Was war hier denn los???? Schaaade ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabseb 21.05.10 - 12:47 Uhr

Hallo!

Wir sind schon seit 09/2009 am "machen", aber leider macht keiner so richtig mit. :-[

Habe schon persona ausprobiert und regelmäßig rotes Licht und ein ES-Symbol bekommen. Mein FA sagte zu mir, ich soll dochmal die Tempi messen. Im ersten Monat sah die Kurve vorbildlich aus.

Im zweiten so: ...

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/879737/512483

Wie geht denn sowas? Habe Sonntag einen Test gemacht, nur leider war er negativ. Was auch die Mens am Montag bewies.

Kann das vielleicht daher kommen, dass ich nur noch einen Eierstock habe??

Beitrag von tinaviktoria 21.05.10 - 13:02 Uhr

Das weiss ich leider nicht, was meint denn dein Frauenarzt dazu? Wegen den einen Eierstock, das es vielleicht deshalb länger dauert??

Beitrag von sabseb 21.05.10 - 13:14 Uhr

Bin im März beim FA gewesen und wollte mich einfach mal untersuchen lassen. Er sagte dann zu mir: er kann gern mal nachschauen ob alles i.O. ist, ABER "richtig" was machen kann er erst, wenn wir es ein Jahr probiert haben und sich kein Erfolg einstellt.

War echt enttäuschend diese Aussage. Hatte gehofft, dass er irgendwas testet oder bestimmt.

Vielleicht sollte ich den FA wechseln und dem neuen erzählen, dass wir schon über ein Jahr probieren. (Bin schließlich schon 32!)

Beitrag von tinaviktoria 21.05.10 - 13:17 Uhr


Na bis zu einem Jahr ist es normal. bei uns hat es auch ein Jahr gedauert bis ich endlich ss war. Ja geh mal zu nen anderen Frauenarzt??? na sooo alt bist du nun auch nicht mit 32 :-) Ab 35 sagt man ist es risikoreich wenn man ein Kind bekommt.

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:12 Uhr

Was ist denn an deinem Kurvenblatt so seltsam? Also ich meine: Was ist deine eigentliche Frage?

Beitrag von sabseb 21.05.10 - 13:20 Uhr

Seltsam ist vielleicht der falsche Ausdruck. Hatte mich halt gefreut, dass die Mens nicht kam und anschließend geärgert als der SST negativ war.
Sollte die Mens nicht immer bei ES+14 kommen?

Beitrag von moeriee 21.05.10 - 13:28 Uhr

#aha Jetzt verstehe ich dein Problem. Nein, leider kommt die Mens nicht immer genau 14 Tage nach dem #ei-spung. Im Normalbereich liegst du, wenn die Mens ca. 12 bis 17 Tage nach dem #ei-sprung kommt. Wie lang deine 2. Zyklushälfte dauert, musst du für dich herausfinden. Bei manchen dauert sie immer 12 Tage, bei manchen immer 14 und bei manchen eben 16 Tage.

Im Übrigen sieht deine Kurve schon ganz OK aus. Aber was mir ein wenig Sorgen macht, ist die Tatsache, dass deine Temperatur schon nach dem ES merklich immer mehr abfällt. Woran das liegt, kann ich dir nicht genau sagen, aber das wäre etwas, das ich mit dem FA mal abklären würde.

Beitrag von sabseb 21.05.10 - 14:30 Uhr

Hier ist meine vorhergehende Tempikurve. Ich finde die ist Lehrbuchmäßig.

Vielleicht ist das der Monat vom linken Eierstock und die letzte Kurve (mit schnellem Temperaturabfall) die vom nicht mehr vorhandenem rechten.

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/879737/502985

Beitrag von lotter74 21.05.10 - 14:19 Uhr

Hallo,

bin natürlich keine Frauenärztin, aber es könnte mit den Hormonen in der zweiten Zyklushälfte zu tun haben. Bei mir fällt die Temperatur auch zu schnell wieder ab, was auf einen Progesteronmangel (hält die Tempi oben) zu tun haben könnte. Das meinte zumindest meine Fä. Und meine Kurven sahen vor meiner ersten SS auch anders aus. Mir ist heute erstmal Blut abgenommen worden um den Progesteronwert zu testen.

LG von lotter74