Mann krank - kann ich zu Hause bleiben?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von geli03062000 21.05.10 - 11:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

es ist so, dass mein Mann und ich im Wechsel arbeiten, wenn er Spät hat, geh ich früh - dann passt er auf die Maus auf, wenn er früh hat, geh ich Spät und Oma löst mich ab, damit ich los kann. Gott sei Dank passt das alles wunderbar und alle sind so total zurfrieden. Doch nun haben wir folgendes!

Lena hat die Grippe, hat meinen Mann und mich angesteckt, mein Mann hat es jetzt aber am "heftigesten" erwischt. Diese Woche hat er Spät und ich früh... D. h. ich sitze jetzt im Office und er ist "krank" mit der Maus zu Hause - gerade mit ihr auf dem Weg zum Doc, weil er sich Medis verschreiben lassen will - also ihm gehts echt nicht gut....

Jetzt zu meiner Frage;-), könnte ich eigentlich auf der Arbeit sagen, ich muss zu Hause bleiben weil es meinem Mann so schlecht geht und er sich nicht richtig um die Kleine kümmern kann? Okay so schlimm ist es jetzt nicht, dass er sich nicht kümmer kann. Das klappt schon, sonst wäre ich ja zu Hause.... Aber dass muss mein AG ja nicht wissen;-)#hicks.

Bin auf Eure Antworten und Tips gespannt#schwitz!

Danke, liebe #sonne #sonne #sonne Grüße aus Köln,
Angelika & Lena (die uns alle angesteckt hat und es ihr am besten geht, zum Glück#verliebt)

Beitrag von bea-christa 21.05.10 - 11:02 Uhr

Hallo Angelika,

Du kannst entweder beim Arbeitgeber unbezahlten Urlaub nehmen oder Du läßt Dir vom KiA die blaue Bescheinigung ausstellen (so haben wir es gemacht, als ich mal die Grippe hatte und auf Nina nicht aufpassen konnte).
Dann bekommst Du zwar auch die Tage vom Lohn abgezogen, aber das Geld von der Krankenkasse (sofern Du nicht privat versichert bist) erstattet.

Gruß - Bea

Beitrag von geli03062000 21.05.10 - 11:10 Uhr

Hallo Bea,

Danke für Deine Antwort.

Muss mein Chef mir den Tag unbezahlten Urlaub denn geben oder könnte er auch sagen, ne Du MUSST kommen?

Mit Lena war ich gestern zur Sicherheit (abhören der Lungen) beim Doc, bei ihr ist es jetzt nicht so schlimm, dass ich eine AU bekommen hätte - glaube ich - weiß ja nicht wie das ausschaut wenn ich gefragt hätte. Ist noch nicht vorgekommen. So ist sie ja echt total fit, bis auf Schnupfen und seit zwei Tagen bisschen Husten.....

LG Angelika

Beitrag von bea-christa 21.05.10 - 11:46 Uhr

Hallo Angelika,

nee - wenn er wichtige Gründe hat, warum er Dich braucht, muß er Dir keinen unbezahlten Urlaub geben. Die Gründe müssen aber triftig sein und von ihm angegeben werden.

Ich würde es dem KiA so schildern, wie es ist. Haben wir bei Nina auch gemacht. Wenn jemand mit Fieber und Grippe zuhause liegt, ist das eigentlich jedem normalen Menschen verständlich, daß der kranke Erwachsene kein Kleinkind beaufsichtigen kann.

Lg - Bea

Beitrag von jbw 21.05.10 - 11:20 Uhr

Hallo,

ich kann nur von der Regelung meines AG (DAX-Konzern) berichten.
Wir sind privat versichert und ich habe pro Jahr und pro Kind ein Recht auf 5 Tage bezahlten Sonderurlaub, wenn entweder das Kind krank ist oder der Partner, der normalerweise das Kind betreut. Ich muss dann ein Attest für den Partner bzw. für das Kind vorlegen.

Weiss nicht, ob Dir das jetzt hilft ... viel Erfolg,
J.

Beitrag von 1familie 21.05.10 - 13:44 Uhr

Hallo,

ich finde es von dir nicht in Ordnung, deinen Chef zu belügen.

Du selbst hast geschrieben, dein mann kann sich um das Kind kümmern, warum willst du dann noch krankfeiern?
Wollt ihr ein verlängertes WE.

So sehe ich die Sache.

Sollte es deinem Mann sooo richtig scheisse gehen, das er nicht aus dem Bett rauskommt (was ja nicht der Fall ist), kannst du dich auf dein kind krankschreiben lassen.

Gruss

Beitrag von geli03062000 25.05.10 - 13:08 Uhr

Du siehst die ganze Sache aber meiner Meinung nach total verkehrt, wie Du sicher lesen konntest, WAR ich arbeiten, und hatte kein langes WE! Es ging mir rein ums Prinzip, ob es möglich wäre wenn mein Mann krank wäre!

Gruss Angelika

Beitrag von jennyp 22.05.10 - 23:58 Uhr

Nein, das geht nicht. Dein mann müsste im Krankenhaus liegen, oder etwas gebrochen haben. Oder Dein Kind ist krank geschrieben. So ist die gesetzliche Regelung.

Ich weiß das, weil ich kürzlich so schlimme Rückenbeschwerden hatte, dass ich meinen Sohn tatsächlich nicht versorgen konnte und selbst da hätten wir das nicht bekommen. Mein Mann musste sich dann selbst krank schreiben lassen, denn bei uns ging es wirklich nicht anders.

Aber ich denke mal ne zweijährige kann man mit ner Grippe schon beaufsichtigen.

LG
Jenny