Schwanger oder nicht?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von lalelu-86 21.05.10 - 12:44 Uhr

Hey
Ich bin neu hier und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Am Sonntag hatte ich einen positiven SST (war aber auch erst 2-3tage überfällig).
dann hab ich gleich für freitag en fa termin gehabt. im laufe der woche hatte ich jetzt starke unterleibsschmerzen gehabt und gestern eine kleine blutung.
heute beim arzt war auf dem us nix zu sehen aber der urin test war wieder positiv. jetzt haben die mir nochmal blut abgenommen und am dienstag erfahre ich das ergebnis.
warum zeigt der test noch pos an obwohl auf dem us nix is?
muss ich jetzt immer noch angst haben schwanger zu sein?

lg

Beitrag von luuuzii 21.05.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

wenn bei dir mehrere Tests schon positiv waren dann hat dein Körper definitiv schon das HCG-Hormon gebildet (und das passiert nur in der Schwangerschaft).

Dass auf dem US noch nichts zu sehen war kann daran liegen, dass es noch zu früh ist. In der 5. Woche kann man meist nur die aufgebaute Schleimhaut erkennen. Beim nächsten US wird definitiv mehr zu sehen sein.


Lg Luuuzii

Beitrag von lalelu-86 21.05.10 - 13:30 Uhr

die Schleimhaut war aber überhaupt nicht aufgebaut. müsste die dann nicht mindestens schon aufgebaut sein?

Beitrag von luuuzii 21.05.10 - 14:05 Uhr

Hmm, eigentlich schon. Das wundert mich jetzt ein wenig.

Aber Test´s lügen nicht.

Warte mal ab was die Werte am Dienstag sagen!!

Beitrag von karra005 21.05.10 - 17:59 Uhr

Ich habe schon mal davon gehört, dass die SST nach einer FG noch ein paar Tage positiv sind. Ich weiß nicht wie sich das HCG verhält wenn ein natürlicher Aport vorhanden war. Das baut sich , soweit ich weiß, nach und nach ab und deshalb kommt es noch Tage später zu positiven SST.

Beitrag von lalelu-86 21.05.10 - 19:28 Uhr

Hey
das heißt die Chancen stehen gut das ich nicht schwanger bin?
Ich weiß nämlich echt Net wie ich das mit nem Kind schaffen sollte. Und ich will auch Net das es nem Kind scheiße geht nur weil ich als Mutter unfähig bin.

Wenn es dauert bis der Test wieder neg ist warum haben die dann nochma Blut abgenommen da wird doch dann das gleiche wie beim urintest rauskommen oder ?
Und wie lange dauert es bis diese starken unterleibsschmerzen nachlassen?

Lg

Beitrag von novemberkruemel 21.05.10 - 22:45 Uhr

Die Bauchkrämpfe und die Blutungen könnten ein Hinweis darauf sein, dass die Schwangerschaft nicht intakt ist. Die nicht gebildete Schleimhaut auch. Der Bluttest zeigt, wie hoch das HCG im Blut ist und ob es (nach nochmaliger Blutabnahme) im Körper steigt. Steigt es nicht oder singt es, dann ist die Schwangerschaft nicht in Ordnung.

Beitrag von lalelu-86 27.05.10 - 06:39 Uhr

Hey
wollte euch kurz berichten.
Gestern war das Ergebnis des Bluttests endlich da.
Der Arzt meinte es währe wohl eine fg gewesen.
Woran das liegt konnte er mir aber auch nicht sagen.

Irgendwie bin ich jetzt überglücklich aber auch traurig.

Naja irgendwann werden die Umstände bei mir besser sein und dann werde ich auch froh sein schwanger zu werden.

Lg