nach.

Laboe

Beitrag von rotes-feuer86 21.05.10 - 10:02 Uhr

Ich habe bei meinen ersten termin, nachdem wir uns entschieden haben es zu behalten #verliebt, gesagt das ich den test machen möchte weil ich auch ne mitz zuhause habe und da haben se eh blut abgenommen für andere tests da wurde das gleich mitgemacht. da war ich 7+6. die antikörper hab ich leider nicht aber zum glück war der test auch negativ. die laborrechnung war zum glück recht günstig mit 26 euro die ich dafür bezahlen musste ^^ und da ich die antikörper ne hab machen se den test juni oder juli nochma.
sprich deine fa nochmal drauf an das du den test machen möchtest

lg, kristin (+würmchen,17+0#verliebt)

Beitrag von 240600 21.05.10 - 10:03 Uhr

Knapp 50€??? #schock Also ich glaube dann mache ich den Test doch nicht. Ich verzichte eh auf Rohe Sachen etc. und bleibe weiterhin vorsichtig ;-).

Ich beneide die Frauen die noch die "alten FÄ" haben #schein. Meiner hat IMMER ALLES umsonst gemacht und jedes Mal habe ich US+Foto bekommen. Leider ist er in Rente #schmoll

;-) LG und noch einen#sonne Tag

Beitrag von sabriina 21.05.10 - 10:04 Uhr

bei mir wurde der beim ersten Termin gemacht.
also nachdem die schwangerschaft festgestellt wurde musste ich ins labor und blut abnehmen.

Für den Test musste ich auch nix zahlen.

Beitrag von kathyreichs 21.05.10 - 10:04 Uhr

hallo, ich hab den test machen lassen, weil ich eine katze habe. ich habe 14€ gezahlt

Beitrag von petitange 21.05.10 - 10:05 Uhr

Also den Test sollte man so früh wie möglich machen, am besten schon, wenn man weiss, dass man SS werden möchte. Gerade in der Anfangszeit ist eine Toxoplamoseinfektion für den Embryo gefährlich. Da du aber ohnehin keine rohen Tierprodukte essen sollst, wegen der Listeriose und anderen Bakterien, macht es eigentlich keinen grossen Unterschied zu wissen, dass du die Toxoplasmose schon hattest. Wichtiger ist es da während der SS zu kontrollieren, ob keine neue Infektion besteht, denn dann muss sofort gehandelt werden, um das Baby zu schützen.

Beitrag von nelemaus1 21.05.10 - 10:06 Uhr

Also bei mir hat meine FA den von sich auch gleich am Anfang der SS gemacht. Und gekostet hat es mich auch nichts.

Beitrag von claudi-maus79 21.05.10 - 10:38 Uhr

Hallöchen....#winke

also, bei mir wurde der 1. Test in der 7. SSW gemacht, und jetzt wieder, in der 34. zur Kontrolle. Beim ersten Mal habe ich 30.- Euro bezahlt, für den 2. Test warte ich jetzt noch auf die Rechnung vom Labor.
Viele liebe Grüsse und Alles Gute!
Claudi-Maus79

  • 1
  • 2