Zuckerbelastungstest in der 27./28. Woche zu spät ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pocahontas82 21.05.10 - 12:49 Uhr

Hallo Mädels,

da mein Papa und meine Tante beide Diabetes haben, wurde in meiner letzten SS (2008) auch ein Zuckerbelastungstest gemacht, der laut meinem Doc in Ordnung war.

Allerdings wurde der Test in der 24. Woche gemacht.
Seit heute bin ich in der 26. Woche und meinen nächsten FA-Termin hab ich erst wieder bei 26+3, also in der 27. Woche.
Beim letzten Mal hat mein Doc allerdings nichts wegen dem Test gesagt und ich hab auch nicht dran gedacht zu fragen:-[.

Was meint ihr? Wenn ich ihn bei meinem nächsten Termin bei 26+3 frage und dann einen Termin für den Test eben noch in der 27. oder 28. Woche bekomme, ist das dann "eigentlich" schon zu spät?

Würdet ihr solange warten oder vielleicht vorher anrufen und nachfragen?
Möchte halt nichts riskieren#schwitz!

LG
pocahontas

Beitrag von tina281h 21.05.10 - 12:52 Uhr

Hallo Pocahontas,

ich hab den Test am Dienstag und bin dann 25+6!
Soweit ich weiss sollte man den Test zwischen 24 und 28 SSW machen!

LG Tina #klee

Beitrag von schneggge 21.05.10 - 12:52 Uhr

Einfach anrufen und nachfragen.
Ich kenne das auch so,dass bei familiärer Vorbelastung der Test ca in der 24 ssw gemacht wird.

Lg Nina

Beitrag von erdwuermchen 21.05.10 - 12:54 Uhr

Ruf einfach beim Arzt an und frag nach. Dann können die schauen ob das glecih mit an dem tag gemacht werden kann, wenn du eh Termin hast. Vielleicht hat es dein Arzt einfach verpennt. Sind ja bekanntlich auch nur Menschen.

ABer zu spät ist es nie. Besser in der 28.SSW als die Diabetis verschleppen.

LG
erdwürmchen

Beitrag von berry26 21.05.10 - 12:54 Uhr

Hi,

also bei mir wurde der Test in der 26. SSW gemacht. Du bist zwar vorbelastet aber da du das letzte Mal schon verschont geblieben bist, würde ich jetzt auch keine Panik deswegen machen. Ich denke das es auf jeden Fall reicht, wenn du deinen FA das nächste Mal darauf ansprichst. Ich denke wenn es jetzt bereits Anzeichen für eine SS-Diabetes gegegeben hätte, dann hätte er dir sicher bereits einen Termin für den Test gegeben.

Mach dich mal nicht verrückt.

LG

Judith

Beitrag von kikiy 21.05.10 - 13:00 Uhr

Ob Schwangerschaftsdiabetes vorliegt,kann immer getestet werden.

Bei mir wurde in der 33.SSW gesagt dass das Kind sehr groß ist und daraufhin der Test gemacht.Bei diesem Termin war ich dann schon in der 34.SSW.Und das Ergebnis war negativ,also keine Schwangerschaftsdisbetes. Daher denke ich,dass es bei dir auf keinen Fall zu spät ist für den test!

Beitrag von anastasia84 21.05.10 - 13:26 Uhr

Grüß dich,

bei mir wurde der Test sogar heute gemacht, bin 36+5. Da der Arzt in der Klinik, wo ich zu Geburtsplanung war, der Meinung ist, dass die Maus bereits 3600 wiegen soll, sollte ich dochmal den Test machen lassen.

Meine FÄ kommt auf anderes Gewicht, wir haben den Test also sicherheitshalber gemacht. Ergebnis wird Dienstag da sein. Und selbst da, kann man noch ernährungsmäßig etwas machen....

ALso denke ich nicht, dass es bei dir zu spät ist.

Alles Gute.

LG, Anastasia

Beitrag von lintu 21.05.10 - 14:16 Uhr

Hi,

also ich habe heute in der 28.SSW. (27+5) den Test gemacht.

LG Lintu+babyboy 28.SSW.