Sooo Happy... Aber diese Ärzte... Vergleichsdaten 31+6

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lunaninchen 21.05.10 - 10:56 Uhr

Hallochen Ihr lieben.

Gestern war ich ja zur Doppler kontrolle im Krankenhaus. Da wurde erstmal schön CTG geschrieben. Ich bin dabei fast eingeschlafen von den rhythmischen Herzlägen meiner Maus ^^ Das sah ganz gut aus, keine Wehen zu sehn.

Dann musste ich zum doppler. Die Doppler werte haben sich gut gebessert, nur die von der A. Uterina die vorher zu niedrig waren, sind nun auf einmal viel zu hoch. Also ausserhalb von dieser Anzeige. Da dachte ich ja auch na toll.

Dann wurde mein Krümel nochmal durchgemessen. Sie ist super gewachsen, sie hat 500g zugenommen in gut 1 1/2 Wochen und ist nur noch eine Woche zu klein. Ich freu mich riesig drüber und bin ganz stolz auf die kleine Maus.
Hier mal die Werte von 31+6

BPD: 8,3cm
FOD: 10,58cm
KU: 29,60cm
HL: 4,97cm
FL: 5,95cm
AU: 25,98cm
Gewicht ca. 1649g

Ich find die Werte und das Gewicht super. ABER, jetzt kommts, da sagt der arzt doch tatsächlich als ich frafge ob das gut ist, nein das ist nicht gut es ist immernoch zu klein und zu leicht. Das müssen wir weiterhin kontrollieren und wenn sich das nicht bessert müssen wir sie stationär aufnehmen. Und als ich dann fragte, ob es vielleicht veranlagung ist. Weil ich war klein und leicht, meine Luna war klein und leicht, und meine Oma war ein frühchen, etc. Kam nur ja kann sein, aber darauf geben wir nichts uns gehts um fakten.

Ich Dachte, Hallo gehts noch?. Ich finde die Ärzte ham doch nen Vogel. Da freut man sich das es besser geworden ist und im gleichen Atemzug wird einem das wieder zu nchte gemacht.

Also ich hab jetzt für mich beschlossen. Falls ich noch einb 3. Kind bekommen sollte. Sehen mich die Ärzte nur bis zur 12.ssw und zu den 3 screenings und Blutentnahmen. Und den rest lass ich von meiner Hebi machen. So ein theather tu ich mir nicht nochmal an. Das wird man ja mehr fertig gemacht als sonst wie wenn was ist.

Gestern war ja GVK und hab das meiner Hebi erzählt. Die hat nur mit dem Kopf geschüttelt. Sie hat auch gemeint das es ein gutes Gewicht ist und wenn sie jetzt weiter so 200g pro woche zunimmt. Hat sie auch gute 2,8 - 3kg. Und auch mein Bauch ist gut gewachsen, Ich hab jetzt einen Umfang vom 110cm xD also da frag ich mich wo da was schlecht laufen soll.

Ich bin soooo froh wenn diese SS vorbei ist und meine Maus dann draussen ist. Dan können mich diese Gyn ärzte alle mal. Ich bin ja sooo gern schwanger, aber damit wird einem alles mies gemacht und die Vorfreude regelrecht genommen.
Nunja in 1. Woche darf ich wieder zur Kontrolle ins Krankenhaus. Und da cin ich ja wieder gespannt, was ich mir da anhören darf. man man man.

Sooo sry für den langen Text, aber ich musste das einfach mal loswerden. ^^

LG Anika 33ssw

Beitrag von elea 21.05.10 - 11:00 Uhr

Sowas....

bei laura htte ich in der 30. Woche auch ca. 1600 gramm. Geboren wurde sie 10 wochen später mit 4160!!!

du siehst also,die mäuse können ganz schön zulegen - ich würd mich an deiner stelle erstmal auf die hebamme verlassen....

lg

Alexandra

Beitrag von steffi-1985 21.05.10 - 11:25 Uhr

Hi.

War grad beim FA und die Werte sind:

BPD 82
ATD 80
AU 252
FL 61
Gewicht ca. 1900g

Ich find deine werte hören sich jetzt nicht so wahnsinnig klein an. Meine sind ja auch nicht viel höher bei 32+1 und der Arzt meinte das die alle in Ordnung wären.

Lg Steffi