Komische Frage aber intressiert mich mal

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von prinzessinaqua 21.05.10 - 12:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal an die werdenden Mama`s ne frage wo Haustiere haben.
Und zwar das geht nun schon paar tage so das sich unser Hund und auch unsere Katzen recht komisch verhalten.
Wen mein Männchen mich in Arm nehmen möchte gehen sie sofort dazwischen unser Hund fängt lauthals an zu bellen und egal was man sagt er hört erst auf wen mein männchen mich los lässt.
Die Katzen wusseln ständig und überall um einen rum und wen sie dazu kommen wird sich kack frech auf den bauch gelegt und da auch kein Schritt weg gegangen.

Anhänglich wahren sie ja schon immer aber so übertrieben kenne ich das nicht an was kann das den liegen?? Wäre über erfahrungen von euch froh. Vor allem wie lange das gehen kann bin ja ca 7 Woche.

LG
Manu

Beitrag von tinaschatzi 21.05.10 - 12:45 Uhr

Hallo Manu,

hihi, das kennt ich. so ähnlich verhalten sich meine Miezen auch....legen sich ständig auf meinen Schoss und strecken die Pfote auf den Bauch. Wenn dann der Papa kommt, kucken die ganz böse und dann wird auch mal mit der Pfote gehauen, weil sind ja meine Body-Cats.....die beschützen unser Würmchen.

Kann nirgendwo hingehen, ohne dass die hinterher rennen und solange meckern bis ich sie nehme und mich hinsetze. :-D

LG
Tina 16. SSW

Beitrag von gutenachtfee 21.05.10 - 12:53 Uhr

Hallo,
bei mir ist es ähnlich. Wir haben unsere Katze vor fast 2 Jahren aus dem Tierheim geholt. Sie war schon immer auf mich fixiert aber im Moment ist es noch "schlimmer". Kaum sitze ich auf dem Sofa, kommt sie und legt sich an meinem Bauch und schnurrt ganz putzig. Wenn mein Mann kommt, schaut sie immer ein bisschen böse, sonst macht sie aber nichts. Sie hat sowie so noch nie gebissen oder gekratzt. (Sie hat es schon vor meinem pos. Test gemerkt)
Ich finde es ja echt süss, nur nachts, stört es mich manchmal, weil sie da fast auf meinem Bauch liegt. Hoffe nur das sie dann damit zurecht kommt, wenn das Baby da ist.
LG

Beitrag von firestone1980 21.05.10 - 12:48 Uhr

Oh ja! Davon kann ich ein Lied singen - meine Katze - die gabs schon vor meinem Freund - ist sowas von extrem verschmust und anhänglich und irgendwie tuts mir auch immer wieder leid, wenn ich sie nicht immer kraulen kann, wenn ich z.b. grad was essen will - da war ich vorher nicht so empfindlich, aber jetzt pass ich immer auf, dass ich mir die Hände vorher wasche und dann esse.

Außerdem hat sie auch Schlafzimmerverbot und Kinderzimmerverbot (was zwar noch nicht fertig ist, aber wir müssen sie ja schon mal dran gewöhnen), also sie hat nicht mehr so viele Freiheiten wie vorher. Aber ich hoffe und denke, dass sie sich mittlerweile dran gewöhnt hat. Sie gehört ja weiterhin zur Familie aber ich denke sie merkt, das was passiert... Und das fing auch schon an, sobald ich von der Schwangerschaft erfahren hatte - denke, dass Tiere dafür sehr empfindlich sind.

lg

Beitrag von dina3101 21.05.10 - 12:50 Uhr

Huhu,


wir haben eine Hündin und sie dreht nun völlig ab.

Macht ihre Geschäfte nun immer vor den Kamin, hat sie vorher niiiiie gemacht. Lässt sich von mir net mehr anfassen und nichts, beißen tut sie mich net aber sie mag mich eben nimmer.

Wir hoffen sehr das es wieder aufhört denn so kanns net weiter gehen.

Will auch ne Mieze die auf meinem Schoß liegt :-(

Liebe Grüsse

Dina

Beitrag von prinzessinaqua 21.05.10 - 12:54 Uhr

Huhu ihr Lieben,
da bin ich beruhigt das ich nicht die einzige bin wo die Probleme hat. Unser Hund ist ja ein Rüde und der macht nur dumm gegen mein Männchen wen wir uns in Arm nehmen oder küssen.
Ja und die Katzen lassen eben mal die Pfoten hoch hallen und drohen ihm. Mich lieben sie ja alle abgöttisch aber teilweise ist es doch etwas nervig.

Ich frage mich wie wird das nur enden wen das Würmchen mal da ist aber da haben wir ja noch Zeit. Vor allem das Tiere sowas spüren echt mal komisch, aber denke mal durch die Hormone ändert sich sicher der geruch.

Wünsche euch allen nur das beste #blume

LG
Manu

Beitrag von lunamaus82 21.05.10 - 12:56 Uhr

Hallo,

wir haben auch 2 Katzen und die waren am Anfang meiner Schwangerschaft auch sehr anhänglich... Sogar der Kater, der eigentlich sehr auf meinen Mann fixiert ist wurde der absolute Schoßkater und lag auch nachts neben mir im Bett! Meine Katze lag immer auf meinem Schoß oder auf dem Bauch, egal wo ich war, sogar auf der Toilette !!! #rofl
Sie legt dann immer so süß ein Vorderbeinchen über meinen Bauch #verliebt
Zwischendurch wurde es wieder weniger, lag vielleicht auch daran, dass ich ein BV bekommen hab und dauernd zu Hause war. Da schien die Anhänglichkeit über den Tag verteilt vielleicht weniger ;-)

Seit 2 Wochen wird es wieder mehr und wenn beide Katzen auf mir drauf liegen und mir überall hinterherlaufen bekomme ich Angst, dass es losgeht... Hab das mal gelesen, dass Haustiere dann extrem kletten!
Immerhin hab ich es an so einem Tag endlich geschafft meine Kliniktasche zu packen und das Kinderzimmer fertig zu machen ;-)

Viel Spaß mit deinen Tierchen, sind schon tolle Wesen #verliebt

Lg Luna 35.SSW

Beitrag von nalamaus 21.05.10 - 13:49 Uhr

Wir haben auch zwei einjährige Kätzchen, Bruder und Schwester. Eigentlich hängt er mehr an mir und sie ist mehr "Papa´s Mädchen" ;-)
In den letzten Wochen allerdings läuft sie permanent hinter mir, ich kann keinen Schritt ohne die kleine Madame machen und ständig werde ich angemaunzt und aufgefordert zu kraulen und ausgiebig zu schmusen (was eigentlich gar nicht so ihre Art ist). Echt witzig ...