Ebay, kaufen oder lieber lassen!?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von anika.tomai 21.05.10 - 09:54 Uhr

hallo,
würdet ihr bei jemandem kaufen der in 6 monaten über 4300 positiv bekommen hat, aber auch 20 negativ!? mein ganz sicher kann man ja nie sein auch wenn jemand 100 prozent positiv bewertet worden ist, hatte ich vor kurzem ja erst...
geht um ein hochbett, in der bewertung stand einmal löcher nicht so gut vorgebort und einmal hätte vom holz her besser sein können, kostet inklu lattenrost 110 euro kein versand!
der rest war alles positiv zu dem artikel...
ja oder lieber lassen, hab zur zeit ja eher ne pechsträhne was online einkaufen angeht...
lg

Beitrag von knutschka 21.05.10 - 09:57 Uhr

Hallo,

ich würde es lassen. Nicht wegen der negativen Bewertungen, sondern weil man für das Geld einfach kein vernünftiges Hochbett (inklusive Versandkosten) erwarten kann.

Icg würde entweder ein normales Bett oder ein qualitativ hochwertiges Hochbett kaufen (das jedoch nicht, ohne es vorher gesehen zu haben).

Wenn es ein gewerblicher Verkäufer ist, kannst du es kaufen und bei Nichtgefallen zurückschicken.

LG Berna

Beitrag von anika.tomai 21.05.10 - 10:07 Uhr

okay, vielen dank!
ja ist ein gewerblicher...
werds dann lassen und das vom dänischen bettenlager nehmen, muss sie noch bissi warten...
lg

Beitrag von nightwitch 21.05.10 - 10:06 Uhr

Hallo,

für das Geld bekommt man schon wirklich gute gebrauchte Hochbetten.

Wir hatten das Glück ein sehr gutes Hochbett für 25 Euro inkl. Matratze (halt Abholung, Matratze wurde nie benutzt - original eingeschweisst) zu ersteigern.

Gruß
Sandra

Beitrag von vwpassat 21.05.10 - 10:33 Uhr

Würd ich lassen.

Beitrag von auisa 21.05.10 - 10:37 Uhr

Hallo,

ich würde es lassen.

Für das Geld kann man kein anständiges Hochbett erwarten.
Mein Sohn hat gerade eins bekommen - Paidi - Preis: 10x so hoch wie das von Dir angegebene!

LG auisa

Beitrag von anika.tomai 21.05.10 - 11:14 Uhr

muss dazu sagen es ist kein richtiges hochbett sondern eins was ca 70 cm vom boden weg ist...

Beitrag von nightwitch 21.05.10 - 11:31 Uhr

Hallo,

dennoch würde ich mir ein vernünftiges kaufen.

Ich lese in der letzten Zeit ständig, dass du irgendwas kaufst, was entweder nicht ankommt oder was minderwertige Qualität hat.

Wäre es da nicht besser, du würdest erst etwas Geld zur Seite legen und dann was anständiges bei guten Händlern kaufen (also nicht unbedingt beim billigsten?)

Oder halt wirklich auf Gebrauchtes in guter Qualität zurück greifen?

Letztendlich ist es ja dein Geld, aber ich denke es macht wenig Sinn weniger Geld für Schrott auszugeben, welchen man nach ein paar Mal benutzen wegwerfen kann.
So zahlt man nämlich unterm Strich doppelt und dreifach.

Gruß
Sandra

Beitrag von dani.m. 22.05.10 - 09:14 Uhr

Genau das habe ich auch gerade gedacht!