Was macht ein Praxismanager? Verdienst? evtl. Arzthelferin?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bienemajaundwilli 21.05.10 - 11:59 Uhr

Hallo!

Bei uns sucht eine große augenärztl. Gemeinschaftspraxis (4 Ärzte) eine Praxismanagerin.

Was macht eine Praxismanagerin? Ich bin Ah kann ich mich da auch bewerben, oder braucht man da noch mal spez. Schulungen?
Was meint ihr, zählt zu dem Aufgabengebiet - sie managt die Praxis aber wie ist das gemeint?
also die werden bei 4 Ärzten ja sicher jede Menge AH haben und die PM macht dann die Abrechnungen und teilt das Personal ein oder wie kann ich mir das vorstellen?
Meint ihr, dass man als normal AH Chancen hätte?

Und noch was - ich komme von Allgemeinarzt meine freundin sagt, da werden sie dich eher als AH in der Sprechstunde nehmen und anlernen in das Fachgebiet baer die suchen eine PM die bestimmt ERfahrung mit Augenheilkunde hat? denkt ihr das auch?
Ich würde es ja mal versuchen, mehr als Nein sagen können die nicht.
Will mich nur wenig vorbereiten falls ich doch eingeladen werde und die mich fragen, wie ich mir den JOb vorstelle.

Ach und verdienen tut man da bestimmt mehr als AH? Macht das Jemand oder habt ihr eine Ahnung, was die mehr verdienen? Ist in Bayern.

LG und Danke

Beitrag von kitty1234 21.05.10 - 12:26 Uhr

Hi,
für die Praxismanagerin benötigt Frau eine Zusatzausbildung. Mit besonderer Vorkenntnissen für Augenheilkunde hat das nicht zu tun. Hier eine Beschreibung von Praxisfit:
http://www.praxisfit.de/praxismanager.html#was

Simone

Beitrag von jeannylie 21.05.10 - 13:37 Uhr

Also sorry, für mich ist der Praxis Manager die Arzthelferin...
heute ist ja auch jeder Hausmeister "Facillity-Manager" #augen

LG

Beitrag von momfor3 21.05.10 - 15:54 Uhr

Ich denke nicht, daß du als AH ne echte Chance hast, sorry..........
Die suchen wohl jemanden mit Zusatzausbildung, wie z.B. eine Arztfachhelferin.
Auf alle Fälle wird da die Abrechnung usw. drunter fallen - wohl eher ein echter Schreibtischjob.
Wär nix für mich.

Aber bewerben würd ich mich an deiner Stelle natürlich schon!
Denn, wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



mf3

Beitrag von fiffikus 21.05.10 - 16:03 Uhr

hallo,

eine Arzthelferin ist nicht gleich Praxismangerin!

Ich kenne genügend AH die nachher noch Zusatzausbildungen/ Studium absolviert haben um sich auf eine Stelle als Praxismanagerin zu bewerben.

Es beinhaltet ja nicht nur Abrechnung etc. sonder auch die wirtschaftliche Lage einer Praxis (BWL etc.)

Also nicht böse gemeint, aber ich denke nicht, dass du dort Chancen hast.

Informiere dich vorher über die Gegebenheiten.

LG

Beitrag von bienemajaundwilli 21.05.10 - 16:39 Uhr

Danke erst mal für Eure Antworten.

Habe dort mal angerufen und man sagte mir, dass sie eine Praxismanagerin oder eine leitende medizinische FA suchen.
Hab ich zwar noch nie gemacht, aber ich versuch es mal.
Wobei meine Freundin sagt, dass die wohl eher eine AH vom Fach wollen?

Und noch was was könntet ihr Euch so ca (ich weiß kommt auf die Praxis an) als Gehalt einer leitenden med. FA vorstellen in einer FApraxis mit 4 Ärzten?

Danke

Beitrag von momfor3 22.05.10 - 19:03 Uhr

Da du "nur" eine AH bist und keine Arztfachhelferin (großer Unterschied)
wirst du dich mit dem normalen Tariflohn begnügen müssen.

Bin aber immer noch der Meinung, daß sie eine Arztfachhelferin suchen!
Oder zur Not auch eine AH mit vielen vielen Zusatzausbildungen.


mf3