12.SSW, 15km in ca. 5 Std. wandern mit Pausen ist das ok ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von furby84 21.05.10 - 11:44 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

So mein Papa und seine Frau haben uns für Sonntag wenns Wetter ist zum wandern eingeladen 15km in ca. 5 Std. mit Pausen und natürlich Rucksack mit Essen und Trinken anschl. grillen bei ihnen zuhause, bin jetzt 11+2 meint ihr ich kann das machen oder schadet das mir und meinem Krümel, bin jetzt nicht so wandererfahren aber ob ich jetzt 10km um nen See laufe oder das mache ??

Was meint ihr, Lust hätte ich ja schon da Bewegung ja gut tut und ich die ganze Woche noch net wirklich vor die Türe gekommen bin und nachholbedarf hätte....

LG Pia



Beitrag von saskia33 21.05.10 - 11:46 Uhr

Solange es dir gut geht spricht nix dagegen ;-)
Ich bin in meiner letzten SS noch bis zur 25.SSW Walken gegangen #schein

lg

Beitrag von furby84 21.05.10 - 12:06 Uhr

Mir geht es gut hab nix muss ich sagen... nur ab und an zwicken und ziepen ...

Aber da nicht wandererfahren bin mach ich mir da schon Gedanken, werd das wohl am Sonntag entscheiden wie es mir den morgen geht...

LG

Beitrag von ola80 21.05.10 - 11:46 Uhr

Solange du dich nicht überanstrengst denke ich ist das ok, bin gestern auch 30 Km Fahrad gefahren, ca. 2 Std.

Beitrag von verzweifelte04 21.05.10 - 11:46 Uhr

hallo!

ich denke nicht dass es schadet, es sei denn du hättest irgendwelche probleme mit der SS - blutungen oder so..

mein fa sagt immer: sie sind schwanger und nicht krank und solang die SS normal verläuft sollte man nur auf extrem-sportarten verzichten..

lg
Claudia

Beitrag von furby84 21.05.10 - 11:58 Uhr

Mir geht es sehr gut, keine Übelkeit, keine Blutungen nichts nur ab und an mal ein zwicken und ziepen aber das gehört ja dazu...

Ich werd nachher mal mit meinem Papa tel. und es dann einfach am Sonntag morgen wohl entscheiden wie es mir da geht... das wird wohl das beste sein !

Lust hätte ich ja schon gerne mit ihnen was zu unternehmen...
und mein Mann sowieso... aber wenn es nicht gehen sollte fahren wir halt nur zum grillen zu ihnen...

LG

Beitrag von saskia33 21.05.10 - 11:47 Uhr

Meinte gewalkt #rofl

Beitrag von salawuff 21.05.10 - 11:49 Uhr

hallo pia, wie ist denn sonst so dein befinden auf kurzen strecken?also mein baby sagt mir schon manchmal nach einer halben stund spazieren:hey du mama, ich mag heim(also um genau zu sein, ich bekomme druck auf den unteleib)und wir sind jatzt 11 +4
also ich denke, du solltest auf deinen körper mehr hören und hm mal fragen..denk mal nach, ob du auch schon druck hattest oder so..naja, meist ist das bei uns, wenn der tag allgemein stressig oder zu lang war und wir noch mit dem hund gehen.

alles gute für euch#winke#klee

Beitrag von furby84 21.05.10 - 12:05 Uhr

Wir sind seit dem ich schwanger bin noch nicht wirklich weit spazieren gegangen, irgendwie war die Zeit und das Wetter momentan net so da...

Ich merke wenn ganzen Tag arbeiten war oder haushalte dann muss ich schon mal zwischen durch setzen und durchatmen aber ich denke wenn wir Pausen machen und ich genug trinke würde das schon gehen...

Und ich mach ja den morgen vorher nix mehr wollten dann so um 11Uhr starten und dann schlafen wir bestimmt bis min. 8.30 Uhr also ausgeruht wäre ich da.... und machen ja sonst den Tag dann nix mehr...

Werd nachher mal mit meinem Mann sprechen und mein Papa anrufen, kann das ja auch Sonntag morgen noch entscheiden wie mich da fühle...

LG Pia

Beitrag von nsd 21.05.10 - 12:14 Uhr

Wenn das im Flachland ist, warum nicht. Das klingt eher wie ein Spaziergang.

Beitrag von fabli 21.05.10 - 13:39 Uhr

Hi,

ich hatte in der 19. ssw relativ starke Ischiasschmerzen, die immer wieder kamen.
In der Zeit sind wir dann in den Urlaub gefahren und sind jeden Tag wandern gegangen. Nachdem doch sehr sportlichen Urlaub habe ich mich sehr gut gefühlt, keine Schmerzen! Seitdem habe ich keine Rückenschmerzen mehr, sie sind völlig verschwunden.
Also geh ruhig wandern!#ole
Höre aber auf deinen Körper, wenn es zu viel wird, wird er sich schon bei dir melden.

Viel Spaß!
Fabli (25.ssw)