Hatte Eileiterschwangerschaft, kann wieder SS werden????

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ga86 21.05.10 - 12:49 Uhr

Hallo,
erstmals meine Geschichte üben schon seit 2 Jahren waren auch in der KIWU Klinik Tübingen, es hieß mein Mann hat weniger sperien aber die wo da sind, sind gut.
Jetzt wollte ich im April sobald die periode beginnt eine Insemination durchführen lassen. Meine Mens kam nicht habe dann 2 x positiv getestet war super glüclich war ein wunder für mich kurz vor Insem. Dann fingen aber schmierblutungen war dann am samstag noch mehr und schmerzen kamen dazu. Ging ins KH nach untersuchungen kam raus das es eine Eileiterschwangerschaft ist lag bis heute in der KH. War schwer für mich es waren die gleiche staton wo auch die Säuglnge lagen musste fast jedesmal wenn ich eine geshen habe weinen....
Naja jetzt heisst es weiter üben. Ich darf 3 Monate nicht SS werden dann kann ich wieder üben. Jetzt hab ich aber angst das es wieder vor kommt, kann das nochmal passieren??
Aber das ich SS werden kann das weiss ich ja jetzt oder???
Wenn es im nächsten halben jahr nicht klappt werd ich dann die Insemination durchführen lassen.

P:S. am 18.05 wurde ich operiert an meinem Geburtstag, dass könnte auch ein tolles geschenk werden aber....

bisle lang geworden aber musst mal alles erzählen.

Beitrag von mocae123 21.05.10 - 13:12 Uhr

Hallo,

tut mir sehr leid, was Dir passiert ist. #liebdrueck, aber vielleicht musst Du Dich einfach an diesem Strohhalm festhalten, dass es klappt. Ich hatte im Februar eine FG und versuche auch daraus das positive zu ziehen, dass wir zeugungsfähig sind. Anders ist es schwer.

Ich selbst hatte noch keine Eileiter-SS, aber ich habe hier schon von einigen Mädels gelesen, die heute ein gesundes Kind haben. Also, Kopf hoch. Lies doch einfach mal die Postings von den Anderen, die Deine Erfahrung leider teilen müssen. Das gibt Dir sicher Kraft und Hoffnung.

Alles Liebe und Gute #blume
Franzi

Beitrag von nicole9981 21.05.10 - 13:13 Uhr

Hallo!

Das kommt darauf an warum du eine ELSS hattest. Meiner Mama hat man von einer erneuten SS abgeraten weil die verklebte Eileiter hatte und sie deshalb wieder eine ELSS bekommen könnte. Ist es "nur" wie so oft eine Laune der Natur dann kannst Du ganz normal wieder schwanger werden. Ich denke die Ärzte hätten was gesagt wenn bei dir ein erhöhtes Risiko vorliegen würde.

LG Nicole

Beitrag von ga86 21.05.10 - 16:20 Uhr

die ärzte haben nur emeint ich kann wieder nach 3monaten üben anfangen.

Beitrag von nicole9981 21.05.10 - 20:54 Uhr

Dann scheint es ja wirklich "nur" ein Laune der Natur gewesen zu sein. Es ist schlimm, aber es passiert leider. Was Dir eine weitere SS bringt kann man nicht sagen, aber ich hoffe doch sehr dass alles gut geht. Ich selber hatte zwar keine ELSS, aber nachdem ich meine Zwillinge verlor bin ich wieder schwanger geworden und habe heute einen gesunden 2 jährigen Sohn.

LG Nicole

Beitrag von tarra 21.05.10 - 13:25 Uhr

Hallo

es tut mir sehr leid was du da durchmachen musstest.
Ich kenne das. Nach unserer ersten ELSS verging ein ganzes Jahr bis es wieder eingeschlagen hatte, aber es war wieder eine ELSS.

Ja du kannst SS werden, es war einfach am falschen Ort.
Theoretisch könnte es schon nocheinmal passieren, aber wenn du ja gezielt am üben bist, lass dich bei SS-Verdacht einfach direkt vom FA durch checken und dann bist du auf der sichern Seite.

Bei weiteren Fragen empfehle ich dir unseren ELSS Club. Einfach bei den Clubs im Suchfeld Eileiterschwangerschaft eingeben. Dort hats viele Mädels die dir gerne weiterhelfen!

Alles Liebe für dich
Tarra

Beitrag von mardani 22.05.10 - 11:56 Uhr

Hi

Ach das ist doch alles ein Murks...mensch, mensch, mensch. Was müssen wir eigentlich alles durchmachen?

Ich hatte leider drei ELSW, die dritte sogar nach einer IVF, weil wir den letzten EL aus dem Spiel raushalten wollten. Leider hat er sich den Embryo trotzdem geschnappt.

Warum meine EL nicht richtig gearbeitet habe, kann leider niemand sagen. Sie waren beide immer frei.

Jetzt habe ich keine Eileiter mehr...bleibt leider nur noch ne weitere IVF.

Ich wünsche dir viel Glück!

LG