Postbank!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jeremiaskilian 21.05.10 - 10:11 Uhr

Hallo!

Habe meine Bankkarte verloren und vor 2 Wochen direkt sperren lassen. Jetzt habe ich vor 7Tagen am Schalter 500€ abgehoben! Die sind nicht abgegangen und auch unter vorgemerkte Umsätze steht nichts!#kratz

Sollt ich mal anrufen? Ist das auch schon mal jemanden passiert? Oder ist das ganz normal?

LG Nadine

Beitrag von petitange 21.05.10 - 10:31 Uhr

Freu' dich doch, wenn es nicht abgebucht wird, deine Schuld ist es ja nicht. man muss ja auch nicht ehrlicher sein, als nötig ;-)

Beitrag von jeremiaskilian 21.05.10 - 10:33 Uhr

Ja irgendwo schon, aber ich hab keine Lust es dann später DOCH noch zurückzahlen zu müssen! #zitter

Verwendung hätt ich bestimmt dafür!;-)

Beitrag von windsbraut69 21.05.10 - 12:49 Uhr

Die Logik versteh ich jetzt nicht....Warum möchtest Du es möglichst schnell zurückzahlen?

Gruß,

W

Beitrag von jeremiaskilian 21.05.10 - 14:16 Uhr

Nein, eigentlich nicht! Der Kontostand kann gerne so bleiben!;-)

Wollte nur Erfahrungen hören, ob das auch schon mal jemandem passiert ist und was dabei rauskam!

Ich belass es nun einfach so und warte ab! Anrufen werde ich nicht!
Werde das Geld aber jetzt bestimmt auch nicht auf den Kopf hauen, hinterher buchen sie es doch noch ab... bei der Postbank ist sowieso alles ein Rätsel!

LG

Beitrag von swety.k 21.05.10 - 10:43 Uhr

Na, ganz so ist es nicht. Jeder hat das Recht, sich zu irren. Und falls das Geld versehentlich von einem anderen Konto abgezogen wurde und die TE behält es, ist das Veruntreuung. Vor allem, weil sie ja weiß, daß ein Fehler passiert ist.

Ich würde anrufen und nachfragen.

Fröhliche Grüße von Swety

Beitrag von nick71 21.05.10 - 13:03 Uhr

"und die TE behält es, ist das Veruntreuung."

Sorry, aber das ist absoluter Unsinn.

Beitrag von swety.k 21.05.10 - 14:10 Uhr

Nein, ist es nicht.

:-)

Beitrag von marmar28 21.05.10 - 12:28 Uhr

Sowas ähnliches ist einem Bekannten (auch PB) passiert. Er hat innerhalb von kurzer Zeit (10 min) an zwei verschiedenen Automaten Geld abgeholt jeweils 1500€.

Und nur einmal wurde gebucht.... das ist jetzt schon sechs Jahre her und es ist nie was passiert.

Beitrag von nobility 21.05.10 - 18:03 Uhr

Anrufen nutzt da nichts. Du solltest hingehen und die 500 € zurück geben. Bestehe darauf, dass dir eine Quittung auf deinen Namen ausgestellt wird.