Mit BT im KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwiiebel 21.05.10 - 11:48 Uhr

Hey ihr Lieben,

ich liege jetzt schon seit fast 2 Wochen mit Blutungen im KH und meine Nerven sind am Ende.

Ich hatte in der 8. SSW schon einmal BT, die haben dann aber nach 4 Tagen aufgehört.
Vor knapp 2 Wochen (13. SSW) ging es dann wieder los, viel stärker und helleres Blut. Hier im KH sind die BT dann zurück gegangen und jetzt kommt seit ca. 1 Woche immer wieder noch ein bisschen dunkles. Auch wenn es schon besser geworden ist, mache mir immer so große Sorgen um unseren Krümel, wir sind erst nach 3 Jahren Kinderwunsch durch die 2. IVF ss geworden.

Bin inzwischen in der 15. SSW und wollte mal fragen, ob es Mädels gibt, die auch so spät noch BT hatten und mir Mut zusprechen können! Ich würde mich sehr über ein paar aufmunternde Worte freuen!!!

GLG
Zwiebel

Beitrag von dunklerort 21.05.10 - 11:52 Uhr

Wurde schon ein Clamydientest gemacht, in meiner ersten SS hatte ich deswegen 23 wochen lang Blutungen.

LG

Beitrag von channa1985 21.05.10 - 11:53 Uhr

huhu hatte ich auch war deshalb aber nicht im kh. hatte dann in der 16 ssw das letzte mal blutungen w keienr weiss wo es her kam.......bin jetz ind er 24 ssw und alles ist gut :) denk positiv ,ich weiss ist nicht einfach bei blutungen lg

Beitrag von verzweifelte04 21.05.10 - 11:53 Uhr

hallo!

ich hab seit 5+4 Blutungen, war 2 mal im krankenhaus und hab jetzt erst seit 1 woche ruhe, ich hoff das bleibt so, bin mittlerweile in der 18. ssw.

da hilft nur schonen, schonen und nochmal schonen!

wünsch dir alles alles liebe
Claudia

Beitrag von tina281h 21.05.10 - 11:54 Uhr

Hallo Zwiebel,

ich hatte in der 15. Woche für ca. 4-5 Wochen Blutungen... Am Anfang Periodenstark und dann nur noch Schmierblutungen. Lag deshalb auch im KH. Bei mir war der Grund ein sehr grosses Hämatom in der Gebärmutter, dass sich über die Zeit ausgeblutet hat. Bin jetzt in der 26. SSW und alles is soweit bestens:-)

LG Tina#klee

Beitrag von zwiiebel 21.05.10 - 11:59 Uhr

Hatte ich vergessen: Bei mir wurde auch ein Hämatom festgestellt. Inzwischen ist es aber nicht mehr zu sehen und der Arzt wundert sich etwas, dass die BT nicht langsam mal aufhören. Das macht mir so Angst...

Beitrag von tina281h 21.05.10 - 12:13 Uhr

Mmmhh, ist es ganz weg oder hat sich organisiert/verfestigt. Danach hats bei mir auch weiterhin noch beblutet. Schmerzen hast du aber keine oder?

LG Tina#klee

Beitrag von zwiiebel 21.05.10 - 12:23 Uhr

Das Hämatom ist im Ultraschall nicht mehr zu sehen.
Und zu den Schmerzen: Ich habe fürchterliche Verstopfung und einen Blähbauch, von daher zieht und drückt es die ganze Zeit im Unterbauch. Das verunsichert natürlich auch, denn sicher bin ich mir nicht, dass es nicht von der BM kommt.

GLG