Mann will mit mir einen Dreier, aber MMF

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mannmitbiinteresse 21.05.10 - 12:20 Uhr

Hallo liebe Leute!

Mei Mann und ich haben eine sehr ehrliche und harmonische Beziehung. Nun plaudern wir auch immer mal über unsere Phantasien - ich würde gerne mal einen FFM-Dreier haben wollen, was ihn sehr anmacht. Und nun hat er mir verraten, daß er gerne mal einen MMF-Dreier haben will - und zwar mit einem Bi-Mann der ihn verwöhnt. Wow. Ehrlich gesagt, macht mich die Vorstellung, wie er mit einen Mann rummacht, sehr an.

Nun mal meine Frage:
Hat irgendwer ernsthafte Erfahrungen damit?
Wieviele Männer ticken wirklich so?

Danke schonmal vorab!

Beitrag von disturber 21.05.10 - 13:02 Uhr

Subjektiv: KEINER! Da liegen homoerotische Tendenzen vor. Wenn das für dich okay ist, warum nicht?!? Aber für mich als 'normal' heterosexuellen Mann wäre das niemals eine Option!

Beitrag von krissi20 21.05.10 - 13:21 Uhr


hey,

also Erfahrungen hab ich schon #schein war zwar nur ne einmalige Sache... war nur ein normaler Dreier..und wenn es euch gefällt why not?


LG Krissi

Beitrag von unilein 21.05.10 - 13:28 Uhr

Erfahrungen leider keine. Die wenigsten Männer sind dazu bereit. Du hast echt Glück! Zumal du es ja auch willst. Komischerweise lehnen ja auch genug Frauen erotische Begegnungen zwischen zwei Männern ab. Ich könnte mir hingegen nicht vorstellen, meinen Mann mit einer anderen zu teilen. Mit einEM anderen hingegen schon ;-)

Beitrag von disturber 21.05.10 - 13:35 Uhr

klar, Frauen teilen ihre Männer selten gerne mit ner Anderen! Mit einem anderen hingegen ist es okay - davon halten wir nix! Also, bleiben wir alle bei einem Sexpartner ;)

Euch trotzdem viel Spaß dabei! Ich gönne euch das!

Beitrag von *meiner* 21.05.10 - 13:36 Uhr

Hallo,

meiner hat definitiv dieselben Phantasien, für uns war auch immer klar wenn ein Dreier dann mit einem Mann.

Ich bin aber schon noch unschlüssig, einerseits erregt mich die Vorstellung sehr und wir reden oft darüber, andererseits kann ich mich nicht so einschätzen, ich befürchte daß ich dann währenddessen oder danach doch irgendwie ein Problem damit habe. Schwer zu erklären.

Ich habe noch nicht ganz entschieden ob diese Phantasie Phantasie bleiben soll oder ob sie, so wie es sich mein Mann wünscht, auch mal ausgelebt werden soll.

lg

Beitrag von disturber 21.05.10 - 17:16 Uhr

Lass dir Zeit... irgendwann weißt du das... die Möglichkeit wird dir wohl nicht wegrennen.... bevor du etwas machst, was eure Beziehung evtl zerstört würde ich lieber in Kauf nehmen dass euch etwas fehlt...!

Beitrag von *meiner* 21.05.10 - 18:49 Uhr

Ja, ich sehe das genauso. Und er würde mich auch nie dazu drängen.

Andererseits, richtig fehlen tut "es" ja auch nicht, wir können uns ja gottseidank auch zu zweit sehr gut amüsieren. #cool

lg

Beitrag von berndundmonika 21.05.10 - 19:00 Uhr

Bezeichne mich nicht als bi und stehe normalerweise auch nicht auf Männer. Aber im Zusammenspiel zwischen MFM kann es schon zu Zärtlichkeiten zwischen den Männern kommen. War für mich auch mal die Gelegenheit zu testen wie es ist einen Penis in den Mund zu nehmen. Hat mir nix gegeben, aber ich habe auch schon Muscheln probiert und die haben mir nicht geschmeckt ;-)

Beitrag von sandycheeks 22.05.10 - 14:32 Uhr

Verzeih mir meine Direktheit:

Aber die Fragen sind doch unsinnig.

Warum um alles in der Welt interessiert es Menschen, die bestimmte Absichten haben, immer zu ob "anderen" das denn wohl auch gefällt? Das ist doch völlig egal ob "andere Männer" mit Männern in wie auch immer gearteter Weise "verkehren" oder auch nicht.

Bringen wir die Frage mal auf eine andere Ebene: Du liest in der Zeitung oder auf irgendeiner Internetseite von einem neuen Nudelrezept, das Du bis dahin noch nicht kanntest. Nun möchtest Du das nachkochen weil Dir das Rezept vom lesen her schon mal zusagt. Fragst Du Dich dann auch durch das komplette World Wide Web wer denn alles dieses Nudelgericht kennt und wie es denn geschmeckt hat? Und wenn ja wie bringt Dich das weiter? Ob DIR das Gericht denn nun schmecken wird, weißt Du noch lange nicht.

Ihr seid ja in der beneidenswerten Situation sexuell offen ziemlich im Gleichklang "zu schwingen". Das ist doch schön. Als macht doch wozu Ihr Lust habt und ob es dann wirklich so war, wie Ihr es Euch erhofft habt, wird sich dann zeigen. Wars gut, wiederholen, wars schlecht: Unter Erfahrung verbuchen.